WinFuture-Forum.de: Ständige Rattern Der Festplatte Und Lahmer Boot - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Ständige Rattern Der Festplatte Und Lahmer Boot


#1 Mitglied ist offline   SK1977HU 

  geschrieben 19. September 2006 - 00:37

[font=Courier New]

Hallo miteinander,

habe inzwischen auch das Vista RC1 Installiert, was mich etwas wurmt ist der lange Bootvorgang und das Ständige rattern, laut Suche habe ich nichts gefunden nur den Artikel das man den Indexdienst abschalten könne, nur frage ich mich jetzt wo habem ich schon wund gesucht, habe aber leider nichts dazu finden können, kann mir jemand dazu hilfe stellung geben, Danke ;)

Zu meinem System Ich habe nen P III 2,4 GHz mit 767 MB Ram und ne ATI Radeon 9550 mit 128 MB

Alles andere läuft soweit Flüßig, nur der Boot ist sehr lahm und das Runterfahren und das ständige rattern der festplatte stört ;D
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   gsilver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 116
  • Beigetreten: 28. August 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Interessen:alles was mit computer zu tun hat natürlich ;)

geschrieben 19. September 2006 - 08:38

Ciao SK1977HU,

Du kannst unter der Systemsteuerung -> Indizierungsoptionen alles für die Indizierung einstellen. Welche Ordner er Indizieren - und auch ob er überhaupt etwas machen soll.

Ich störe mich auch etwas über die dauernde HD-Workerei, aber schlussendlich hat's ja auch was Positives, sollte man doch mal nach etwas Suchen müssen ;) Ausserdem sind ja eigentlich die neueren HD's so geräuscharm, dass man sich mit der Zeit daran gewöhnt ein kleines "rattern" zu hören ;)

Das Booten geht bei mir eigentlich nicht so lange, könnte aber schon noch etwas kürzer sein. Denke in der Final wird das sicherlich noch verbessert. Du könntest die Leistung jedenfalls schon um einiges bessern, wenn Du Dir mehr RAM's gönnen würdest. Mindestens 1GB sollten es bei Vista schon sein (besser 2GB), damit alles einigermassen flüssig läuft. Klar geht's auch mit weniger, aber eben - Du sagst ja selber das es dann nervt ;D

Die Grafikkarte hat zwar nicht so extrem viel Einfluss auf das Booten, jedoch sind halt 128MB auch nicht mehr soviel. 256MB wären im Betrieb von Vista schon empfehlenswert (ignorieren wir mal die minimalsten Systemeigenschaften die MS für Vista angibt).

Viel Spass weiterhin bei Vista! Ich finds ein cooles BS und freu mich auf November...

Greetz,
gsilver

Dieser Beitrag wurde von gsilver bearbeitet: 19. September 2006 - 08:42

Eingefügtes Bild
C2D E6600, Corsair 4GB DDR2, Nvidia 7900GT, Vista Enterprise 64bit german, LI: 5.4
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.804
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 703
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 19. September 2006 - 08:51

Das Tempo des Bootens wird sich noch verbessern mit der Zeit ;D Also Keine Panik ;)
0

#4 Mitglied ist offline   Lofote 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.526
  • Beigetreten: 24. August 04
  • Reputation: 1

geschrieben 19. September 2006 - 09:06

Zitat

Die Grafikkarte hat zwar nicht so extrem viel Einfluss auf das Booten, jedoch sind halt 128MB auch nicht mehr soviel. 256MB wären im Betrieb von Vista schon empfehlenswert (ignorieren wir mal die minimalsten Systemeigenschaften die MS für Vista angibt).

Sorry, das ist Schwachsinn. 128 MB und ne Radeon 9550 sind *dicke* genug, solange man nicht die allerneuesten Spiele zocken will.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0