WinFuture-Forum.de: Image Erstellen Mit Acronis True Image V9 Und Systemwiederherstellung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Hinweis

Alle neuen Themen werden vor der Veröffentlichung durch einen Moderator geprüft und sind deshalb nicht sofort sichtbar.
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Image Erstellen Mit Acronis True Image V9 Und Systemwiederherstellung


#1 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 03. September 2006 - 20:51

Image erstellen mit Acronis True Image V9 und Systemwiederherstellung unter XP


Inhaltsverzeichnis

I. Disclaimer
II. Image Vorraussetzungen
III. Image erstellen mit Acronis True Image
IV. Image wiederherstellen mit Acronis True Image
V. Schutz des Images
VI. Fehlerquellen
VII.Schlusswort
VIII. Änderungs - Index



I. Disclaimer
Ich habe dieses How2Know selber erstellt und getestet. Dieses Bezieht sich nur auf die Erstellung und Wiederherstellung und ist für leihen geschrieben. Dieses darf kopiert und verändert werden solange kein Schaden an dem Tatsächlichen Ablauf entsteht. Ich übernehme keine Haftung, durch die Benutzung dieses How2Know. Verwendung und Nachmachen auf eigene Gefahr! Die Grüne Schrift Bedeutet das sich dieses etwas später wiederholt. Steht aber auch noch mit unter drin.


II. Image Vorraussetzungen
Vorraussetzung ist natürlich eine Vollversion von Acronis True Image. Eine Testversion gibt es hier wo auch dieses Produckt erworben werden kann: Acronis True Image Es versteht sich von selbst das ein Image nur von einem sauberen System erstellt wird. Die Voraussetzungen können von jedem Benutzer frei gewählt werden empfehle jedoch: XP neu install, Updates, config +aktiviert. Mein Image habe ich außerdem mit allen Treibern und Programmen versehen, aus dem einfachen Grund, wenn mein System nicht mehr will spiele ich das Image wieder rauf und habe ein komplett fertiges XP. Weitere Informationen zu einem Sicherem System erhaltet Ihr hier: Sicherheit


III. Image erstellen mit Acronis True Image
Nach dem Start von Acronis kann sofort ein Image erstellt werden. Dazu wird die Option BACKUP gewählt.
Eingefügtes Bild
In dem nun erscheinenden Fenster wird erklärt was unter dieser Option gemacht werden kann. Hier gehen wir auf weiter.
Eingefügtes Bild
Da wir ein komplett neues Image unseres XP erstellen wollen gehen wir auf Vollständige Festplatteninhalte oder ausgewählte Partitionen und gehen auf weiter.
Eingefügtes Bild
Jetzt muss die Festplatte oder Partition ausgewählt werden. In diesem Beispiel C und weiter.
Eingefügtes Bild
Nun muss der Speicherort des Image angegeben werden. Das kann in der Acronis sicheren Zone (sofern eingestellt) oder auf eine andere Partition als die wovon das Image erstellt wird gespeichert werden. In diesem How2Know habe ich die Partition D gewählt. Jetzt noch den Imagenamen eingeben sowie die Dateiendung ".tib". Ohne diese kann es zu Problemen kommen, da das Image dann fehlerhaft erzeugt wird. (Tipp: mit Datum versehen dann sieht man gleich von wann dieses ist) und dann auf weiter.
Eingefügtes Bild
Wir wollen ein neues vollständiges Image erstellen und klicken dann auf weiter.
Eingefügtes Bild
Die Imageoptionen können unter den Einstellungen gespeichert werden oder bei jedem Image geändert werden. Ich gehe auf die manuelle Einstellung ein. Auf Weiter klicken.
Eingefügtes Bild
In dem nun erscheinenden Fenster können sämtliche Einstellungen vorgenommen werden. Schutz des Archivs dient dazu dass keiner das Image ohne Passwort verändern bzw. aufspielen kann.
Eingefügtes Bild
Die Komprimierungsrate ist ausschlaggebend für die Imagegröße aber auch für die Dauer der Erstellung. Da Speicherplatz kostbar ist wird Maximum gewählt.
Eingefügtes Bild
Backup-Priorität ist für die Systemleistung beim erstellen wichtig, aber auch für die Dauer der Erstellung.
Eingefügtes Bild
Erweiterte Einstellungen dienen z.B. zu der Endkontrolle des Image. Jetzt gehen wir auf weiter.
Eingefügtes Bild
Jetzt kann eine Backup Beschreibung eingegeben werden. (Tipp: mit Datum, welchen Treiber – Versionen, Programmen, und was an diesem XP verändert wurde.)
Eingefügtes Bild
In dem erscheinendem Fenster wir noch mal einiges aufgelistet was eingestellt wurde. Auf weiter klicken.
Eingefügtes Bild
Das Image wird nun erstellt. Das kann je nach Rechenleistung, Betriebsgröße und den vorgenommenen Einstellungen variieren. Nach erfolgreichem erstellen erscheint Folgendes Fenster.
Eingefügtes Bild

Glückwunsch das Image ist nun erstellt.


IV. Image wiederherstellen mit Acronis True Image
Das wiederherstellen des Images erfolgt mit Hilfe des bekannten Startfensters.
Eingefügtes Bild
Über den Button Wiederherstellung gelangen wir zum Assistenten wo wir weiter gehen.
Eingefügtes Bild
In dem nun erscheinenden Fenster muss das Image ausgewählt werden was hergestellt werden soll. Im rechten oberen Teil sehen wir die Beschreibung die wir beim erstellen eingegeben haben. Weiter.
Eingefügtes Bild
Es wird nun Wiederherstellung von Festplatten oder Partitionen gewählt und weiter.
Eingefügtes Bild
Jetzt muss die Festplatten oder Partitionen gewählt werden die wiederhergestellt werden soll. Da wir nur eine Partition erstellt haben ist die Auswahl nun klein.
Eingefügtes Bild
Nun wird die jeweilige Partition geprüft.
Eingefügtes Bild
In dem erscheinenden Fenster werden wir gefragt auf welche Festplatte oder Partition das Image raufgespielt werden soll.
Eingefügtes Bild
Nun komme wir zum Interessanten. Da wir unter XP arbeiten kann Acronis True Image die Wiederherstellung nicht durchführen. Dazu muss der Neustart gewählt werden damit Acronis True Image den Vollzugriff erlangen kann. (Schwarzer Bildschirm erscheint)
Eingefügtes Bild
Nun wiederholt sich der grün markierte Bereich. In dem jetzt erscheinendem Fenster wählen wir aktiv da später XP hiervon Starten soll. Weiter.
Eingefügtes Bild
Es wird nun nach der Partitionsgröße gefragt. Da können wir die voreingestellten Werte übernehmen. (Sind auch die Werte von der bisherigen Partition).
Eingefügtes Bild
Nun gibt es die Frage nach dem Laufwerksbuchstaben den die wiederhergestellte Partition erhalten soll. Standardmäßig C. Weiter.
Eingefügtes Bild
In dem neu erscheinenden Fenster gibt es die Optionen ob wir das Image vor dem wiederherstellen prüfen lassen wollen und ob wir nach dem Wiederherstellen die Dateien auf Vollständigkeit prüfen wollen. Letzteres ist erwünscht. Weiter.
Eingefügtes Bild
Nun kommt eine Meldung wo die Frage kommt ob wir weitere Partitionen wiederherstellen wollen. NEIN da wir nur 1 erstellt haben; wo das Betriebssystem drauf ist.
Eingefügtes Bild
Eine Zusammenfassung erscheint und auf weiter klicken.
Eingefügtes Bild
Das Image wird wiederhergestellt. Kann je nach Rechenleistung und den Einstellungen beim erstellen des Images unterschiedlich lange dauern.
Eingefügtes Bild
Es erscheint die bekannte Erfolgsnachricht.
Eingefügtes Bild
Nun noch auf OK klicken und Acronis True Image beenden. Jetzt startet der PC neu und das Betriebssystem XP ist wieder in einem guten Zustand. Glückwunsch zum wiederherstellen.


V. Schutz des Images
Es empfiehlt sich das Image auf DVD zu brennen oder auf einem geeigneten Medium zu sichern.

VII. Fehlerquellen
Beliebte Fehler sind:
-das Vergessen der Dateiendung beim erstellen des Images --> Dateiendung ".tib" hinter dem Dateinamen eingeben
-fehlerhafter Ram --> Ram auf Fehler testen und ggf. austauschen


VII. Schlusswort
Für Anmerkungen oder Verbesserungen ist Kritik erwünscht und ich bedanke mich bei allen schon einmal für Ihre Anteilnahme und Wünsche immer ein heiles System. Und falls etwas schief gehen sollte Ihr Habt ja ein Image.

VIII. Änderungs - Index
Änderung1: am 04.09.06 19:15 unscharfe Bilder ersetzt
Änderung2: am 27.10.06 23:57 Dateiendung beim Imagenamen hinzugefügt sowie Fehlerquellen hinzugefügt

Dieser Beitrag wurde von Spoo bearbeitet: 27. Oktober 2006 - 22:56

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.820
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 708
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 03. September 2006 - 20:59

Währes nicht einfacher und sicherer sofort nach der Image erstellung eine Notfall CD zu erstellen und diese dann zum vorbooten bei der Wiederherrstellung zu nehmen?

Ich habe zum Beispiel:

1. Das AKTUELLSTE Image auf der 2. HDD liegen

2. Das Aktuellste MAXIMAL das vorherige Immage auf DVD RW

3. Notfall Boot CD mit True Image erstellt
0

#3 Mitglied ist offline   Systemfailure 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.946
  • Beigetreten: 30. April 06
  • Reputation: 1

geschrieben 03. September 2006 - 21:05

Zimlich umfangreich. Das hat zimlich lange gedauert oder. Aber ganz gut gemacht
0

#4 Mitglied ist offline   flo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.955
  • Beigetreten: 14. November 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. September 2006 - 21:05

bekommst du die Digicam Bilder nicht besser hin?
0

#5 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 03. September 2006 - 21:14

@Stefan_der_Held jein es geht ja auch darum möglichst wenig Zeit mit der Wiederherstellung zu verbraten und dabei möglichst viel Sicherheit zu haben. Da ist mein Beispiel gar nicht so schlecht.

@Systemfailure stimmt schon ist aber auch ein wichtiges Thema oder hast du Lust wenn etwas schiefgeht alles neu zu machen. Da bist du mit ~3h dabei. Mit einem Image ~10 min. Habe ca 4h dafür gebraucht. Dank dir schon mal für das Lob ;D

@Flo nicht mehr dann müsste ich das Image neu aufspielen wobei ich noch einige Prog nachträglich install hab, wo ich wirklich keine Lust hab die neuinstall. Hab leider erst nach der Erstellung die Quallität gesehn. Evt hat ja jemand noch ein bissel Bildmaterial

Dieser Beitrag wurde von ICE bearbeitet: 03. September 2006 - 21:18

0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.820
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 708
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 03. September 2006 - 21:36

Beitrag anzeigenZitat (ICE: 03.09.2006, 22:14)

@Flo nicht mehr dann müsste ich das Image neu aufspielen wobei ich noch einige Prog nachträglich install hab, wo ich wirklich keine Lust hab die neuinstall.


Dann erstell doch vorab ein neues Image ;D

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 03. September 2006 - 21:48

0

#7 Mitglied ist offline   ShadowHunter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.199
  • Beigetreten: 31. August 04
  • Reputation: 1

geschrieben 03. September 2006 - 23:45

Ich habe es mal in den How To Bereich verschoben, da es konkret mit Sicherheit nicht direkt sondern nur indirekt etwas zutun hat.
Wenn dann aber alle Verbesserungen vorgenommen worden sind, wird im Sicherheits Bereich im Sticky ein Link stehen.

Ansonsten schon einmal Dankeschön!
"Wir können Regierungen nicht trauen, wir müssen sie kontrollieren"
(Marco Gercke)
0

#8 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 04. September 2006 - 18:15

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 03.09.2006, 22:36)

Dann erstell doch vorab ein neues Image :(


Geht doch viel einfacher. Ist mir in der Nacht eingefallen. :) einfach soweit das dürchspielen bis zu den Betreffenden Stellen. Ich darf nur nicht bis zum Schluss gehn.

Beitrag anzeigenZitat (ShadowHunter: 04.09.2006, 00:45)

Wenn dann aber alle Verbesserungen vorgenommen worden sind, wird im Sicherheits Bereich im Sticky ein Link stehen.
Ansonsten schon einmal Dankeschön!


hab die "extrem" unscharfen Bilder ersetzt. :ph34r:
0

#9 Mitglied ist offline   wassolls 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.011
  • Beigetreten: 14. Januar 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Itzehoe

geschrieben 04. September 2006 - 18:43

@ICE
Dein How To ist ja gut gemeint,aberAcronis ist sehr leicht zu verstehen und führt einen sehr gut durch das Menü.Man muß halt nur etwas lesen.
Beim Dateinamen, den man seinem Image gibt ,muß am Ende aber die Bezeichnung Tib(zb.XP vom 19 August.tib) stehen, da Acronis das Image sonst nicht wiedererkennt.
Ältere Versionen können kein Image auf DVD/CD brennen.
Scheint ein Programfehler zu sein.
my System
Intel i7 840 Board:ASUS P57P55D 8GB Ram OCR1066
Grafik:N-Vidia 650 GTS
HDD:Samsung 1000 GB Sata 2 & 200 GB Maxtor Sata 1+500 GB Maxtor
DVD:LG GSA 4120 B
& Blue Ray: LG B
Windows 7 Asus Z53H Series Laptop
1600 Mhz
320 GB HDD
2048 MB Ram
0

#10 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 04. September 2006 - 19:10

Beitrag anzeigenZitat (wassolls: 04.09.2006, 19:43)

muß halt nur etwas lesen.
Beim Dateinamen, den man seinem Image gibt ,muß am Ende aber die Bezeichnung Tib(zb.XP vom 19 August.tib) stehen, da Acronis das Image sonst nicht wiedererkennt.
Ältere Versionen können kein Image auf DVD/CD brennen.
Scheint ein Programfehler zu sein.


richtig man muss nur etwas lesen was du wohl nicht zu genügend getan hast sonst würdes du dies gelesen haben

Beitrag anzeigenZitat (ICE: 03.09.2006, 21:51)

ist für leihen geschrieben
:ph34r:

Beim Dateinamen kann man alles mögliche eingeben. Die dateiendung wird automatisch angehangen. Wenn mehrere Images vorhanden sind gebe ich dir recht das dadurch ein schnelleres finden möglich ist. Acronis findet diese wieder nur die frage ist ob der Anwender die tut. :( Ich habe von der aktuellen Version die ganze Zeit geschrieben und diese hat da keine Probleme mit dem brennen auf DVD/CD

Dieser Beitrag wurde von ICE bearbeitet: 04. September 2006 - 19:10

0

#11 Mitglied ist offline   wassolls 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.011
  • Beigetreten: 14. Januar 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Itzehoe

geschrieben 05. September 2006 - 14:16

Mit älteren Version meine ich auch die 9er Version.Wenn ich mit meiner 9er Version ein Image auf DVD/CD brennen will, bekomme ich immer die Fehlermeldung das ich eine leere Disk einlegen soll.Mit der aktuellen Version passiert das nicht mehr.
Die Datei Endung wird nicht immer automatisch angehängt.Habe ich selber öfters gehabt.
Acronis ist sehr einfach gestrickt und auch für Laien gut zu verstehen.
Wenn man die Original CD besitzt wird einem auch ein Video angeboten das einen durch das Menü führt.
Aber das weiß du bestimmt , da du die Original CD besitzt !
my System
Intel i7 840 Board:ASUS P57P55D 8GB Ram OCR1066
Grafik:N-Vidia 650 GTS
HDD:Samsung 1000 GB Sata 2 & 200 GB Maxtor Sata 1+500 GB Maxtor
DVD:LG GSA 4120 B
& Blue Ray: LG B
Windows 7 Asus Z53H Series Laptop
1600 Mhz
320 GB HDD
2048 MB Ram
0

#12 Mitglied ist offline   linksta 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.319
  • Beigetreten: 16. Dezember 04
  • Reputation: 2

geschrieben 08. September 2006 - 19:34

ich habe eine frage: ich habe windows auf einer 200 gb partition. muss ich nur um eine backup von xp zu machen ein 200 gb großes backup erstellen?

das ist doch verrrückt

reicht es ned einfach wenn ich mir "c:/windows" und "c:/dokumente und einstellungen" sicher?
auf unbestimmte zeit offline
<3 Adblock
0

#13 Mitglied ist offline   linksta 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.319
  • Beigetreten: 16. Dezember 04
  • Reputation: 2

geschrieben 10. September 2006 - 17:26

keiner eine idee?
auf unbestimmte zeit offline
<3 Adblock
0

#14 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 10. September 2006 - 17:42

Ubs da hat ja einer geschrieben ist wohl verloren gegangen ;) dafür gibt es ja das puschen :wink:

du kannst das Image deiner partition machen auch wenn die 200 GB griß ist. Acronis sichert nur die daten und nicht den freien Speicherplatz. Die Infos werden auch gespeichert können aber bei wiederherstellen geändert werden. Selbst wenn dein XP mit den Prog 10 GB groß sein sollte wird das Image etwas kleiner ausfallen. So um die 8 GB dann. Hoffe das ich deine Frage beantwortet habe. :imao:
0

#15 Mitglied ist offline   Bessi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 12. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Oktober 2006 - 09:06

Ich habe mal mit eine Demoversion ein Image versucht zu erstellen habe es geschaft aber nach dem ich wiederzurückgespielt habe waren meine anderen Partitionen gelöscht, wie schaut es damit aus muss man dann neu partitionieren.

Geht es nicht anders ich meine so das die verbliebenen Partitionen auch bleiben wenn man Bootbare Image auf CD/DVD erstellt

Ist das nur deshalb passiert weil eine demoversion ist, es ist die neueste v10

Übrigens das Image habe ich auf eine DVD gebrant.


Habe bis jetzt immer das Drive Image von Poweuest benutzt seit ich ein neues Notebook habe kann ich kein IMage mehr machen entweder brennt er mir nicht vollständig ohne fehler warnung von 5 CD sind nur 2 gebrant zudem kann ich mit dennen nicht mehr Booten obwohl bei Booten als erstes das DVD Laufwerk im Bios eingestellt ist es komt noch nicht mal eine erste meldung das Caldera was normal bei diesem Image üblich ist.


Im übrigen ein grosses Lob für denn erstelle des How To, habe eben gesehen bei der suche meines problems

Dieser Beitrag wurde von Bessi bearbeitet: 22. Oktober 2006 - 09:14

0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0