WinFuture-Forum.de: Suche Gratis Schnittprogramm Für Internetradio - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Suche Gratis Schnittprogramm Für Internetradio Kann mir wer was empfehlen?


#1 Mitglied ist offline   Belesarius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 74
  • Beigetreten: 20. Februar 05
  • Reputation: 0

  geschrieben 17. Juli 2006 - 13:39

Hallo zusammen,

hab jetzt endlich nach jahrelanger Durststrecke DSL2000 gekriegt. ;D (vorher 56k :D )

Ich will mir deshalb meine Musik jetzt über Internetradios besorgen, da gratis UND legal ;D


Kann mir einer nen gutes Schnitttool empfehlen?

Ich hab auch mal von nen Tool gehört, das nen eingegeben Titel von alleine auf allen sendern sucht und dann automatisch aufnimmt :wink: Das Ding wäre genial :P :D :P

Kennt das wer oder so eins?


Danke schon mal :)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   janboe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.422
  • Beigetreten: 17. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juli 2006 - 13:49

Beitrag anzeigenZitat (Belesarius: 17.07.2006, 14:39)

Ich hab auch mal von nen Tool gehört, das nen eingegeben Titel von alleine auf allen sendern sucht und dann automatisch aufnimmt :wink: Das Ding wäre genial :D :P :P


Da gibts diverse, von Magix Data Becker und ähnlichen.

Kostenlos gäbs da Audacity, das kann aber AFAIK nicht (oder nur mit Plugins) automatisch schneiden.
0

#3 Mitglied ist offline   .nano 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.209
  • Beigetreten: 27. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. Juli 2006 - 14:22

Streamripper.

Zumindest Linux, dürfte es auch für Windows geben.

Dieser Beitrag wurde von .nano bearbeitet: 17. Juli 2006 - 14:22

imo!
0

#4 Mitglied ist offline   Elren Luthien 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.981
  • Beigetreten: 20. September 04
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zürich/Schweiz

geschrieben 17. Juli 2006 - 14:43

Beitrag anzeigenZitat (.nano: 17.07.2006, 15:22)

Streamripper.

Zumindest Linux, dürfte es auch für Windows geben.

gibt es (streamripper + winamp) und funktioniert bestens. cuttet automatisch...

So much for dreams we see but never care to know
Your heart makes me feel
Your heart makes me moan
For always and ever, I'll never let go..."

Elrens Blog Elren auf Last.fm Elren bei SysProfile
0

#5 _MagicAndre1981_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Juli 2006 - 15:58

jupp, Winamp + Stremaripper ist cool :wink:
0

#6 Mitglied ist offline   Belesarius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 74
  • Beigetreten: 20. Februar 05
  • Reputation: 0

  geschrieben 18. Juli 2006 - 16:55

Hallo zusammen,

scheint ja ne eindeutige Sache zu sein. Dann werd ich mich mal in den streamripper reinfuxen ;(


Danke für die schnellen Antworten ;(
0

#7 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 28. Juli 2006 - 21:56

Hallo

Auch nicht schlecht ist onlineTV 2.5, kostenlos, siehe
http://www.chip.de/d...s_13007148.html

oder hier
http://www.zdnet.de/...0303757-wc.html

und hier die Herstellerseite
http://www.cdesign.de/index_e.htm

Von denen gibt es auch den Hit-Recorder 2 - Zitat" ist die einfachste Möglichkeit, kostenlos und legal tausende von Musikstücken in kürzester Zeit zu bekommen. Hit-Recorder 2 nimmt legal Musik bis zu 20 Internet-Radiosendern gleichzeitig auf und speichert sie direkt auf die Festplatte, auf einen USB-Stick, auf die neue Sony PlayStation Portable, iPod oder sogar auf oder sogar auf PDA/Smartphone. So lassen sich in kürzester Zeit kostenfrei mehrere tausend Musikstücke aus dem Internet beziehen. Zahlreiche Tools helfen Dir bei der Organisation, Bearbeitung und Übertragung der aufgenommenen Musikdateien." Zitat Ende
http://www.hitrecorder.de/frameset.htm
Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

#8 Mitglied ist offline   Belesarius 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 74
  • Beigetreten: 20. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juli 2006 - 10:56

Hi,

besten dank für die Links werd mir die Sahnestücke bei Gelegenheit mal anschauen :blink:
0

#9 Mitglied ist offline   k0k0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 626
  • Beigetreten: 11. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Ich bin Europäer!!!
  • Interessen:Die EDV ist mein Hobby und meine Arbeit ...

geschrieben 21. August 2006 - 21:28

Entschuldigung erst mal dafür, dass ich mich an diesen Thread gleich dran hänge, aber fachlich gehört es ja dazu.

Habe mir heute auf Grund der hier getätigten Empfehlungen das Programm OnlineTV2 in der "free"-Version heruntergeladen und installiert. Alle Vorschläge wurden übernommen, aber kein .NET-Konto eingegeben oder neu angelegt. Grundsätzlich scheint alles funktioniert zu haben.

Wenn ich nun im Programm das Icon "Webcast-Internetradio" anklicke, gelange ich zu einem Fenster mit einer unübersichtlichen "Anhäufung" von rund 500 (offensichtlich nicht editierbaren) Sendern in einer mehrspaltigen Tabelle. Wenn ich dort einen beliebigen auswähle, kann ich diesen sowohl anhören als auch gleichzeitig (also ohne mein weiteres Zutun) aufnehmen. Den solcherart produzierten File (ich habe MP3 eingestellt) kann ich problemlos in einem beliebigen Player anhören. Interessanterweise enthält diese Liste jedoch ganz andere(?) Sender, als jene, die ich angezeigt bekomme, wenn ich die Ansicht des Programmes auf "normal" statt "kompakt" einstelle. Dort sind alle (Radio)Sender fein säuberlich nach Ländern, ... sortiert. Wähle ich hingegen hier einen Sender aus, dann kann ich den wohl anhören, muss den aber "manuell" aufnehmen. Das wäre ja nicht so schlimm, allerdings nimmt das Programm hier ganz offensichtlich "Luft" auf, denn die Files weisen zwar eine der jeweiligen Länge entsprechende Größe auf, sind jedoch leer (also man hört rein gar nichts im Player)! Waran kann das liegen? Muss man hier auf die kostenpflichtige Plus-Version ausweichen um den selben Komfort zu erhalten, wie bei den beliebig zusammengewürfelten Sendern der anderen Liste?

EDIT: Vermutlich liegt das von mir hier aufgezeigte Problem daran, dass die bisher von mir ausgewählten Radiosender hinsichtlich des Empfanges offensichtlich alle nur für den RealAudio-Stream konfiguriert waren. Nach einer entsprechenden Änderung des Eintrages auf Webcast-Internetradio (mit einem MP3-Stream als Grundlage) hat auf einmal alles funktioniert!

Dieser Beitrag wurde von k0k0 bearbeitet: 21. August 2006 - 23:03

0

#10 Mitglied ist offline   bardelot 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 517
  • Beigetreten: 20. März 04
  • Reputation: 0

geschrieben 21. August 2006 - 21:32

Yupp, .. und schau dir auch gleich mal RadioTime an
0

#11 Mitglied ist offline   k0k0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 626
  • Beigetreten: 11. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Ich bin Europäer!!!
  • Interessen:Die EDV ist mein Hobby und meine Arbeit ...

geschrieben 21. August 2006 - 23:00

Wichtiger Nachtrag zum OnlineTV 2: Mit der Free-Version lassen sich nur 5 Songs am Stück aufnehmen! Für mich fällt das definitiv nicht mehr unter "free, mit gewissen Einschränkungen" um mal deren Homepage zu zitieren. Das ist gerade mal 'ne äußerst magere Testversion!!!

EDIT: Außerdem schneidet das Programm die einzelnen Musikstücke sehr "eigenartig"! Die ersten bis zu 5 Sekunden eines Songs bestehen aus dem Rest des letzten Songs und der Pause. Wollte man also eine halbwegs schone Sammlung aufbauen, müßte man eigentlich jeden Song nachschneiden. Auch nicht gerade meine Idealvorstellung von praktisch. Ansonsten muss ich aber sagen, alles in allem ein sauberes kleines Programm.

Dieser Beitrag wurde von k0k0 bearbeitet: 21. August 2006 - 23:30

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0