WinFuture-Forum.de: Revolte! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Informationen

Dieses Forum wurde eingerichtet, damit das WinFuture Forum seinen Usern einen Platz für sachlich geführte Diskussionen zu politischen, religiösen und anderen Themen bieten kann. Es ist zu beachten, dass bei unsachlicher Teilnahme an Diskussionen dem jeweiligen User der Zugang zu diesem Forum verwehrt werden kann.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Revolte! lehnt euch auf!


#1 Mitglied ist offline   Lokimann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 119
  • Beigetreten: 20. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juli 2006 - 01:21

Lehnt euch endlich auf! Die Politiker predigen Wasser und saufen Wein (schlimmer noch: die verschenken den Wein!). Geht auf die Straße, nein, holt die aus ihren Palästen! Afrika will die WM, dann sollen die gefälligst auch selber dafür Sorgen! Deutschland als Scheck-Nation muss endlich ein ENDE haben!

Warum haben wir so ein Minus in den Kassen? Liegt es daran, dass wir uns beispielsweise von anderen Nationen bei angeblicher Terrorbekämfung einbinden lassen? Grade aktuell lässt der Schwachkopf Bush wieder eine Ortschaft völlig lahmlegen! Nein, nicht er hatte die Idee, es war das MERKEL! Sie verschwendet wiederholt UNSER Geld. Vorher lässt das Miststück aber im Zuge der Fuck-WM weitere tiefe Einschnitte in die Taschen der Deutschen, denen zu dienen sie gelobt hat (!), beschließen! Wir bekommen den Bush also wieder? Wer von uns will den Diktator (Amerika über alles? Heil Bush!)? Und vor allem mit den Kosten und Auswirkungen auf unser Leben!

Protestiert! Zieht Merkel und CO aus ihren Luxuswohnungen! Jeder ALG2 Empfänger hat mehr verdient als sie, wenn sie das Geld für derart SINNLOSES auf dem Fenster wirft!

Dieser Beitrag wurde von Lokimann bearbeitet: 12. Juli 2006 - 01:43


Anzeige



#2 _Fenix_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Juli 2006 - 01:32

Nette Idee, aber wenn du nicht eine soziale Evolution zum Übermenschen im Sinne Nietzsches in die Wege leitest wird durch einen neuen Staat absolut nichts besser.

"Also Sprach Zarathustra" sagte:

Der Staat ist das kälteste aller Ungeheuer


Ersetz Merkel und Konsorten - gerne, meinen Segen hast du. Nur wer soll nachkommen? Das war nie besser und wird nie besser. Politik macht korupt, es gibt kein Land auf der Erde wo das nicht so war.

#3 Mitglied ist offline   Lokimann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 119
  • Beigetreten: 20. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juli 2006 - 01:46

Im kollektiven Bewusstsein wird sich sicher Einprägen, was mit Verrätern am Volk wie Merkel und CO passiert ist. Bestes Beispiel ist das NS-Regime. Darüber mache ich mir daher keinerlei Sorgen! :D

Dieser Beitrag wurde von Lokimann bearbeitet: 12. Juli 2006 - 01:47


#4 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Juli 2006 - 01:54

Im Gegensatz zu den rhetorisch brillianten Originalen der 68er-Generation legen die modernen Anarchos schienbar herzlich wenig darauf, ihre Pamplets prägnant zu gestalten. :D
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)

#5 Mitglied ist offline   Lokimann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 119
  • Beigetreten: 20. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juli 2006 - 01:56

Da soll ein "Sonnenkönig" in den Wahlkreis der Merkel geholt werden. Es kostet Millionen!

Rika, ich verzweifle, daher ist das so... :D

Dieser Beitrag wurde von Lokimann bearbeitet: 12. Juli 2006 - 02:08


#6 Mitglied ist offline   floerido 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 721
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juli 2006 - 02:07

Mich nervt es das einfach Leute aufschreien und das die an der spitze alles schlecht machen und man selber es besser machen würde.
Aber wo sind dann die Lösungen? :D

Die Deutschen müssen begreifen das man abstriche machen muss.

Kranken/Rentenkasse: Problem ist die Bevölkerung wird zu alt und zeugt wenig Kinder folge immer weniger junge Leute müssen für immer mehr alte Zahlen.
Lösung: Macht mehr Kinder oder sterbt früher (übertrieben gesagt)

ALG2: der Staat darf niemanden durchfütter sonst kümmert sich keiner mehr drum nen neuen Job zu bekommen

Steuererhöhung: der Unterhalt eines Staats kostet Geld und Verschuldung kostet einen später mehr als das direkte Zahlen

Politikergehälter: Dieser Job ist vergleichbar mit dennen eines Managers einer Firma und dieser bekommt ein vielfaches und der Politiker-Job heißt fast 24h Geistigearbeit.

Natürlich tut es weh wenn man als erster diese Einschnitte machen muss und man fragt kann es nicht die nächste Generation machen, welche dann es wieder auf die nächste Schieben will, irgendwann muss jemand den ersten Einschnitt hinnehmen.



An den Mod bitte in Diskussionen verschieben, wofür ist sonst das Board da?

Dieser Beitrag wurde von floerido bearbeitet: 12. Juli 2006 - 02:09


#7 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Juli 2006 - 02:28

Revolte hilft auch nicht, dann haben wir einen Polizeistaat. Sicher sollte man mehr Geld im eigenen Land lassen, genauso Rente ab 60 und Arbeitszeit von 30 - 35 Std /w.. Früher war alles besser paßt auch nicht, denn wo Deutschland in Trümmern lag wäre jeder ein Held gewesen der die Wirtschaft wieder nach vorne gebracht hätte. Es ist halt wie eine Rakete, die kann nicht immer nur steigen.

#8 Mitglied ist offline   Lokimann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 119
  • Beigetreten: 20. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juli 2006 - 02:30

EY, du hast was nicht verstanden? Ich will die Verschwender persönlich für ihr Versagen verantwortlich machen!

An erster Stelle ist Merkel zu nennen, für ihre A ... kriecherei in der Welt. Wir müssen den Gürtel enger schnallen, aber von ihr wird alles mit vollen Händen ausgegeben. Nur weil sie den Bush in ihrem Wahlkreis haben will, wird ohne Rücksicht auf jegliche Vernunft, Millionen ausgegeben (um nur ein Beispiel zu nennen).
Einem 50 jährigem Mann mit Familie (30 Jahre in einer Firma), der unverschuldet entlassen wurde, bei dem ist die Wohnung zu groß (da kam wirklich jemand zum Messen vorbei!)?

Ich wünschte, ich würde durchgefüttert! Davon kann einfach nicht die Rede sein.

Ich denke ja auch, es muss was gespart werden, doch piept euch das nicht an? Wieder Soldaten in die Welt, noch mehr humanitäre Hilfe? Sie predigen Wasser und saufen Wein (Champagner) in Strömen. Rika, sagte da was, doch dies hat heute keinen Erfolg mehr. Ich ziehe alle Register, bevor ich irgendwas sprenge oder Flugzeuge entführe. Wenn das so endet, ok.

Dieser Beitrag wurde von Lokimann bearbeitet: 12. Juli 2006 - 02:48


#9 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.416
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 129
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 12. Juli 2006 - 08:30

Beitrag anzeigenZitat (floerido: 12.07.2006, 06:07)

Politikergehälter: Dieser Job ist vergleichbar mit dennen eines Managers einer Firma und dieser bekommt ein vielfaches und der Politiker-Job heißt fast 24h Geistigearbeit.


Da stimme ich zu, habe mal ein wenig recherchiert und dies gefunden:

Zitat

Auch als Bundeskanzler/in erhält man - wie die meisten Angestellten - zum 1. eines Monats sein Gehalt. Dieses wird von der Bundesbesoldungskasse überwiesen. Es beträgt nach Recherchen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" 14.893 Euro und 25 Cent.


Also verglichen mit dem was in der wirtschaft zu verdienen ist, ist das sogar sehr wenig. Auf ein jahr umgerechnet ca. 180,000 euro, und ich denke dass auch in deutschland jeder manager mehr verdient als das.
Hier ist allein das annual company profit share schon mehr...


Ich finde es gut, wenn ihr eure politiker einmal ein bisschen aufweckt, aber ihr koennt ihnen nun wirklich nicht alles in die schuhe schieben, ein wenig eigeniniziative ist ebenfalls gefragt!

#10 Mitglied ist offline   zoidberg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 577
  • Beigetreten: 03. Januar 06
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Freunde, Lesen, Zeichnen, Münzen und Modellautos sammeln

geschrieben 12. Juli 2006 - 10:18

Also, das wegen Bush eine ganze Stadt lahmgelöegt wird halte ich schon für ziemlich paranoid.
Aber gleich eine Revolution starten?
nee!
Lieber vernünftige Leute wählen, die auch Mut zu etwas und nicht Angst vor den nächsten Wahlen haben (Ich fand die Steueekonzepte von Kirchhoff und Merz ganz gut).
Manche Leute haben Einfälle wie andere Leute Ausfälle

#11 _anima_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Juli 2006 - 11:00

Beitrag anzeigenZitat (Hamos: 12.07.2006, 09:30)

Also verglichen mit dem was in der wirtschaft zu verdienen ist, ist das sogar sehr wenig. Auf ein jahr umgerechnet ca. 180,000 euro, und ich denke dass auch in deutschland jeder manager mehr verdient als das.


ach so...nur weil andere mehr verdienen oder genauso viel ist das gut? kein mensch brauch so viel geld...das sollte man aba auch mal den amis sagen, insbesondere den schauspielern...vlt. strengen die sich dann mal wenigstens an und machen bessere filme o_O

#12 Mitglied ist offline   valeron 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 581
  • Beigetreten: 13. Oktober 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer

geschrieben 12. Juli 2006 - 11:04

manche leute müssten mal aufhören mit meckern und schauen was in anderen ländern so alles abgeht!

#13 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 12. Juli 2006 - 11:12

Beitrag anzeigenZitat (floerido: 12.07.2006, 03:07)

Mich nervt es das einfach Leute aufschreien und das die an der spitze alles schlecht machen und man selber es besser machen würde.
Aber wo sind dann die Lösungen? :D


hach da isses wieder. dieses argument, man dürfe nicht schimpfen, wenn man es selbst nicht besser kann. man darf dann also auch kein bild mehr schlecht finden, wenn man selbst nicht malen kann und man darf auch beim radio hören kein lied mehr schlecht finden, wenn man selbst nicht musizieren kann?

Beitrag anzeigenZitat (valeron: 12.07.2006, 12:04)

manche leute müssten mal aufhören mit meckern und schauen was in anderen ländern so alles abgeht!


eine situation wird ja nicht dadurch besser, dass einem bewusst wird, dass es noch schlimmeres gibt. wenn mich eine giftschlange beißt, deren biß nach 8 sekunden tötlich ist, dann beruhigt mich das relativ wenig, dass mein kumpel von einer schlange gebissen wurde, deren gift bereits nach 3 sekunden tötlich wirkt.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"

#14 Mitglied ist offline   HangmansJoke 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 24. September 05
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juli 2006 - 11:22

Ich hoffe du bist dir bewusst, das ein Aufruf zur Revolte/Revolution strafbar ist ...genauso wie Beleidigungen etc. :D
Wenn du etwas ändern möchtest angagier dich doch z.B. selber in der Politik :D

Im übrigen hoffe ich ihr habt schoneinmal darüber nachgedacht, daß je weniger ein Politiker verdient, desto leichter ist er bestechbar :D

Dieser Beitrag wurde von HangmansJoke bearbeitet: 12. Juli 2006 - 11:29


#15 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.416
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 129
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Fujayrah (UAE)

geschrieben 12. Juli 2006 - 11:26

Beitrag anzeigenZitat (anima: 12.07.2006, 15:00)

ach so...nur weil andere mehr verdienen oder genauso viel ist das gut?


Also ich moechte so einen politikerjob nicht haben... Wie floerido schon sagte, fuer die arbeit die sie leisten muessen, und fuer die sie dann auch noch angemeckert werden (gut ueber die resultate laesst sich streiten), ist dieses gehalt aeusserst gering.

Beitrag anzeigenZitat (anima: 12.07.2006, 15:00)

kein mensch brauch so viel geld...


Auch eine relative sache, kommt darauf an was man gewoehnt ist. Nach deutschen standards mag das viel sein, hier ist es wenig...

edit @hangmansjoke: Wahre worte!

Dieser Beitrag wurde von Hamos bearbeitet: 12. Juli 2006 - 11:27


Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0