WinFuture-Forum.de: Windows 2003 Verhält Sich Sehr Merkwürdig - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows Server
Seite 1 von 1

Windows 2003 Verhält Sich Sehr Merkwürdig Hab wohl weinen Schalter auf Schneckentempo gestellt.


#1 Mitglied ist offline   MiG[Anubis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

geschrieben 12. Januar 2006 - 20:19

Hallo,

seit gestern verhällt sich mein PC irgendwie merkwürdig.
Sowohl Win 2003 Server als auch XP x64 (eigentlich gleiches System, gleicher Kernel) laufen nur noch im Schneckentempo.
Wenn ich Win 2k3 starte kommt nach dem Windowslogo ca. 3-4 Minuten nur ein schwarzes Bild, dannach kann ich mich einloggen und sehe meinen Desktophintergrund, aber ohne den Explorer.
Der läuft laut Taskmanager zwar schon is aber anscheinent getarnt, CPU-Auslastung: 2-4%

Wenn Windows dann nach weiteren 5 Minuten startklar ist kann ich nur einige wenige Programme starten, andere stürzen ab oder starten erst 2 Minuten später, wie der Explorer^^.

Beim Versuch den Arbeitsplatz zu öffnen oder sonstwie auf der Festplatte zu browsen stürzt der Explorer ab...

Kein Antivirus hat etwas gefunden...

DEr 64-Bit Kollege ist weniger zickig startet das ein oder andere Programm auch erst beliebig lange nach dem es im Taskmanager erschiehen ist.

Was soll ich tun?

Die CD von Win 2003 kann ich nirgendwo finden sonst hätte ich schon eine Reperaturinstallation durchgeführt.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Mad_1120 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 30
  • Beigetreten: 01. November 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:einem Land vor unserer Zeit

geschrieben 12. Januar 2006 - 21:20

Mal ne ganz einfache frage: was hast´n als letztes gemacht bevor dein System in den "Schleichmodus" gegangen ist?
Hab das selbe schon mal bei nem Kumpel vor mir gesehen.
Bei ihm war der auslöser das er 2 Virenscanner installiert hatte, die sich nicht vertragen haben (Antivir & Kaspersky).
Die Lösung war: Antivir über den Taskmanager beenden und deinstallieren.

Wenn´s das bei dir nicht ist....
beantworte mal frage 1, ne ferndiagnos ist immer etwas schwer ohne nähere Info´s :blink: .

mfg Mad1120
0

#3 Mitglied ist offline   MiG[Anubis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

geschrieben 12. Januar 2006 - 21:30

Das ist ja gerade das merkwürdige: Garnichts.

Hab auch schon mein AV runtergeschmissen (McAfee VirusScan Enterprise 8.0i) da ich zuerst dachte, das es schuld sei.
Ich habe am Abend zuvor ausnahmsweise mal über Nacht die Steckerleiste ausgeschaltet (nach dem Herunterfahren) kann darin aber keinen Zusammenhang erkennen.
Am nächsten Morgen wollte der Pc erst garnicht hochfahren und blieb nach den Logos beim schwarzen Bildschirm stehen. (Beide Systeme)

Nach einen Neustart im Abgesichem Modus sartete Windows dann wieder mit den o.g. Symptomen.

Ach ja und Win XP x64 schaltet den PC nicht mehr aus, der PC verharrt auf der Meldung "Windows wird heruntergefahren".
0

#4 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 12. Januar 2006 - 21:43

probiers mal mit checkdisk und guck mal, dass der PC nicht zu warm wird.
hatte ähnliche phenomene mal gesehen bei nem pc mit zu warmer festplatte, die wenige tage später verreckt ist.
"Irgendwat is ja immer."
0

#5 Mitglied ist offline   MiG[Anubis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

geschrieben 12. Januar 2006 - 22:06

Die Festplatten sind in Ordung und der PC schön kühl (Artic Cooling Silencium T2).

Aber du hast mich auf eine Idee gebracht... das System läuft auf Basis eines Promise Raid-Controllers (FastTrak 378, Stripe)...dessen Treiber sollte ich mal neuinstallieren...

Dieser Beitrag wurde von MiG[Anubis bearbeitet: 12. Januar 2006 - 22:15

0

#6 Mitglied ist offline   MiG[Anubis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

geschrieben 13. Januar 2006 - 08:09

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr.

Seit ich den Rechner heute morgen hochgefahren habe läuft er wieder wie am ersten Tag. Keine Probleme mehr.
Was war das? Warum treibt mich Windows gestern fast zur neuinstallation und bläst mir heute quasi Zucker in den Arsch?
0

#7 Mitglied ist offline   EastSider 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 15. Oktober 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bitterfeld

geschrieben 13. Januar 2006 - 08:36

Ich tippe da ganz klar auf kaputten Prozessor oder RAM.

Da ich selbst mal einen defekten FX57 im Rechner hatte, war es bei mir so.
System lief relativ schnell.
Doch sobald ich bspw. Musik gehört habe und gleichzeitig in MSN war undn Ani bekommen habe, hatte ich erstmaln TimeOut von einer Minute.

Das hat mich verwirrt, CPU ausgebaut, habe gesehen das die Lichtrefklektion auf allen Pins nicht gleich war.
Ab zum PC Laden, untersucht, na oh, ein geschmolzener Pin und ein verkohlter -.-

Ab nach Holland, und jetzt hab ich ne CPU, die Prima läuft!!!

Untersuch vom optischen mal deine CPU (Lupe)
Sollte die ok sein, versuch nach Möglichkeit ne andere.
Das gleiche mit dem RAM, wenn du 2 Riegel hast, einen raus, sollte es noch so hänge, anderen raus, und den rein.

Ich hoffe nicht das die CPU im Arsch ist, das bringt wirklich nur Kummer und lange Wartezeiten -.-
0

#8 Mitglied ist offline   MiG[Anubis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

geschrieben 13. Januar 2006 - 09:49

Werde ich mal ausprobieren!
0

#9 Mitglied ist offline   MiG[Anubis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

geschrieben 13. Januar 2006 - 20:05

Also Speicher is in Ordnung und CPU sieht gut aus.

Wenn es an der Hardware liegt kommt demnach nur noch das Mainboard in Frage.
0

#10 Mitglied ist offline   MiG[Anubis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 84
  • Beigetreten: 19. September 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

geschrieben 14. Januar 2006 - 16:17

Ich hab den Übeltäter!

Mein DVD-Brenner war defekt und hat irgendwie das System überlastet.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0