WinFuture-Forum.de: Abstürze Bei Winamp Und Realplayer - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Abstürze Bei Winamp Und Realplayer System wird instabil


#1 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 776
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Raum Köln / Bonn
  • Interessen:Malen, Schreinern, Computer basteln, Lesen, Hunde, Zigarren, ein gutes Bier! SCHALKE 04 !!!!!

  geschrieben 07. November 2005 - 22:30

Moin,

habe seit einigen Wochen folgendes Problem:

1.Bestimmte, selbstgebrannte Musik-CD/DVD lassen sich nicht abspielen, PC hängt sich auf.

2. Bei dem RealPlayer stürzt der Rechner auch total ab !

3. Kann auch vorkommen, wenn ich eine Musik-CD/DVD ins Laufwerk lege und starte.

Auf dem Rechner ist der Win MediaPlayer 10, WinAmp und der RealPlayer.

Hatte gerade Musik von der Festplatte gestartet, lief auch an, RealPlayer und Explorer hängten sich auf.

Wer weiß Rat ?

Dank im Voraus

;(
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   albertini 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 122
  • Beigetreten: 23. Oktober 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:winfuture addicted

geschrieben 08. November 2005 - 12:03

Was für eine Version hast du bei beiden Programmen!?
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 776
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Raum Köln / Bonn
  • Interessen:Malen, Schreinern, Computer basteln, Lesen, Hunde, Zigarren, ein gutes Bier! SCHALKE 04 !!!!!

geschrieben 08. November 2005 - 17:49

Moin albertini,

WinAmp: 5.1

RealPlayer: 10.5
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

#4 _TheEvolution_

  • Gruppe: Gäste

  geschrieben 08. November 2005 - 19:07

vieleicht liegts am Laufwerk^^ an nem Copy-Control kannst ja nicht liegen dar du ja auch keien selbstgebrannten CDs abspielen kannst. aber ada sproblem kenn ich bei mir langs am Laufwerk das war zu alt und konnte die CDs nicht schnell genung lesen oder sonst wat..^^
Welches Laufwerk hast du denn..oder probirt mal mit Musik vom Pc ob dar das gleiche Problem ist..^^
Okki das wars auch schon!
EVO
0

#5 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 776
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Raum Köln / Bonn
  • Interessen:Malen, Schreinern, Computer basteln, Lesen, Hunde, Zigarren, ein gutes Bier! SCHALKE 04 !!!!!

  geschrieben 08. November 2005 - 20:35

Jo,

bei Musik vom PC gibt es keine Probleme.

Habe gerade eine Musik-CD, selbstgebrannt ohne Einschränkungen, im Real-Player laufen lassen,

#nach dem 2. Lied stürtzte der Rechner wieder komplett ab?

:D
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

#6 Mitglied ist offline   albertini 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 122
  • Beigetreten: 23. Oktober 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:winfuture addicted

geschrieben 08. November 2005 - 21:17

Also ich leite die Frage mal weiter, aber bist du sicher dass es .mp3 Dateien sind?

Dieser Beitrag wurde von albertini bearbeitet: 08. November 2005 - 21:41

Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 776
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Raum Köln / Bonn
  • Interessen:Malen, Schreinern, Computer basteln, Lesen, Hunde, Zigarren, ein gutes Bier! SCHALKE 04 !!!!!

geschrieben 08. November 2005 - 22:01

1. Auf der/den CD'S sind z.B. ....CDA Dateien, die den RealPlayer sofort zum Absturz bringen.

2. Hatte die Tage von einem Kumpel Musik-CD'S, selbstgebrannte MP3, diese konnte ich im Explorer ansehen, zum laufen hab ich sie mit keinem Player bekommen. Der/die Player "hängten sich auf".

:D
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

#8 Mitglied ist offline   sn00b 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.241
  • Beigetreten: 07. November 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. November 2005 - 22:38

haste schon mal probiert die mp3's von der cd nur auf deine platte zu kopieren, wenn das schon nicht geht dann hat da jemand schei*e gebrannt oder dein lw mag die rohlinge nicht. es kann durchaus möglich sein das sich so mancher player aufhängt wenn die datei nicht richtig gelesen werden kann (CRC-Fehler)
0

#9 __maggus__

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. November 2005 - 19:10

Bei Winamp fiele mir jetzt nur ein Update auf 5.11 ein, aber daran darf es eigentlich nicht liegen. Ist dieCD 100%ig sauber und ohne Kratzer. Normale CD_laufwerke können kratzer bis zu einer Länge von etwa 1.5mm noch verschmerzen, aber darüber wirds eng..
0

#10 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 776
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Raum Köln / Bonn
  • Interessen:Malen, Schreinern, Computer basteln, Lesen, Hunde, Zigarren, ein gutes Bier! SCHALKE 04 !!!!!

geschrieben 10. November 2005 - 20:17

Jo,
die CD'S sind schon in Ordnung.

Weiß jetzt auch nicht mehr weiter, habe die CD mal zum testen weggegeben, mal sehen wie sie da laufen.

Aber diese Geschichte mit den Abstürzen, bzw. "Aufhängen" wären damit auch nicht geklärt.

:wink:
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

#11 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 10. November 2005 - 20:47

Vielleicht ein IRQ Konflikt mit deiner Soundkarte?
0

#12 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 776
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Raum Köln / Bonn
  • Interessen:Malen, Schreinern, Computer basteln, Lesen, Hunde, Zigarren, ein gutes Bier! SCHALKE 04 !!!!!

geschrieben 10. November 2005 - 20:53

Erkläre doch mal etwas genauer.

Hatte gerade Muisk von der Festplatte gestartet aus dem Explorer heraus , dabei hängte sich der Explorer jedesmal auf, Musik läuft.
Wenn ich dann über den Task-Manager den Explorer beende, Musik läuft weiter, ist z.b. auch der AntiVir beendet.
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

#13 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 10. November 2005 - 21:46

Was für eine Soundkarte hast du denn? Onboard? Mal nen neuen Treiber installiert?
0

#14 Mitglied ist offline   sn00b 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.241
  • Beigetreten: 07. November 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. November 2005 - 21:57

hast du vielleicht in letzter zeit irgend etwas neues in deinen rechner eingebaut?
neuer speicher? PCI-Karte? Drucker? irgendwas anderes?
0

#15 Mitglied ist offline   wuehler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 776
  • Beigetreten: 25. Februar 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Raum Köln / Bonn
  • Interessen:Malen, Schreinern, Computer basteln, Lesen, Hunde, Zigarren, ein gutes Bier! SCHALKE 04 !!!!!

geschrieben 10. November 2005 - 22:11

Sound OnBoard,

Treiber aus dem Hardwaremanager:

1.) Realtek AC97 vom 22.09.2005, Version 5.10.0.5930

2.) es wird auch der LEGACY-Audiotreiber angezeigt ?




zu den IRQ:

ausgelesen aus dem booten:

SMBus Ctrl 5
USB 1.0 10
USB 1.0 11
USB 2.0 7
Network Crtl 11
Multimedia Device 5
IDE Ctrl 14/15
Display Ctrl 10
ACPI Ctrl 9

Neue Geräte: Vor ca. 2 Wochen einen neuen DVD RW, NEC 3540A, wird im Gerätemanager
richtig erkannt.
_________________________________
Seit ich wieder lerne, lese usw. und mein Wissen versuche zu erweitern, weiss ich, das ich nichts weiss

Win 10-64 Bit auf "HomePC" mit 120GB SSD, ASROCK B85Pro Board mit Intel-I5-4460, 8GB Ram

Laptop Samsung R730 mit Win 7 und Linux Mint
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0