WinFuture-Forum.de: Movie Der Woche - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
  • 115 Seiten +
  • « Erste
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • Letzte »

Movie Der Woche Welches ist euer Movie der Woche?

#1591 _MCDX_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. November 2009 - 00:17

The Dark Knight


immer wieder gut. Bereits jetzt wohl ein Klassiker und Synonym für düstere Action.



Derweil läuft grad 300 auf Pro7.
Jetzt wird mir klar, wieso ich nie das Gefühl hatte, was verpasst zu haben.
0

Anzeige



#1592 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 30. November 2009 - 13:22

Inglorious Basterds
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#1593 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 30. November 2009 - 14:51

Nie wieder Sex mit der Ex
"Irgendwat is ja immer."
0

#1594 Mitglied ist offline   Xaero_0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 517
  • Beigetreten: 23. März 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Paderborn

geschrieben 30. November 2009 - 15:20

Disturbia

War nen spontankauf im MediaMarkt und hat mich sehr positiv überrascht. :)
0

#1595 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 30. November 2009 - 22:26

auf kabel1 kommt nun flucht aus absolom. kann ich nur empfehlen!
"Irgendwat is ja immer."
0

#1596 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 11. Dezember 2009 - 06:50

Gesetz der Rache
"Irgendwat is ja immer."
0

#1597 _lustiger_affe_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. Dezember 2009 - 15:06

Zitat

Inglorious Basterds
Hab den erst gestern Abend gesehen. Abgesehen davon, dass der "Herr Landa" mit Abstand die beste Leistung bringt, find ich den Film irgendwie seeeehr langweilig auf allen Ebenen, da bin ich von QT doch irgendwie anderes gewöhnt.

Hab ich da was verpasst/übersehen?
0

#1598 Mitglied ist offline   .nano 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.209
  • Beigetreten: 27. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Dezember 2009 - 23:14

Batman Begins.

Richtig gut, wie ich finde. So einige Male kam mir die Gänsehaut. Schöne Action!
imo!
0

#1599 Mitglied ist offline   Snake-deluxe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.010
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 1
  • Wohnort:Fürth

geschrieben 13. Dezember 2009 - 20:54

Zitat

Hab den erst gestern Abend gesehen. Abgesehen davon, dass der "Herr Landa" mit Abstand die beste Leistung bringt, find ich den Film irgendwie seeeehr langweilig auf allen Ebenen, da bin ich von QT doch irgendwie anderes gewöhnt.

Hab ich da was verpasst/übersehen?


Fand ihn auch sehr langweilig und in die Länge gezogen!

Von der Handlung aber ein Typischer US-Weltkriegsfilm
0

#1600 _MCDX_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Dezember 2009 - 22:33

Hangover oder Gran Torino


Bei Hangover auf DVD muss ich noch lachen, obschon ich das Teil zweimal im Kino gesehen hab'.
Der hat jetzt schon Kultfaktor.


Gran Torino weil Eastwood den besten, grummligsten, rassistischsten und sarkastischsten alten Mann spielt, ever seen.

Dieser Beitrag wurde von MCDX bearbeitet: 13. Dezember 2009 - 22:34

0

#1601 Mitglied ist offline   LogOut1 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 29. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Dezember 2009 - 13:19

In 7 Tagen ausgeflittert

Es geht um ein Paar das kurz nach dem Kennenlernen gleich heiratet. Danach begeben Sie sich auf Hochzeitsreise und lernen sich erstmal richtig kennen! (Die Frau ist der Alptraum ...) lol


Einfach zum Brüllen komisch! Kann ich nur weiter empfehlen!
0

#1602 Mitglied ist offline   DiebischerElb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 962
  • Beigetreten: 27. März 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin

geschrieben 31. Dezember 2009 - 12:24

Avatar in 3D.

Ich finde den Film insgesamt sehr gelungen. Die Story ist gut, wenn auch hier und da ein wenig naiv. Die Kernaussage trifft jedoch den Zahn der Zeit. Mit der neuen Digital 3D-Technik wirkt der Film noch intensiver und atmosphärischer - einfach ein Genuß!:blush:

Dieser Beitrag wurde von DiebischerElb bearbeitet: 31. Dezember 2009 - 12:31

0

#1603 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.698
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 90
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln Stadtbezirk 4
  • Interessen:ja

geschrieben 07. Januar 2010 - 12:17

Beitrag anzeigenZitat (DiebischerElb: 31.12.2009, 12:24)

Avatar in 3D.

Ich finde den Film insgesamt sehr gelungen. Die Story ist gut, wenn auch hier und da ein wenig naiv. Die Kernaussage trifft jedoch den Zahn der Zeit. Mit der neuen Digital 3D-Technik wirkt der Film noch intensiver und atmosphärischer - einfach ein Genuß!:sick:

Habe ich gestern Abend auch gesehen. Ich bin da aber zweigeteilter Meinung. Der Film an sich ist grandios, keine Frage. Kann ich jedem nur empfehlen zu gucken.

Aber die 3D-Technik hat mich noch nicht so ganz zu 100% überzeugt. Es gab zwei Sachen die mich doch sehr gestört haben :
1. Die Brillen. Ich fand diese vom Glas her sehr klein und hatte die ganze Zeit den Rahmen mit in der Sicht. Das hat extrem gestört und ich war nicht der einzige den das genervt hat. Hier ist auf jedenfall noch Verbesserung angesagt.
2. Es gibt in dem Film einige Szenen wo im Vordergrund etwas unscharf durchs Bild fliegt, beispielsweise etwas das auf einem Tisch steht bei einem Kameraschwenk. Bei einem normalen Film ist das kein Problem, aber in 3D sind Sachen im Vordergrund auch wirklich im Vordergrund und wenn diese dann Unscharf sind obwohl man sich in genau diesem Moment aufgrund der 3D-Technik darauf konzentriert nervt das. Hier sind aber die Filmemacher im Zugzwang denn in diesem Fall gilt nicht das klassische "Vordergrund macht Bild gesund".
Und für diese beiden Punkte dann noch ein erhöhtes Eintrittsgeld zu verlangen finde ich da schon fast unverschämt. Ich habe gestern 10,40€ (6€ Karte am Kinotag, 2€ Überlänge, 2,40€ 3D-Zuschlag) bezahlt und dann möchte ich nicht durch so Dinge wie die beiden oben genannten gestört werden.

Aber ich bin guter Dinge das da noch einiges passiert. Im Vorspann lief der Trailer für Shrek 3 - in 3D. Ich bin kein großer Freund der Shrek-Filme, aber dieser Trailer in 3D hat einen wirklich umgehauen. Wenn der Film im kompletten so ist wie der Trailer, dann hat man hier in Bezug auf 3D alles richtig gemacht. Vielleicht ist das bei Animierten Filmen aber sowieso anders als bei richtigen Filmen (obwohl Avatar ja auch zu 80 oder 90 Prozent animiert ist).
0

#1604 Mitglied ist offline   DiebischerElb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 962
  • Beigetreten: 27. März 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Berlin

geschrieben 07. Januar 2010 - 16:12

Beitrag anzeigenZitat (Levellord: 07.01.2010, 13:17)

[...] Aber die 3D-Technik hat mich noch nicht so ganz zu 100% überzeugt. Es gab zwei Sachen die mich doch sehr gestört haben :
1. Die Brillen. Ich fand diese vom Glas her sehr klein und hatte die ganze Zeit den Rahmen mit in der Sicht. Das hat extrem gestört und ich war nicht der einzige den das genervt hat. Hier ist auf jedenfall noch Verbesserung angesagt.
2. Es gibt in dem Film einige Szenen wo im Vordergrund etwas unscharf durchs Bild fliegt [...]


Zu deinem ersten Kritikpunkt: Mich hat der Rahmen der Brille nicht gestört. Das kann aber den Grund haben, dass mich das a) als Gelegenheitsbrillenträger nicht (mehr) stört oder b) es sehr abhängig von der Sitzposition im Kino ist. Ich habe auf den hinteren Plätzen (Loge) gesessen.

Zu zweitens: Davon hatte ich auch schon was im Netz gelesen. Sehr störend fand ich es nicht.

Der Eintrittspreis, das gebe ich zu, ist kein Pappenstiel. Bei dem hohen Preis überlegt man sich das zwei mal. Ich hatte noch einen Kinogutschein, wodurch ich "nur" noch 3 Euro dazuzahlen musste.
0

#1605 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 07. Januar 2010 - 17:08

ich fand avatar in 3d auch spitze. hatte nen miesen sitzplatz im kino und dafür noch 11,90 gezahlt! naja das war schon ne überwindung. ich kann mich an zeiten erinnern, als wir mit 5 leuten ins kino gefahren sind und dann direkt wieder heim, weil die von 5 auf 6DM erhöht hatten.... das is aber schon lang her :P
ich bin kein brillenträger und fand die 3d-brille oder den rahmen garnicht störend...
"Irgendwat is ja immer."
0

Thema verteilen:



1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0