WinFuture-Forum.de: Ntfs Unter Fc3 Mounten? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Ntfs Unter Fc3 Mounten?


#1 _X_X5198_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 26. Dezember 2004 - 02:05

Hi,
ich versuche mich grad an Fedora Core 3 Linux und würde gerne auf meine Dateien auf der NTFS Platte zugreifen und weiß nicht wie genau ich diese mounten soll!
Ich habs schon in der Konsole mit mount usw versucht aber --> mount: Konnte hda1 nicht in /etc/fstab oder /etc/mtab finden
Kann mir jemand helfen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Buddabrod 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 215
  • Beigetreten: 25. Oktober 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:RLP

geschrieben 26. Dezember 2004 - 02:20

Guck mal beim FedoraFaq.
0

#3 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 26. Dezember 2004 - 10:47

***ph030***

Dieser Beitrag wurde von ph030 bearbeitet: 29. Januar 2005 - 23:16

0

#4 _X_X5198_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Dezember 2004 - 08:08

[[email protected] andreas]# rpm -ihv kernel-module-ntfs-2.6.9-1.681_FC3-2.1.20-0.rr.3.3.i686.rpm
Preparing... ########################################### [100%]
1:kernel-module-ntfs-2.6.########################################### [100%]
[[email protected] andreas]# mount -t ntfs /dev/hda1 /mnt/xp
mount: Einhängepunkt /mnt/xp existiert nicht
[[email protected] andreas]#

So weit bin ich aber das mounten klappt noch nicht ganz! Wie bzw wo kann ich ihm sagen das ich hda1 als xp (oder wies auch heißen soll) gemountet werden soll?
Muß ich das in eine Datei schreiben oder was nmach ich falsch?
Muß ich nach der installation vom Kernelmodul eigentlich neustarten bzw wo muß man bei Linux überheupt neustarten?
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 27. Dezember 2004 - 08:34

@X_X5198:

Existiert bei Dir der Pfad /mnt/xp und hast Du auch die Rechte um darauf zugreifen zu können?
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#6 _X_X5198_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Dezember 2004 - 09:02

Hat sich erledigt :)
Hab unter /mnt/ einfach nen ordner erstellt und dann nochmal gemountet :)#
Danke für die Hilfe :D
Aber eine Frage hab ich noch: bleibt das jetzt gemountet oder muß ich nach nem neustart es mounten bzw wie kann ich es wieder aushängen (unmount?)?

Dieser Beitrag wurde von X_X5198 bearbeitet: 27. Dezember 2004 - 09:06

0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 27. Dezember 2004 - 09:14

Ja, habe ich mir schon gedacht, das da das Verzeichnis fehlt...

Und nein, nach dem Booten ist das wieder weg. Wenn das Permanet bleiben soll, dann musst Du in der /etc/fstab eine Zeile eintragen, die in etwas so aussehen sollte:

/dev/hda1	/mnt/xp    ntfs   	 ro,auto,users,gid=users,umask=0002,nls=iso885



Zitat

bzw wie kann ich es wieder aushängen


umount /dev/hda1

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 27. Dezember 2004 - 09:16

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#8 _X_X5198_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Dezember 2004 - 09:23

Ich hab jetzt noch ein kleines Problem:
hda1 ist ja mein Windowssystem aber meine ganzen Dateien sind auch einer anderen Partition von der ich leider nicht weiß wie sie heißt (hdaX?)! Kann ich mir alle Partitionen von Linux anzeigen lassen?
Bzw die Partition die ich mounten will ich die nach meiner /home Partition, was hda9 sein müßte aber das geht nicht
0

#9 _X_X5198_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. Dezember 2004 - 09:27

Hat sich erledigt, versteh zwar nicht warum nach 8 die 5 kommt aber naja!
Jetzt ist lediglich das Problem das ich als "normaler" user gerne drauf zu greifen würder aber ich denke das ich das ja ganz einfach mit konqueror als root einstellen kann (zugrifsrechte usw) oder?
0

#10 Mitglied ist offline   hans_maulwurf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.358
  • Beigetreten: 23. Februar 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Oberhausen

geschrieben 27. Dezember 2004 - 14:08

Nope du musst in die fstab so was eintragen wie:
/dev/hdb1 ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0

Verzeichnis und Festplatte gegebenenfalls anpassen.
0

#11 _X_X5198_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. Dezember 2004 - 23:54

Hab das jetzt eingetragen und er mountet auch aber ich habe dann keinen Zugrif :wink:
0

#12 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 30. Dezember 2004 - 00:05

***ph030***

Dieser Beitrag wurde von ph030 bearbeitet: 29. Januar 2005 - 23:16

0

#13 _X_X5198_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Dezember 2004 - 01:33

Wie das mit dem mounten geht hab ich ja begriffen und es geht auch, bekomme es aber nicht mit fstab so hin das ich als user drauf zu greifen kann!
Partition usw hab ich richtig, es liegt wohl an der Startaoption denn ich bekomme bis her immer ne Fehlermeldung wenn am ende nicht: rw,auto,user 0 0 oder default 0 0 ist und in den Fällen konnte ich als user auch nicht zugreifen!

/dev/hda1 /mnt/xp ntfs rw,auto,user 0 0
0

#14 Mitglied ist offline   drago1401 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 591
  • Beigetreten: 09. September 04
  • Reputation: 0
  • Interessen:Mich interessiert erstmal alles, immer bis dem nicht mehr so ist.<br />ansonsten: Naturreligionen/Artglauben (Asatrue)

geschrieben 30. Dezember 2004 - 23:42

hab da ein ähnliches kleines problem.
ich habe 2 120er platten im rechner. auf der ersten is win XP auf der partion (NTFS) und dann folgen noch 2 Fat32 Partionen.
seid irgend einem update mounted er die janze platte nicht mehr. :wallbash: ntfs wär mir ja ejal, aba auf die Fat würde ich schon gerne zugreifen können.
auf der 2. Platte habe ich erst eine grosse ntfs partion und dann folgt Linux (ext3 + swp)

mfg der kleine drachen

Dieser Beitrag wurde von drago1401 bearbeitet: 30. Dezember 2004 - 23:43

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0