WinFuture-Forum.de: Möchte VPN auf meinem Fernseher nutzen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Möchte VPN auf meinem Fernseher nutzen


#1 Mitglied ist offline   Crashtaker 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 339
  • Beigetreten: 19. November 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Interessen!? Hmmm... also...

geschrieben 19. September 2022 - 10:26

Hallo,

ich nutze einen Samsung TV und würde gerne meine IP geo technisch ändern damit ich (Netflix, Disney+ etc mit anderen Ländern anschauen kann).

Mein Setup zu hause.

Internet -> FritzBox -> Pihole -> Verteilt sich aufs Netzwerk.

Meine Idee war irgendwie den VPN client auf PiHole zu installieren, damit jede Maschine die an Pihole verbunden ist auch automatisch am VPN hängt. Bin aber nicht sicher ob der Pi Zero W (wie Pihole installiert ist) leistungsstark ist und hab auch nicht wirklich eine Anleitung gefunden.

Des weiteren hätte ich gerne eine on/off Lösung, VPN soll ja nicht ständig laufen.


Meine zweite Idee war gewesen, ich installiere auf einem anderen PC (hab so einen kleinen proxmox server) einen Proxy Server und dann den VPN Client.
Die Idee war dann, wenn ich den VPN brauche, muss ich nur in den Geräten einen Proxy Server angeben (zb beim Fernseher) und dann könnte ich das benutzen.

Ich habe zwar den Proxy Server (Squid proxy installiert und zum laufen gebracht), aber ich habe keine Anleitung gefunden die mir zeigt wie ich zb OpenVPN in Kombination mit dem Squid proxy zum laufen bekomme. Die meisten Tutorials die ich gefunden habe zeigen eher wie ich einen VPN Server mache und dann INS Heimnetzwerk verbinde, ich will aber per VPN mich raus verbinden.

Wie gesagt ich bin offen für alle möglichen Lösungen. Mir stehen einige Raspberry Pis 4 zur Verfügung und ein kleiner Proxmos Server.

Am liebsten hätte ich gerne eine Lösung, wo ich per Knopfdruck den VPN ein und ausschalten kann wann immer ich es möchte. Aber eine Lösung wo ich mich tmp per SSH einloge ist auch okay für jetzt.

Vielen Dank
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 497
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 130
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. September 2022 - 13:26

Da du eh schon einen Pi am laufen hast mit Pihole, sollte es möglich sein, OpenVPN mit auf den Pi laufen zu lassen.
Habe das selber aber nie eingerichtet, wenn man googled, scheint das relativ einfach zu sein.
Den kann man sicher über ein Webinterface an und aus machen.

Gegebenenfalls musst du aber selbst mit VPN, noch etwas am TV ändern, um die App auch aus der Region zu bekommen.
Ob du zb mit der deutschen Netflix App auch auf US Inhalte zugreifen kannst, selbst wenn du eine US IP hast dank VPN, kann ich dir nicht sagen, daher würde ich das vorher nochmal abchecken.

Ansonsten kann man im Service Menüs von TVs oft die Region wechseln und bekommt dementsprechend dann auch die Apps aus der Region angezeigt. Dann sollte es mit VPN sicher klappen
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0