WinFuture-Forum.de: XMP geht nicht mehr. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

XMP geht nicht mehr.


#1 Mitglied ist offline   Stephan39 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 17. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. März 2021 - 09:57

Hallo liebe Forenmitglieder,

habe folgendes Problem und komme nicht weiter, undzwar habe ich mir meinen Rechner vom AMD Ryzen 5 3400G auf den AMD Ryzen 5 Pro 4650G + Gigabyte A520M H aufgerüstet, danach habe ich das Bios auf Version F13e(AGESA 1.2.0.1) upgedatet.

Arbeitsspeicher ist der G.Skill AEGIS 2x 8GB DDR4 3000MHz CL 16 18 18 38, dieser lief mit Bios-Version F12 mit dem XMP Profil immer stabil, Windows 10 startete sauber, nun nach dem Biosupdate auf die neueste Version, erhalte ich mit aktiviertem XMP-Profil nur BSOD's beim Booten von Windows 10, selbst das starten des Setups vom USB-Stick endet in einem BSOD.

Könnt Ihr mir da ggf. weiter helfen? Bin am Verzweifeln. :)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 346
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 74
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 17. März 2021 - 10:13

da kannst nicht viel machen, versuchen die timings, volt etc manuell selber einzustellen, vllt volt minimal erhöhen, oder die timings nicht ganz so aggressiv einstellen, damit es stabil läuft bzw überhaupt übernommen wird.
oder eben bios version downgraden auf die alte version.
1

#3 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.889
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 519
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 17. März 2021 - 10:22

Beitrag anzeigenZitat (Ruby3PacFreiwald: 17. März 2021 - 10:13)

...
oder eben bios version downgraden auf die alte version.

Das wäre auch meine Empfehlung; dein Board ist ab den Release BIOS für die Renoir APUs geeignet.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#4 Mitglied ist offline   Stephan39 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 17. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. März 2021 - 10:24

Das Problem ist ja dass ich wenn überhaupt, den RAM nur per Gigabyte Tool für Windows manuell hoch getaktet bekomme, dann sind die Timings aber bei CL22. Heißt, es bleibt wenn nur dass ich wohl bei Version F12 bleiben muss.

Vielleicht weil eben in den neuen Versionen die APU nicht mehr vollständig unterstützt wird?
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.889
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 519
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik und (no na) die holde Weiblichkeit!

geschrieben 17. März 2021 - 10:46

Zitat

Vielleicht weil eben in den neuen Versionen die APU nicht mehr vollständig unterstützt wird?

Das denke ich nicht.
MMn wirst du mit der BIOS Version F12 keinerlei Nachteil haben und wenn damit alles wie gewünscht funktioniert, sehe ich keinen Grund, nicht die Version F12 zu verwenden.

BTW, aus welchem Grund hast du das BIOS Update gemacht? Nur um das aktuellste BIOS zu haben, oder gab es Probleme mit der ursprünglichen Version?
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#6 Mitglied ist offline   Stephan39 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 17. März 21
  • Reputation: 0

geschrieben 17. März 2021 - 11:53

@JollyRoger2408: Ich habe das Biosupdate eigentlich aus dem Grund gemacht, da ich erstens mit aktuellem Grafiktreiber von AMD nach dessen Installation plötzlich ein Grün-Pinkes Bild habe, dachte das der Bug dann behoben sei. Dann auch weil ich Probleme mit meinem USB 2.0 Dongle habe für Tastatur und Maus. Da setzt manchmal die Verbindung kurz aus. Per USB 3.0 geht es. Deshalb dachte ich gut, mache ich das Update, na gut dann muss ich wohl damit leben dass eben Tastatur an USB 2.0 ab und an immer mal kurz aussetzen. :)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0