WinFuture-Forum.de: Externe Festplatte - Ratlos - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Externe Festplatte - Ratlos


#1 Mitglied ist offline   PeaT1105 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 564
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ostfriesland
  • Interessen:PC allg., SAP, Frau & Kind

geschrieben 29. Juli 2020 - 17:12

Moin zusammen, ich verstehe es nicht mehr...
Eine Freundin hat ihre Festplatte vorbei gebracht und ist ratlos.

Unter Computer wird die externe Festplatte mit 224MB angezigt ( frei )
Unter Verwalten allerdings steht die komplette Festplatte mit ca: 698GB angezeigt aber als FAT16...
Sie muss natürlich unbedingt an ihre Daten ran , woran kann das liegen bzw was kann ich machen ?

DANKE !
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Xaero_0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 517
  • Beigetreten: 23. März 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Paderborn

geschrieben 29. Juli 2020 - 17:44

Huhu

FAT16 ist echt ungewöhnlich. oO

Versuch bitte mal die Partitionen der Platte über eine externe Software auszulesen.
Beispielsweise: MiniTool Partition Wizard

Da würde mich das Ergebnis interessieren. :)
0

#3 Mitglied ist offline   PeaT1105 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 564
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ostfriesland
  • Interessen:PC allg., SAP, Frau & Kind

geschrieben 30. Juli 2020 - 07:52

Bild vom MiniTool

Bild von Verwaltung Win 10

Bild vom Computer

Dieser Beitrag wurde von PeaT1105 bearbeitet: 30. Juli 2020 - 07:56

0

#4 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.105
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 210

geschrieben 30. Juli 2020 - 09:10

Wo hing die Festplatte denn davor dran?

Könnte natürlich auch sein, dass da eine FAT Partition erstellt wurde, und sei es aus Versehen.
0

#5 Mitglied ist offline   Xaero_0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 517
  • Beigetreten: 23. März 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Paderborn

geschrieben 30. Juli 2020 - 16:28

Huhu

Danke für die Bilder!

Komischerweise ist da scheinbar nichts belegt.

Falls hier nicht versehentlich etwas gelöscht wurde, würde ich das Dateisystem prüfen.
Dazu bietet das MiniTool eine Funktion. Alternativ sollte auch Checkdisk evtl. helfen können.

Edit:
Ich würde auch mal die ganze Platte prüfen. Oberflächentest im MiniTool oder über HDTune.
Irgendwas ist da echt eigenartig. oO

Dieser Beitrag wurde von Xaero_0 bearbeitet: 30. Juli 2020 - 16:38

0

#6 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 553
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 97
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 30. Juli 2020 - 19:06

Das Bild aus der Datenträgerverwaltung ist echt merkwürdig gegenüber der Anzeige aus Computer. Passt nicht zusammen.

Ich würde auch mal chkdsk drüberrennen lassen und wenn's nicht hilft eine Datenrettungssoftware anwenden. Hatte auch mal so einen Fall und hab's hier thematisiert.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#7 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.706
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 70
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at [o;
  • Interessen:''Herzliche'' Musik von der Renaissance bis Heute

geschrieben 31. Juli 2020 - 02:10

TOOL-TIPP: Bei Englisch-Kenntnissen kann ich den Allround-Partitionsmanager Diskgenius
mit diversen Recovery-Funktionen empfehlen. Es gibt eine Freeware Version...

Eingefügtes Bild
https://www.diskgeni...d-partition.php

Eingefügtes Bild
https://www.diskgeni...on-recovery.php


https://www.diskgeni...om/download.php

https://www.diskgeni...om/editions.php

https://www.diskgeni...k-utilities.php
0

#8 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.380
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 309

geschrieben 31. Juli 2020 - 06:25

Beitrag anzeigenZitat (Xaero_0: 30. Juli 2020 - 16:28)

Falls hier nicht versehentlich etwas gelöscht wurde, würde ich das Dateisystem prüfen.

Wie genau prüft man das Dateisystem bei einer nichtvorhandenen Partition die gar kein Dateisystem hat?

Beitrag anzeigenZitat (Xaero_0: 30. Juli 2020 - 16:28)

Irgendwas ist da echt eigenartig. oO

Da ist nichts eigenartig. Es wurde mit einem "uns" unbekanntem Tool eine neue Partition erstellt und die vorherige Partition entfernt. Die Daten sind noch da, ob man da nun trotzdem noch rankommt ist eine andere Frage.

Frage: Was enthält die FAT16 Partition an Dateien?

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 31. Juli 2020 - 06:26

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 500GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#9 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.105
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 210

geschrieben 31. Juli 2020 - 12:42

Mit Recovery Tools geht da bestimmt was.
Nur wenn der File Table weg ist, hat man nachher einen riesen Haufen Dateien, wo man dann Rätsel raten spielen kann, was was ist.
0

#10 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.706
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 70
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at [o;
  • Interessen:''Herzliche'' Musik von der Renaissance bis Heute

geschrieben 31. Juli 2020 - 20:20

Bei am Anfang zerstörten NTFS-Partitionen besteht noch eine gute Chance, da nicht selten am Ende der Partition eine Kopie des Filetable liegt.
0

#11 Mitglied ist offline   Johann1976 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 411
  • Beigetreten: 15. Mai 08
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:vor dem PC
  • Interessen:Pc, Webseiten programmieren, 3D, Cinema 4D, Autos restaurieren

geschrieben 01. August 2020 - 16:08

Ich würde raten mit Testdisk erst einmal nach der originalen Partitionsstruktur zu suchen und ggf. dann diese mit der korrekten NTFS Partition zu schreiben.
Testdisk
Wenn zum Beispiel die Festplatte an einer XBox umformatiert wurde oder an einem Fernseher kann Testdisk oft helfen und die ursprüngliche Partitionstruktur wieder herstellen !

Es kann auch erhellend sein sich die Smartwerte mit Crystaldisk
Leider werden nicht immer alle USB-Platten erkannt.

Ich weise auch auf das hin,das jeder Lese- und vor allem jeder Schreibversuch (vor allem Scandisk) das Ergebnis verschlechtern bzw. einen Datenrettungsversuch unmöglich machen.

Ich empfehle Testdisk.
Totgesagte leben länger !
0

#12 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.846
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 329
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. August 2020 - 17:07

pwhe811.iso sollte das retten können.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#13 Mitglied ist offline   PeaT1105 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 564
  • Beigetreten: 05. Februar 08
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ostfriesland
  • Interessen:PC allg., SAP, Frau & Kind

geschrieben 01. August 2020 - 20:07

Erstmal danke ich euch allen sehr für die ganzen Tipps aber was soll ich am besten nun genau machen.
Sie sagte das sie ganz normal angeschlossen hat am Laptop
Soll ich die Wiederherstellung schon mal wagen oder eher das mit Tesdisk?
0

#14 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.105
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 210

geschrieben 01. August 2020 - 20:20

Wenn die Möglichkeit besteht, vielleicht mal die externe Platte ausbauen und direkt anschließen. Oder einen anderen Controller ausprobieren.
Vielleicht spinnt der Controller der externen Platte.
Wenn das wirklich so "auf einmal" gekommen ist, wäre das denkbar.
1

#15 Mitglied ist offline   Xaero_0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 517
  • Beigetreten: 23. März 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Paderborn

geschrieben 01. August 2020 - 21:24

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 30. Juli 2020 - 09:10)

Wo hing die Festplatte denn davor dran?

Könnte natürlich auch sein, dass da eine FAT Partition erstellt wurde, und sei es aus Versehen.


Eine FAT16 Partition? Sicherlich nicht! Evtl. FAT32, aber nicht FAT16.
Das muss ein Fehler sein!

Um möglichst vorsichtig zu sein, würde ich erstmal testen. Hier wurden viele gute Tools genannt.
Probier sie durch. Und teste vorsichtig.

Wünsche viel Erfolg!
Und hals uns auf dem laufenden! :)
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0