WinFuture-Forum.de: [ERLEDIGT] Batchdatei ausführen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

[ERLEDIGT] Batchdatei ausführen


#1 Mitglied ist offline   sgn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 25. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 20. März 2020 - 11:03

Hallo,

ich bin etwas ungeübt mit Windows 10, da ich sonst nur mit Linux unterwegs bin. Ich habe Putty eingerichtet und kann über die Kommandozeile ein Kommando auf einem Linuxrechner ausführen. Das ganze geht aber nicht in einer Batchdatei die auf den Desktop soll. Da bekomme ich das Terminal angezeigt und der Befehl läuft einfach in einer Endlosschleife immer wieder durch. Fehler werden keine angezeigt. Das passiert auch, wenn ich ein 'sleep 100' in die zweite Zeile einfüge.

Soweit wie ich das in Erinnerung habe reicht es doch aus den Aufruf in die Batch zu kopieren und als .bat umzubenennen.

Dieser Beitrag wurde von sgn bearbeitet: 20. März 2020 - 17:36

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   crashed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 38
  • Beigetreten: 24. November 19
  • Reputation: 19
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. März 2020 - 12:10

Hallo sgn.

Wie ist denn der genaue Name der Batch-Datei?
Es gibt eine Hierarchie, in der die Befehle gefunden und ausgeführt werden:

- vorrang haben die internen Befehle des Commandline-Interpreters
(CMD Punkt EXE {Cloudflare ist der Meinung, der vollständige Dateiname des Interpreters wäre ganz was schlimmes und lässt mich eine Sicherheitswarnung sehen, dass ich geblockt bin, wenn ich diesen ausschreibe})
(beispielsweise DIR, CLS usw.),

- dann wird nach Extension (com / exe / bat / cmd usw.) und nach Verzeichnis -
- zuerst im aktuellen Verzeichnis,
- dann alle Verzeichnisse innerhalb der PATH-Variablen -

entschieden, was ausgeführt wird.

Zum Testen würde ich vorschlagen, du benennst die Batch-Datei einfach mal um oder hängst eine Zahl dran.
Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass du die Batch-Datei nach einem Internen Befehl benannt hast, was zu einem Konflikt führt.

Im Gegensatz zu Linux entscheidet bei DOS/Windows allein die Datei-Extension darüber, ob diese ausgeführtwerden darf - die Attribute sind da irrelevant.

Gruß,
crashed

Dieser Beitrag wurde von crashed bearbeitet: 20. März 2020 - 13:27

0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.740
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 682
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 20. März 2020 - 12:33

Ohne Einsicht in den Code der Batch lässt sich das schwerlich beantworten was da schief läuft.
0

#4 Mitglied ist offline   sgn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 25. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 20. März 2020 - 17:35

Es lag in der Tat am Namen der Batch-Datei. Danke.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0