WinFuture-Forum.de: Festplatte Formatieren u. Prüfen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Festplatte Formatieren u. Prüfen


#1 Mitglied ist offline   Schallf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 424
  • Beigetreten: 30. November 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Monheim am Rhein
  • Interessen:3D Grafik, MMORPG, Fitness Studio (Krafttraining - ein bißchen Ausdauer), Freundin, Kino

geschrieben 23. Februar 2020 - 21:54

Hallo Leute,

ich habe mehrere Festplatten die ich spenden möchte. Jetzt suche ich eine Software, am besten kostenlos, womit ich die Partitionen ändern kann. Anschließend das ganze sicher Löschen/Formatieren und eine Diagnose der Platte durchführen kann.

Gibt es eine Software die Ihr mir da empfehlen könnt?`

Danke im Voraus :)
MfG, Daniel
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 466
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 82
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 24. Februar 2020 - 00:11

Am besten zuerst mit https://dban.org/ löschen und dann anschließend im Betriebssystem deiner Wahl partitionieren & formatieren für die neuen Anwender.

dban wird auch vom BSI empfohlen was Datenlöschung angeht --> https://www.bsi-fuer.../dban_node.html

Festplattendiagnose geht mit windows checkdisk oder das Tool hdtune (ohne Pro ist es auch kostenlos) --> http://www.hdtune.com/download.html

Dieser Beitrag wurde von Stef4n bearbeitet: 24. Februar 2020 - 00:14

... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#3 Mitglied ist offline   Schallf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 424
  • Beigetreten: 30. November 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Monheim am Rhein
  • Interessen:3D Grafik, MMORPG, Fitness Studio (Krafttraining - ein bißchen Ausdauer), Freundin, Kino

geschrieben 24. Februar 2020 - 22:37

Vielen Dank für deine Empfehlungen :)

Zum überschreiben bräuchte ich jedoch ein Windows Programm da ich die Festplatten über einen Adapter anschließen will. Extra ein Bootmedium machen ist was viel. Möchte das Löschen nebenher im Windowsbetrieb laufen lassen.

Dieser Beitrag wurde von Schallf bearbeitet: 24. Februar 2020 - 22:39

MfG, Daniel
0

#4 Mitglied ist online   rovo 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 18. Februar 20
  • Reputation: 2

geschrieben 25. Februar 2020 - 07:31

Beniutze einfach den CCLEANER. Oder MiniTool Partition Wizard

Dieser Beitrag wurde von rovo bearbeitet: 25. Februar 2020 - 07:34

0

#5 Mitglied ist offline   Schallf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 424
  • Beigetreten: 30. November 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Monheim am Rhein
  • Interessen:3D Grafik, MMORPG, Fitness Studio (Krafttraining - ein bißchen Ausdauer), Freundin, Kino

geschrieben 25. Februar 2020 - 11:04

Danke rovo! An CCleaner hab ich gar nicht gedacht :huh:
MfG, Daniel
0

#6 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.359
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.331
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Februar 2020 - 11:20

Man könnte natürlich auch in der Konsole diskpart starten, die HDD auswählen und dann clean all ausführen.

Zum Testen kann man dann HDDScan verwenden: https://hddscan.com/

Man kann HDDScan auch zum Löschen verwenden. Und zum Testen die HDD nicht partitionieren.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
1

#7 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 447
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 47
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. März 2020 - 12:59

Format C: /p 7 tuts auch

Zitat

/P:Anzahl Jeder Sektor des Volumes wird mit 0 überschrieben.
Danach wird das Volume "Anzahl" Mal jeweils mit einer
anderen Zufallszahl überschrieben. Ist "Anzahl" gleich 0,
werden keine weiteren Überschreibvorgänge ausgeführt,
nachdem jeder Sektor mit 0 überschrieben wurde.
Dieser Parameter wird ignoriert, wenn "/Q" angegeben ist.


einfach mal format /? tippen
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0