WinFuture-Forum.de: seltsame Dateidatumswerte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

seltsame Dateidatumswerte


#1 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 13. Februar 2020 - 18:36

Moin,

unter Win10 bemerke ich grade sehr seltsame Dateidatumswerte.
Ich scanne Dias ein, und da das Scandatum für mich keinerlei Bedeutung hat korrigiere ich die 3 bekannten Dateidatumswerte mittels Bulk Rename Utility aufs Aufnahmedatum.
Funktioniert bisher einwandfrei. Jetzt hab ich aber ein paar Bilddateien, bei denen zwar die Werte für erstellt, geändert & Zugriff unter den Eigenschaften wie gewünscht den Mai 2005 zeigen - die Spalte Datum im Explorer liefert aber das aktuelle Datum.

Die Bilder, in denen das vorkommt, wurden im Gegensatz zu den anderen mit PSE überarbeitet, und ich hab den Eindruck, daß der Wert im Explorer aus den Exifs der Bilddatei kommt. Im Anhang sind die Exploreranzeige sowie die Eigenschaften dieser Datei (Rehtsklick) zu sehen.

Weiß jemand weiter?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Datumswerte.png

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 13. Februar 2020 - 18:39

0

Anzeige



#2 _RONALD_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. Februar 2020 - 13:15

hast Du etwas Verschoben ?
0

#3 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 14. Februar 2020 - 14:42

nein.
Beide Fenster zeigen denselben Zeitpunkt.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 14. Februar 2020 - 15:17

0

#4 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 15. Februar 2020 - 14:59

Man kann ja im Explorer eine fast unbegrenzte Menge von anzuzeigenden Spalten hinzufügen.
Woher stammen da etwa "Datum", "Aufnahmedatum" oder "Erfassungsdatum"? Die sind definitiv nicht die drei Datumswerte des Dateisystems. Eher wohl übersetzte Metadaten aus den Dateien selbst.
Bulk Rename Utility kann da natürlich auch nix dran machen.

Theoretisch könnte das was mit Alternative Data Streams zu tun haben - mit dir /r finde ich da aber nichts.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 15. Februar 2020 - 17:47

0

#5 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 17. Februar 2020 - 11:16

Hat keiner 'ne Idee?
0

#6 _Tumultus_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Februar 2020 - 21:33

Dann besorg dir einen EXIF Editor, der EXIF, GPS und auch IPTC und XMP Daten editieren kann. Da gibt's unendlich viele - kommerziell und kostenlos. Z.B. EXIF Editor for PC oder schau mal hier.


0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 18. Februar 2020 - 17:05

Das könnte ich ja auch etwa mit exiftool, kein Problem. Wobei man halt raten muß, welcher englische Begriff aus diesen Exifs hinter der deutschen Windows-Spalte Datum stehen mag.

Wenn ich aber im Explorer weitere Kopfspalten hinzufügen will finde ich eine fast unbegrenzte Menge von anzuzeigenden Spalten. Und davon haben definitiv sehr viele nichts mit Exifs zu tun - Beispiele etwa Laufzeit, Mobiltelefon, Nachname, Ort oder Titel.
Die scheinen wohl Dateityp-abhängig aus Metadaten von Dateien übernommen zu werden, sind meistens aber leer.
0

#8 _Tumultus_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Februar 2020 - 22:51

Wie gesagt, mit nur EXIF kommst du da nicht sehr weit. Dein Meta Data Editor sollte zumindest auch IPTC und XMP Daten auslesen und bearbeiten können.
0

#9 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 19. Februar 2020 - 10:39

Ich soll also "IPTC und XMP Daten auslesen" um die Herkunft von Laufzeit, Mobiltelefon, Nachname, Ort oder Titel herauszufinden?
Was ich suche ist die Herkunft der verschiedenen Spalten im Explorer.
0

#10 _Tumultus_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Februar 2020 - 15:59

Wenn du dir die Links zu IPTC und XMP angeschaut hättest, dann wüßtest du, daß man (Person sowie auch Software) eigene Felder zum erweiterten EXIF hinzufügen kann. Viele Programme machen davon Gebrauch. Natürlich werden diese dann als Kategorien im Windows Explorer ausgelesen und angezeigt. Es reicht da schon, wenn nur eine Grafik im selben Ordner ein Zusatzfeld hat, welches dem XMP oder IPTC Standard entspricht.

 Zitat (joe13: 19. Februar 2020 - 10:39)

Ich soll also "IPTC und XMP Daten auslesen" um die Herkunft von Laufzeit, Mobiltelefon, Nachname, Ort oder Titel herauszufinden?

Hab ich doch gar nicht behauptet! Du kannst auf diesem Weg aber zusätzliche Felder, die durch andere Programme hinzugefügt wurden, löschen.
0

#11 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 20. Februar 2020 - 10:54

Ich find bei mir unter "weitere" etwa 300 mögliche Spaltennamen. Die wurden kaum durch andere Programme hinzugefügt ...
Egal - Datum wird wohl aus "Create Date" gespeist.
0

#12 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.510
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 72

geschrieben 14. Juni 2020 - 17:26

So - Problemchen ist gelöst, bin zufällig über einiges Auffälliges gestolpert. Wenn's jemanden interessiert:

Die Spalte „Datum“ zeigt das Windows-Erstelldatum, wenn sie nicht bei Bilddateien aus deren Exifs durch „Create Date“ überschrieben wird.
Gibt also 2 Quellen für diesen Wert.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0