WinFuture-Forum.de: Macrium Reflect - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Macrium Reflect


#1 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 01. Juli 2019 - 16:15

Moin,

ich erstelle grad mal wieder ein Image des OS mit Macrium Reflect, Freie Version.

Warum gelingt es mir nicht, ein vorhandenes, zeitnahes Image einfach zu ergänzen? Will nicht alle paar Tage 50 GB verschenken.

https://knowledgebas...tal+disk+images beschreibt einen Weg zu Differential Images mit dem Anlegen von XML-Files. Geht das nicht auch einfacher?

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 01. Juli 2019 - 16:31

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 628
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 77
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 01. Juli 2019 - 17:06

Ich mache ein vollständiges Backup, dann 6 inkrementelle, dann von vorne. Ist das 4. vollständige fertig werden die ersten 7 gelöscht.
Wenn du keinen Platz verschenken willst, dann sichere nur die Registry und merke dir was installiert war (ist), installiere Alles neu und importiere zuletzt die .reg.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.007
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.195
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 01. Juli 2019 - 18:58

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 01. Juli 2019 - 16:15)

Geht das nicht auch einfacher?

Darüber:

Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-07-01 195449.jpg

Das erstellt besagte XML Datei. Die verlinkte Anleitung basiert auf dieser Datei.

Und inkrementelle Backups unterstützt die Free Version leider nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.067
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 60
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 02. Juli 2019 - 00:01

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 01. Juli 2019 - 16:15)

Moin,

Warum gelingt es mir nicht, ein vorhandenes, zeitnahes Image einfach zu ergänzen? Will nicht alle paar Tage 50 GB verschenken.

Erst das alte Backup löschen, und dann neu aufspielen. Dabei verschenkt man nichts.
Das mache ich mit Linux immer dann, wenn windows nach einem Update immer noch läuft.
Mit Macrium mache ich in größeren Abständen Total-Backups, aber auch da nach dem Löschen der vorherigen.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 03. Juli 2019 - 01:43

Signatur
0

#5 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 628
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 77
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Marksuhl
  • Interessen:vorhanden

geschrieben 02. Juli 2019 - 00:23

Richtig und auch nicht, denn ein Image von einem System, von dem man weiß, dass es funktioniert wirft man nicht einfach weg, zumindest nicht sofort. Hat man genügend davon und das System läuft stabil, ist es in Ordnung. Du hast dein Mint, ich mein Tumbleweed. Aber nicht Viele sind so, dass sie auch ein Linux nebenbei haben.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.113
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 237

geschrieben 02. Juli 2019 - 05:37

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 01. Juli 2019 - 16:15)

Warum gelingt es mir nicht, ein vorhandenes, zeitnahes Image einfach zu ergänzen? Will nicht alle paar Tage 50 GB verschenken.

Es gibt da ein wichtiges Wort und das nennt sich Backup-Strategie. Das beinhaltet unter anderem auch, wie man Backups so macht, dass man so wenig wie möglich Platz benutzt und trotzdem ausreichend Wiederherstellbarkeit gewährleisten kann.

Dabei fällt dann auch das Wort Großvater-Vater-Sohn Prinzip. Was bei Backups nichts anderes heißt wie Full Backup -> Differential Backup -> Incremental Backup.

Das erste braucht den meisten Speicherplatz, denn es wird alles gesichert. Das zweite sichert nur die Änderungen die seit dem letzten Full Backup, bzw. vorhergehenden Differential Backup gemacht wurden und braucht daher weniger Speicherplatz, das dritte sichert nur alle Änderungen die seit dem letzten Backup erfolgt sind und braucht daher am wenigsten.

Im Prinzip ist das recht einfach erklärt an einem Monat:

- Am Anfang des Monats ein Full Backup.
- Am Anfang jeder Woche ein Differential Backup.
- Jeden Tag ein Incremental Backup.

Ziel ist es wenigstens einen Monat rückwirkend als Backup vorrätig zu haben. Man braucht aber als Privatperson nicht jeden Tag sichern. Einmal die Woche sollte reichen. Deshalb ist es egal dass die Free-Version von Macrium kein Incremental Backup hat.

An Speicherplatz brauchtst du also nur das, was dann innerhalb von 1-2 Monaten (je nach deiner Sichtweise) zusammengerechnet anfällt, denn Macrium kann die ältesten Backups selbst löschen, wenn eine gewisse von dir festgelegt Anzahl von Tagen erreicht wurde.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 02. Juli 2019 - 05:38

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
1

#7 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.067
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 60
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 02. Juli 2019 - 07:58

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 02. Juli 2019 - 05:37)

Es gibt da ein wichtiges Wort und das nennt sich Backup-Strategie.
Da ist dann die Hauptsache, dass man nichts ungewollt verliert. Die Strategie ist dabei zweitrangig.
Signatur
0

#8 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.349
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 48

geschrieben 02. Juli 2019 - 10:09

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 01. Juli 2019 - 18:58)

Darüber:

Anhang Anmerkung 2019-07-01 195449.jpg

Das erstellt besagte XML Datei. Die verlinkte Anleitung basiert auf dieser Datei.


Damit wird doch, versteh ich das richtig, ein Job für einen Zeitplan erstellt, der dann regelmäßig abgearbeitet wird.
Das will ich aber garnicht - ich möchte lediglich zu --einer-- Vollsicherung ein Differentialimage estellen. Dafür find ich halt keine Funktion; es wird immer eine neue Vollsicherung erstellt, die ich nicht brauche.
Kann man diesen Umstand mit dem XML-Job nicht umgehen oder wenigstens so einstellen daß er manuell gestarten werden muß?

Ich brauch nicht täglich/wöchentlich, oder was immer Macrium da ausgedacht hat, ein Image. Ich will den Zeitpunkt selbst bestimmen.

Und das hier

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 02. Juli 2019 - 05:37)

Im Prinzip ist das recht einfach erklärt an einem Monat:

- Am Anfang des Monats ein Full Backup.
- Am Anfang jeder Woche ein Differential Backup.
- Jeden Tag ein Incremental Backup.

ist mir viel zu kompliziert. Meine Vorgehensweise hat bisher immer genügt.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 02. Juli 2019 - 10:13

0

#9 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.067
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 60
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 02. Juli 2019 - 10:21

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 02. Juli 2019 - 10:09)

Ich brauch nicht täglich/wöchentlich, oder was immer Macrium da ausgedacht hat, ein Image. Ich will den Zeitpunkt selbst bestimmen.
Dann mach das doch.Ich mach das schon lange.

Signatur
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.007
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.195
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Juli 2019 - 10:24

@joe13:

Den oder die Zeitpläne kannst Du ja auch löschen und die *.xml einfach so speichern. Dann läuft das Backup nur, wenn Du die *.xml manuell ausführst.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.067
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 60
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 02. Juli 2019 - 10:39

Man kann doch seine Backups ohne xml machen.
Signatur
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.007
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.195
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Juli 2019 - 10:44

Und wie ohne die Backup-Definition jedesmal neu erstellen zu müssen?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#13 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.067
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 60
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 02. Juli 2019 - 10:53

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 02. Juli 2019 - 10:44)

Und wie ohne die Backup-Definition jedesmal neu erstellen zu müssen?
Man wählt das Laufwerk und das Ziellaufwerk und vergisst die Backup-Definition.
So jedenfalls mache ich das.

Signatur
0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.007
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.195
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Juli 2019 - 10:58

Ja, aber das ist mir zu umständlich, da ich da zuviel vorher einstellen muss, damit das nach meinen Wünschen ausgeführt wird.

So habe ich da meine Definitionen:

SSD0, Part 1,2,3 -> Full, 3 Backups vorhalten
SSD0, Part 4 -> Diff, Voll 1 Monat, Diff 7 Tage, ohne Zeitplan

So brauche ich da nur die Backup-Definition ausführen und es wird dann genau das gemacht, was ich vorher eingestellt habe, ohne das ich das erneut angeben muss.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#15 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.067
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 60
  • Geschlecht:unbekannt
  • Interessen:Ja

geschrieben 02. Juli 2019 - 11:04

Ist ja ok.. Dann mach das doch so.
Signatur
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0