WinFuture-Forum.de: Monitor (Multimedia) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Monitor (Multimedia)


#1 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 346
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Februar 2019 - 21:29

Hey zusammen,

ich suche einen neuen Monitor.
Werde ihn hauptsächlich zum Videoschauen benötigen, wobei etwas easy Gaming nicht ausgeschlossen, aber nicht die Regel ist.

Budget ist ca. 400 €.
Wünsche sind (uA als Gedanken in Richtung etwas länger einigermaßen aktuell zu bleiben):
29 - 32 Zoll
2560 x 1140 Pixel
Bildwiederholfrequenz 75 Hz +
solider Stand wegen ruckeligem Raum bei vorbeifahrenden Fahrzeugen
Neigbarkeit
gute Blickwinkelstabilität

Was nicht sein muss ist:
Höhenverstellbarkeit
Lautsprecher
Schnickschnack wie 90 Grad Drehbarkeit oÄ


Genutzt werden AMD-GPUs, weswegen sowas wie free sync nicht verkehrt ist, aber absolut kein muss

Hat jemand Vorschläge?
Habe bisher die beiden Burschen im Fokus:

(1)
https://www.notebook...q+b+ware+408885

(2)
https://www.notebook...+hp+32+displays

Was meint ihr dazu?

Vielen Dank an alle die Lust haben mit zu überlegen : )
Tower Asus Prime X570-Pro | Ryzen 9 3900X | Fractac Design Ion+ 660P | Thermaltake View 71 TG RGB+ |
Asus GTX 1660 Super | 2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | 1TB WD Black SN850 PCIe 4.0 SSD
Notebook HP 15-ay114ng | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 28. Februar 2019 - 00:01

Was versprichst Du Dir denn von 75Hz Bildwiederholfrequenz? Ernst gemeinte Frage.

Für Filme aller Art wäre es interessanter, wenn der Monitor die Bildwiederholfrequenz des Eingabemediums unterstützt - das kann schonmal 24Hz sein. Für Gaming, nun ja, da soll jeder selber wissen, wofür er sein Geld anlegt; aber Du sagst, das ist nicht primärer Einsatzzweck.

Daher würd ich die Einschränkung auf 75Hz weglassen und das (signifikant) gesparte Geld in einer höheren Pixeldichte anlegen. Naja, oder für was anderes ausgeben. :wink:


Filme gucken kannst Du prinzipiell mit jedem Monitor, obwohl ein IPS/VA-Panel hierfür natürlich eine gute Idee sind. Hast Du ja selber bereits festgestellt. Hoher Kontrast ist hier wichtig und ein guter Schwarzwert, sonst sehen schwarze oder dunkelgrüne Hüte wie Schneematsch aus.

Auch bei prad.de vorbeischauen. Mit einem Budget von 400 Euronen sollte sich dort informiert etwas finden lassen.

Bzgl der Ruckelfrage könntest Du ggfs. über eine Halterung nachdenken - gibts für Tische und Wände. Wenn das nicht geht, nicht zu leicht kaufen. Je leichter der Monitor, desto instabiler.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#3 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 346
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 12
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. Februar 2019 - 08:16

Danke RalphS!

Hm ja, mit der Bildwiederholfrequenz war ich mir unsicher, dachte nur es sei wohl "zukunftssicherer", aber du hast wohl recht und ich schaue mal in der 60 Hz Sparte intensiver nach ; )

Wenn meine Überlegungen deiner Meinung nach ansonsten in die richtige Richtung gehen, dann denke ich kauf ich demnächst mal was.

Danke auch für die restlichen Tipps!
Bei prad.de hatte ich schon mal nachgeschaut. Ist prima wie man da seine Suche filtern kann : )

Viele Grüße
Tower Asus Prime X570-Pro | Ryzen 9 3900X | Fractac Design Ion+ 660P | Thermaltake View 71 TG RGB+ |
Asus GTX 1660 Super | 2x 16GB GSkill DDR4 3600 16-19-19-39 | 1TB WD Black SN850 PCIe 4.0 SSD
Notebook HP 15-ay114ng | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0