WinFuture-Forum.de: Gaming PC + Monitor - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Gaming PC + Monitor


#1 Mitglied ist offline   Rinnchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 876
  • Beigetreten: 17. April 09
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:nicht mehr Köln

geschrieben 16. Februar 2019 - 23:27

Würde mir bitte jemand über Alternate oder Mindfactory ein PC zum Zocken (hauptsächlich LoL) zusammen stellen ?


Sohn möchte auf jeden fall Grakka mit 4GB, SSD Festplatte und Speicher 8GB Ram

Gesamtbudget 1000,-€ mit Monitor (24" reichen)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 17. Februar 2019 - 00:05

Na dann passt es ja; die hier von mir verlinkten Komponenten sollten bei Mindfactory verfügbar sein. :)

So, habe eben noch mal geschaut; bis auf den WLAN Stick gibt es alle Komponenten bei MF.

WLAN Stick bei MF: https://www.mindfact...nd_1057527.html

So, der MF Warenkorb: https://www.mindfact...e046da1af401009

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 17. Februar 2019 - 00:24

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   Rinnchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 876
  • Beigetreten: 17. April 09
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:nicht mehr Köln

geschrieben 19. Februar 2019 - 02:01

Ich hab folgende zusammen gestellt - fehlt noch was oder muß was ausgetauscht werden ?
Angehängtes Bild: alternate.png
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.600
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 396

geschrieben 19. Februar 2019 - 09:21

  • 8GB RAM -> 16GB RAM
  • 256GB SDD -> 128GB SSD
  • 1TB HDD -> 1TB SSD
  • + 4TB HDD für Backups

Wenn du zusätzlich Geld sparen willst, dann empfehle ich dir einen Vergleich zwischen mehreren Shops zu ziehen. Also als Gegenstück zu Alternate sollte man auch noch Amazon, Mindfactory, Compuland, VibuOnline, Drive City und comtech prüfen. Alternate seh ich in den Preisvergleichen sehr selten vorn mit dabei.

Wenn man dafür geizhals.de nutzt, dann gibt es des öfteren einen Gutscheincode mit dem man zusätzlich sparen kann. Bei deiner Liste dürften zw. 100 und 150 EUR Sparpotential drin sein.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 19. Februar 2019 - 09:28

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 3x 1TB SSD, Win11 Home, 4x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#5 Mitglied ist offline   Rinnchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 876
  • Beigetreten: 17. April 09
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:nicht mehr Köln

geschrieben 19. Februar 2019 - 11:49

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 19. Februar 2019 - 09:21)


Wenn du zusätzlich Geld sparen willst, dann empfehle ich dir einen Vergleich zwischen mehreren Shops zu ziehen. Also als Gegenstück zu Alternate sollte man auch noch Amazon, Mindfactory, Compuland, VibuOnline, Drive City und comtech prüfen. Alternate seh ich in den Preisvergleichen sehr selten vorn mit dabei.

Wenn man dafür geizhals.de nutzt, dann gibt es des öfteren einen Gutscheincode mit dem man zusätzlich sparen kann. Bei deiner Liste dürften zw. 100 und 150 EUR Sparpotential drin sein.


Ich brauch ein Shop der mir alles zusammen baut, ggf vorab prüft und möglichst Ratenzahlung ohne Drittbank anbietet.
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 19. Februar 2019 - 18:00

@Rinnchen, das ist nix. :(

Board: ok
CPU: ok
CPU Kühler: na ja, kann man nehmen, aber ich würde es erst einmal mit dem beiliegenden "AMD Wraith Stealth" versuchen. Der ist recht gut.
RAM: zu wenig und zu langsam
GPU: viel zu teuer
Gehäuse: so richtig schlecht
PSU: mit 600W eine Nummer zu groß
SSD: zu klein
HDD: unnötig; statt der kleinen SSD und der HDD eine große SSD (1 TB)
ODD: ok
Monitor: es hat durchaus einen Grund, warum ich den "Asus VP248H" gewählt habe; der hat, passend zur AMD GPU, FreeSync. Der von dir gewählte "ASUS VS248HR" hat kein FreeSync.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#7 Mitglied ist offline   Rinnchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 876
  • Beigetreten: 17. April 09
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:nicht mehr Köln

geschrieben 20. Februar 2019 - 01:17

@JollyRoger2408


Ich hab's geahnt,aber Alternate hat nicht alle Komponenten die du zusammen gestellt hattest.


Bist du so nett und stellst mit was komplettes dort zusammen für nicht mehr als 1000,-€ *lieb gugg* Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Alex_H 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 10. Juli 16
  • Reputation: 5

geschrieben 20. Februar 2019 - 11:52

Etwas mehr als 1000€, dafür aber mit soliden Komponenten. Wobei ich damit nicht sagen will,
dass @JollyRoger2408 nicht gut gewählt hätte, ganz im Gegenteil. Aber du möchtest ja alles
bei Alternate bestellen, daher...

Beim Monitor würde ich persönlich nichts mehr unter WQHD Auflösung kaufen, jedoch gibt das
Budget leider keinen 1440p Bildschirm mit Freesync her. Hier nur ein Beispiel für einen
netten Monitor mit Freesync, der auch noch in puncto Panelgröße richtig Spaß macht:

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de


Mein Vorschlag für eine Bestellung bei Alternate:

Angehängtes Bild: Konfiguration.jpg

Dieser Beitrag wurde von Alex_H bearbeitet: 20. Februar 2019 - 11:55

0

#9 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 20. Februar 2019 - 13:28

@Rinnchen
ich habe dir doch hier in Beitrag #2 den Mindfactory Warenkorb verlinkt.
Mindfactory baut dir den PC ebenfalls auf Wunsch um zusätzliche 150,- zusammen.

Andere Frage: wie alt ist denn dein Sohn? An sich sollte es doch für den jungen Mann kein Problem sein, den PC selbst zusammenzubauen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#10 Mitglied ist offline   Alex_H 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 10. Juli 16
  • Reputation: 5

geschrieben 20. Februar 2019 - 17:07

Bei Mindfactory würde ich mich bei dem Budget so entscheiden:

https://www.mindfact...e68a0daa6bcf250

Den Vorschlag von @Gispelmob bezüglich einem klassischen "Datengrab" finde ich gut, deswegen habe ich eine HDD mit üppigem Platz dazu gewählt. Ausschließlich für das Betriebssystem reicht eine 250GB SSD in der Regel völlig. Spiele und andere Daten kommen dann auf die HDD. Mit den etwas längeren Ladezeiten muss man dann halt leben, was aber längst nicht so dramatisch ist, wie es oftmals dargestellt wird. Wobei nichts dagegen spricht, das eine Lieblingsspiel dennoch mit auf die SSD zu installieren.

Den Monitor habe ich bewußt ausgelassen, genauso wie das DVD Laufwerk. Dem Geizhals Link (#8) kann man entnehmen, dass Saturn den 32" Monitor gerade zu einem guten Preis anbietet. Vielleicht gibt es ja eine Filiale bei dir in der Nähe? Dorthin könnte man sich den Monitor senden lassen und einfach mal unverbindlich in Augenschein nehmen. Preislich würde er noch ins Budget passen, und da ich den Monitor kenne, würde ich ihn auch empfehlen wollen. Dessen Panel ist wirklich gut und macht auch beim Filme schauen Spaß.

Die Oberfläche des Panels ist übrigens nicht glänzend, sondern eher "semi-glossy" zu nennen. Die Angabe bei Geizhals ist also nicht ganz zutreffend. Man könnte dem Irtum unterliegen, dass es sich um eine stark spiegelnde Oberfläche handelt, was definitiv nicht der Fall ist.

Als DVD Brenner habe ich ein externes Gerät, welches man halt ganz praktisch über USB an verschiedene Rechner anschließen kann:

https://geizhals.de/...hloc=at&hloc=de

Sollte man auf diesen Komfort keinen Wert legen, langt natürlich auch der interne 15€ Brenner.

Wie von @JollyRoger2408 bereits angemerkt, würde ich es erstmal mit dem mitgelieferten CPU-Kühler probieren. Die Wraith Kühler sind nicht mehr mit damaligen AMD Boxed Kühlern zu vergleichen, deren Geräusch sich bei Last schon ins "turbinenhafte" steigern konnte.

Beim Überfliegen der Finanzierungsmöglichkeiten ist mir aufgefallen, dass Mindfactory offenbar etwas günstigere Konditionen anbietet. Warum also soll unbedingt bei Alternate bestellt werden?

Dieser Beitrag wurde von Alex_H bearbeitet: 20. Februar 2019 - 17:15

0

#11 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.248
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 629
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 20. Februar 2019 - 19:30

Beitrag anzeigenZitat (Alex_H: 20. Februar 2019 - 17:07)

...
Den Vorschlag von @Gispelmob bezüglich einem klassischen "Datengrab" finde ich gut, deswegen habe ich eine HDD mit üppigem Platz dazu gewählt. Ausschließlich für das Betriebssystem reicht eine 250GB SSD in der Regel völlig. Spiele und andere Daten kommen dann auf die HDD. Mit den etwas längeren Ladezeiten muss man dann halt leben, ...

Bei den aktuellen Preisen für SSDs hat eine HDD eigentlich nur mehr ihre Daseinsberechtigung in einem PC, wenn viele und große Dateien gelagert werden sollen. Spiele und Programme sollten KEINESFALLS auf einer HDD installiert werden.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#12 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.799
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 878
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Februar 2019 - 20:05

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 20. Februar 2019 - 19:30)

Bei den aktuellen Preisen für SSDs hat eine HDD eigentlich nur mehr ihre Daseinsberechtigung in einem PC, wenn viele und große Dateien gelagert werden sollen.


Ja und ich gehe da noch einen Schritt weiter. Bei einer Neu-Konfiguration hat bei den aktuellen Preisen nur noch die SSD eine Daseinsberechtigung.

Bei einer HDD ist es momentan wie bei Win7 ... die Zukunft ist Vergangenheit.
0

#13 Mitglied ist offline   Alex_H 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 10. Juli 16
  • Reputation: 5

geschrieben 20. Februar 2019 - 20:17

Programme natürlich mit auf die SSD, bei Spielen - und deren immer höher werdenden Datenvolumen - sehe ich das weniger kritisch. Selbstverständlich sind SSDs schneller und im Idealfall hat man nur noch diese im System. Für große Datenmengen (Filme/Spielebibliothek etc.) auf SSD zahlt man dann aber auch entsprechend. Ich bin da jedoch vermutlich absolut kein Maßstab, denn mir werden meine 12TB schon langsam knapp... Filme in 1080p Qualität und eine umfangreiche Spielebibliothek brauchen halt schon ordentlich Platz, und als Sammler von Filmklassikern sind Netflix und Co. für mich keine Alternative.

Davon ganz abgesehen halte ich ein zweites Laufwerk für Backups des Systems für wichtig. Sollten im "Ernstfall" mal alle Daten futsch sein, ist das Gejammer meist groß, hilft aber dann nichts mehr.

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 20. Februar 2019 - 20:05)

Ja und ich gehe da noch einen Schritt weiter.


Ja, und ich bin dann jetzt hier auch raus.

Dieser Beitrag wurde von Alex_H bearbeitet: 20. Februar 2019 - 20:10

0

#14 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.799
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 878
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Februar 2019 - 20:24

Beitrag anzeigenZitat (Alex_H: 20. Februar 2019 - 20:17)

Für große Datenmengen (Filme/Spielebibliothek etc.) auf SSD zahlt man dann aber auch entsprechend.


Das muss jeder selbst wissen, was er sich leisten kann und will. Auch bei großen Datenmengen ist die SSD schon aus Gründen der Reduzierung des Energieverbrauchs erste Wahl.

Alte Kohlekraftwerke haben auch Jahrzehnte ihren Dienst getan, aber ... .
0

#15 Mitglied ist offline   Rinnchen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 876
  • Beigetreten: 17. April 09
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:nicht mehr Köln

geschrieben 21. Februar 2019 - 02:43

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 20. Februar 2019 - 13:28)

Andere Frage: wie alt ist denn dein Sohn? An sich sollte es doch für den jungen Mann kein Problem sein, den PC selbst zusammenzubauen.


Sohnemann ist 18 und naja wie soll ich sagen/schreiben,technisch und handwerklich unbegabt.
Er ist eher der Kreative Denker (er möchte Kommunikationsdesign und Produktdesign studieren).

Ich möcht halt gern,das ein Fachmann? zusammen baut und testet ob alles stimmig, richtig angeschlossen ist und funktioniert.

Er braucht PC für Abi ,später für Studium und sein Spielen nebenbei (League of Legends (vllt kann man ja PC nach deren optimalen Systemanforderung zusammen stellen).




Dieser Beitrag wurde von Rinnchen bearbeitet: 21. Februar 2019 - 21:19

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0