WinFuture-Forum.de: DNS Server ändern ab v 10041 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

DNS Server ändern ab v 10041


#1 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

  geschrieben 05. April 2015 - 11:20

Hallo,
seit der 10041 (die nächsten beiden Versionen haben das auch) habe ich das Problem das ich nicht mehr weiß wie ich den DNS Server ändern kann. Ich habe das sonst immer über Netzwerkverbindung /Eigenschaften Netzwerk/ IPv4/ Eigenschaften und dann den Server eingetragen.
Ab der 10041 ist unter IPv4 (auch bei IPv6) nur noch die Option Installieren anklickbar die beiden daneben sind ausgegraut.
Das Netzwerk funktioniert hat aber kleinere Abbremsungen wenn ich nicht den Server von Google nehme.
Darum möchte ich es gerne wieder abändern.

Hat noch jemand das Problem ? Kann ich das auch noch anders einstellen ?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.334
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 11:33

Ist momentan ein Fehler (auch in der 10049). Was helfen soll (keine Ahnung obs klappt) ist es, TCP v4 und v6 zu deinstallieren, den Netzwerkadapter zu deinstallieren und dann einen Refresh vom Windows durchzuführen. Aber ehrlich? Ich weiß nicht, ob es die ganze Mühe wert ist...

Falls es bei dir machbar ist, wäre es dann keine bessere Idee den Router auf den Google DNS zu leiten?
1

#3 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 11:45

Hallo,
Ich brauche das nur auf dem Laptop weil ich damit von der Mediatek u.s.w hole und wenn ich da über Unitymedia DNS gehe bricht die Geschwindigkeit ein sprich kommt erst gar nicht hoch.

In der Version 10051 ist es noch das selbe.
Aber bevor ich das mit dem de/install mache begnüge ich mich mit der Geschwindigkeit und freue mich das es über haupt alles funktioniert.

Danke für den Hinweis auf die Möglichkeit.
0

#4 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.566
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 195
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien

geschrieben 05. April 2015 - 12:26

Wenn das ganze ein DNS problem ist kannst du die IP von der mediathek in die .hosts datei eintragen, dann wird die IP die du dort hast verwendet.


Alternativ kannst du schaun obs in der Settings App irgendwo was in die Richtung gibt bei den Adaptereinstellungen.
0

#5 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.334
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 133
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 12:43

Beitrag anzeigenZitat (tody: 05. April 2015 - 11:45)

Hallo,
Ich brauche das nur auf dem Laptop weil ich damit von der Mediatek u.s.w hole und wenn ich da über Unitymedia DNS gehe bricht die Geschwindigkeit ein sprich kommt erst gar nicht hoch.

In der Version 10051 ist es noch das selbe.
Aber bevor ich das mit dem de/install mache begnüge ich mich mit der Geschwindigkeit und freue mich das es über haupt alles funktioniert.

Okay, ein Problem mit der Mediathek hab ich bei Unitymedia nicht.. Merkwürdig. Ich würde versuchen den Weg von Ludacris zu versuchen, ansonsten heißt es leider warten.

Beitrag anzeigenZitat (tody: 05. April 2015 - 11:45)

Danke für den Hinweis auf die Möglichkeit.

Immer gern

Dieser Beitrag wurde von slurp bearbeitet: 05. April 2015 - 12:44

0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.803
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.121
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zuhause
  • Interessen:Ja

geschrieben 05. April 2015 - 12:52

In Powershell: Set-DnsClientServerAddress -ServerAddresses <IP-Adresse>[,<IP-Adresse>] sollte es eigentlich auch tun. Falls notwendig, läßt sich mit Get-NetAdapter der ebenfalls erforderliche Wert für -InterfaceIndex herausfinden.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#7 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 05. April 2015 - 13:18

Beitrag anzeigenZitat (slurp: 05. April 2015 - 12:43)

Okay, ein Problem mit der Mediathek hab ich bei Unitymedia nicht.. Merkwürdig. Ich würde versuchen den Weg von Ludacris zu versuchen, ansonsten heißt es leider warten.


Problem habe ich auch nicht nur das wenn ich den DNS von Google nehme ist die Downloadgeschwindigkeit eben um einiges höher. (gut das doppelt)
So denke ich mal das ich auf die nächste Version von W10 warten werde und hoffe das dann die Einstellungen wieder möglich sind.

Dieser Beitrag wurde von tody bearbeitet: 05. April 2015 - 13:19

0

#8 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

  geschrieben 08. April 2015 - 15:49

Hallo
also ich bin im Internet bei techfrage.de fündig geworden.

Es ist ein bekannter Bug und es gibt eine funktionierende
Lösung die recht einfach durchzuführen ist.

Und zwar:
Du kannst es noch über die Eingabeaufforderung ändern:

Öffne die Eingabeaufforderung als Admin

Gebe folgenden Befehl für deine Verbindung ein:

netsh interface ip add dns "Ethernet" 8.8.8.8


Wobei z.b 8.8.8.8 für Google DNS steht und Ethernet für den Namen Deiner Ethernetverbindung.

Man kann noch mit

nslookup

checken, ob der neue DNS-Server auch funktioniert.

Dann mit quit beenden

Weitere Möglichkeit Über PowerShell es zu ändern:

Öffne die PowerShell als Admin und gebe folgenden Befehl ein:

Set-DnsClientServerAddress -InterfaceAlias Ethernet -ServerAddresses 8.8.8.8

Wobei 8.8.8.8 für Google DNS steht, das kannst du für dich anpassen

Dies kannst Du für dich anpassen. Mir hat es geholfen vielleicht euch auch.

Dieser Beitrag wurde von tody bearbeitet: 08. April 2015 - 16:03

0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.513
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 08. April 2015 - 15:54

Ein Bug in dem Sinne ist das nicht. Die beiden Einstellungen für IPv4 und IPv6 wurden bewusst deaktiviert (Build 10049 und 10051), da die bekannte GUI im Moment noch nicht ganz mit der neuen Art der Netzwerkeinstellungen und Treiberinstallation klar kommt. Das wird aber wieder freigeschaltet, sobald das alles angepasst wurde.

Momentan kann man die Netzwerkeinstellunge nur in der Konsole über netsh oder mit den passenden Befehlen in der Powershell vornehmen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#10 Mitglied ist offline   tody 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 308
  • Beigetreten: 09. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. April 2015 - 15:56

Hallo,
an die Leute die mehr Ahnung haben als ich kann mann vielleicht
mit dem Befehl für den DNS Server den ich oben beschrieben habe
auch die IP Adresse ändern was ja hier im Forum schon gesucht wurde?
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.513
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.375
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 08. April 2015 - 16:18

Über die Powershell:

Get-NetIPInterface | Format-List

In der Liste sich die Netzwerkkarte raussuchen, welche man bearbeiten will und hier 'InterfaceIndex' merken.

Jetzt erst einmal DHCP deaktivieren, da ansonsten die Einstellungen immer wieder überschrieben werden:

Set-NetIPInterface –InterfaceIndex 2 –Dhcp Disabled

Die Karte mit dem Index 2 läuft jetzt wieder auf 'manuelle Konfiguration'.

Jetzt kann man die IP ändern:

New-NetIPAddress –InterfaceIndex 2 –IPAddress 192.168.1.200 -PrefixLength 24 -DefaultGateway 192.168.1.254
Set-DnsClientServerAddress -InterfaceIndex 2 -ServerAddresses ("192.168.1.254","8.8.8.8")

---

Analog dazu sollte es auch über netsh gehen:

netsh interface ip set address "Ethernet0" static 192.168.1.200 255.255.255.0 192.168.1.254 1
netsh interface ip set dns "Ethernet0" static 8.8.8.8 primary

"Ethernet0" ist dabei der Name von dem Adapter.

---

Das ist momentan alles ein wenig umständlich. Aber die Einstellungen über die GUI kommen wieder.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0