WinFuture-Forum.de: Wie kann man unter Win 8.1 leeren doppelten Ordner löschen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Wie kann man unter Win 8.1 leeren doppelten Ordner löschen?


#1 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 259
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 14

geschrieben 30. Januar 2015 - 09:05

Wie kann man unter Win 8.1 leeren doppelten Ordner löschen?

Habe das grade gesehen das zum Beispiel der Ordner Programme doppelt ist. Einen kann man öffnen den anderen nicht. Den leeren würde ich nun gerne löschen. Hat da jemand einen Plan da der Ordner nicht einfach zu löschen geht.

Wenn es das Thema schon gab, sorry. Hatte nichts in der Richtung gefunden.

Hab mal einen Screener angehängt!

Danke schon mal.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: screen.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.287
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.294
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 30. Januar 2015 - 12:28

Das sind keine Ordner. das sind. sog. Junctions (einfach ausgedrückt, Links), welche auf andere Ordner zeigen:

20.01.2015  16:34    <JUNCTION>     Documents and Settings [C:\Users]
29.01.2015  16:07    <JUNCTION>     Dokumente und Einstellungen [C:\Users]
29.01.2015  16:07    <JUNCTION>     Programme [C:\Program Files]

In [] steht jeweils das Ziel der Verknüpfung. Die Dinger existieren aus Kompatibilitätsgründen für ältere Software, welche die neuen Ordner nicht kennt und auf die alten Ordnernamen besteht. Von diesen Junctions gibt es so einige auf C:.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

#3 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 259
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 14

geschrieben 30. Januar 2015 - 15:14

will man auf den ordner klicken kommt da die meldung das man keine rechte hat. solange es nichts schlimmes ist, mag es ja gehen. mal abwarten. ist ja eh eine umgewöhnung.
0

#4 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 735
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 121
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 30. Januar 2015 - 15:23

Das ist schon richtig so. Es ist nichts schlimmes, lass die Junctions einfach in Frieden, sie zu löschen würde nur Probleme mit sich ziehen und sonst nichts. Die werden auch nur angezeigt, wenn du den Haken bei Ordneroptionen -> Ansicht -> Geschützte Systemdateien ausblenden entfernt hast UND dir versteckte Dateien anzeigen lässt.

Dieser Beitrag wurde von adrianghc bearbeitet: 30. Januar 2015 - 15:24

0

#5 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 259
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 14

geschrieben 30. Januar 2015 - 16:12

danke für die infos.

schönes wochenende noch.
0

#6 Mitglied ist offline   psys 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 24. Februar 15
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 24. Februar 2015 - 23:14

Der Programme Ordner unter Windows trägt eigendlich den US Namen "Program Files".

Das der Ordner als Programme Angezeigt wird liegt an der im Ordner enthaltenen "desktop.ini" die diesen gewissermaßen "eindeutscht".

Dieser Beitrag wurde von psys bearbeitet: 25. Februar 2015 - 04:24

0

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.287
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.294
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 24. Februar 2015 - 23:48

Doch, das sind Junctions. Die existieren in der Form seit Windows Vista.

Man braucht ja bloß die Konsole aufmachen und mal dir C: /a eingeben. Dann sieht man es:

23.02.2015  17:41    <DIR>          Program Files
23.02.2015  17:41    <DIR>          Program Files (x86)
23.02.2014  17:41    <JUNCTION>     Programme [C:\Program Files]

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

#8 Mitglied ist offline   psys 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 24. Februar 15
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Februar 2015 - 00:15

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 24. Februar 2015 - 23:48)

Doch, das sind Junctions. Die existieren in der Form seit Windows Vista.

Man braucht ja bloß die Konsole aufmachen und mal dir C: /a eingeben. Dann sieht man es:

23.02.2015  17:41    <DIR>          Program Files
23.02.2015  17:41    <DIR>          Program Files (x86)
23.02.2014  17:41    <JUNCTION>     Programme [C:\Program Files]


Ich habe schon verstanden :-)

Dieser Beitrag wurde von psys bearbeitet: 25. Februar 2015 - 04:25

0

#9 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.287
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.294
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Februar 2015 - 00:35

Doch, das muss so sein. Das legt das Setup ja automatisch an. Wenn man das nicht im Nachhinein löscht, sind diese Junctions vorhanden.

Aber ja, hätte vielleicht erwähnen sollen, dass es diese Junction nur in den lokalisierten Version gibt. In der englischen Version gibt es das nicht, da es wenig Sinn machen würde, eine Junction 'Program Files' anzulegen, welche auf 'Program Files' zeigt.


Aber Dein dir C: /a sieht dennoch ungewöhlich aus. Was für ein Windows soll das sein? Welche Sprache?

Vermisse da auf jeden Fall

22.08.2013  15:45    <JUNCTION>     Documents and Settings [C:\Users]

Diese Junction existiert schon in der install.wim. Die ist eigentlich immer vorhanden, jedenfalls in Windows 7 bis 10.

Mein System sieht prinzipiell genauso aus, wie auf dem Screenshot von snoopi, bis auf die Ordner Intel, NVidia und System Rollback Data. Alles andere sieht bei mir genauso aus und wird vom Setup so angelegt.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

#10 Mitglied ist offline   psys 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 24. Februar 15
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Februar 2015 - 01:19

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 25. Februar 2015 - 00:35)

Doch, das muss so sein. Das legt das Setup ja automatisch an. Wenn man das nicht im Nachhinein löscht, sind diese Junctions vorhanden.

Aber ja, hätte vielleicht erwähnen sollen, dass es diese Junction nur in den lokalisierten Version gibt. In der englischen Version gibt es das nicht, da es wenig Sinn machen würde, eine Junction 'Program Files' anzulegen, welche auf 'Program Files' zeigt.


Aber Dein dir C: /a sieht dennoch ungewöhlich aus. Was für ein Windows soll das sein? Welche Sprache?

Vermisse da auf jeden Fall

22.08.2013  15:45    <JUNCTION>     Documents and Settings [C:\Users]

Diese Junction existiert schon in der install.wim. Die ist eigentlich immer vorhanden, jedenfalls in Windows 7 bis 10.

Mein System sieht prinzipiell genauso aus, wie auf dem Screenshot von snoopi, bis auf die Ordner Intel, NVidia und System Rollback Data. Alles andere sieht bei mir genauso aus und wird vom Setup so angelegt.


Sein Ordner wird in der Tat ein Junction sein, da die Fehlende Berechtigung gegeben ist.

Dieser Beitrag wurde von psys bearbeitet: 25. Februar 2015 - 04:32

0

#11 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.287
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.294
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Februar 2015 - 01:46

Das wäre aber ziemlicher Schrott, wenn die Junctions aufgelöst werden. Dann gehe ja noch andere Beziehungen kaputt. Sind ja nicht nur dort Junctions. So eine Software würde ich dann aber nicht mehr verwenden.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

#12 Mitglied ist offline   psys 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 24. Februar 15
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Februar 2015 - 01:53

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 25. Februar 2015 - 01:46)

Das wäre aber ziemlicher Schrott, wenn die Junctions aufgelöst werden. Dann gehe ja noch andere Beziehungen kaputt. Sind ja nicht nur dort Junctions. So eine Software würde ich dann aber nicht mehr verwenden.


Da hat mann im Nachhinein beim Kundengerät leider keinen Einfluß :-)

Dieser Beitrag wurde von psys bearbeitet: 25. Februar 2015 - 04:25

0

#13 Mitglied ist offline   Q 1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 985
  • Beigetreten: 11. Januar 14
  • Reputation: 108
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Februar 2015 - 03:37

Totales Blabla. Es könnte überhaupt nur dann ein echter Ordner sein, wenn er den zweiten Ordner öffnen und damit Deinen genialen Pfadtest durchführen könnte. Kann er aber nicht. Um Deine so abwegige wie triviale Hypothese zu untermauern, lieferst Du ein verzerrtes Bild der Realität - aber macht ja nichts, schließlich kann hier jeder alles reinschreiben. In diesem Thread war die Welt in Ordnung, bis "identiviziert", "eigendlich", "gelegendlich" und "bund" daherkommen musste.

Beitrag anzeigenZitat (psys: 24. Februar 2015 - 23:14)

Der zweite Ordner trägt tatsächlich den Namen "Programme"

Beitrag anzeigenZitat (psys: 25. Februar 2015 - 01:19)

Sein Ordner wird in der Tat ein Junction sein

Suchen Sie sich unter diesen Möglichkeiten diejenige aus, die Ihnen am meisten zusagt.

Dieser Beitrag wurde von Q 1 bearbeitet: 25. Februar 2015 - 03:39

0

#14 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.054
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 199

geschrieben 25. Februar 2015 - 08:24

Weiß der Geier, was manchmal bei MS los ist. Diese "Junctions" haben nebenbei noch eine weitere Bedeutung. Jedenfalls hat es doch früher auch funktioniert "C:\Programme\ als echten Pfad zu nutzen.

Dass auf der Platte dann auf einmal "Programme" als Pfad und als "Junction" gleichzeitig auftaucht , kommt meist durch Systemupgrades und dementsprechende Veränderung am Filesystem.

So gut Windows auch sein mag, aber NTFS ist der Satan unter den Teufeln ;)
So etwas verbuggtes und undurchdachtes würde man eigentlich woanders vermuten.
0

#15 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.287
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.294
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 25. Februar 2015 - 15:33

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 25. Februar 2015 - 08:24)

Dass auf der Platte dann auf einmal "Programme" als Pfad und als "Junction" gleichzeitig auftaucht , kommt meist durch Systemupgrades und dementsprechende Veränderung am Filesystem.

Nein. Den gibt es nur genau einmal. 'Programme' kann nur als echter Ordner oder als Junction auf dem selben Volumen existieren. Beides gleichzeitig geht nicht.

Das der Explorer beides gleichzeitig anzeigt liegt nur daran, dass das eine 'Programme' die Junction ist und das andere 'Programme' der deutsche Anzeigename für 'Program Files' ist. Im Dateisystem selber existiert der echte Ordner 'Programme' nicht.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
Und ich sing
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona brauch ich nicht Hopsassa
Bums Bums Corona Hopsassa und Hüpf.
In dem Sinne #StayHome
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0