WinFuture-Forum.de: BD über Netzwerk streamen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

BD über Netzwerk streamen


#1 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 2

geschrieben 04. November 2011 - 20:11

Kann man irgendwie eine BluRay über das Netzwerk streamen? Ich stelle mir das so vor, Ich habe in meinem HTPC im Wohnzimmer das BD-Rom Laufwerk. Dieses habe ich im Netzwerk auch frei gegeben. Am Clientrechner sehe ich es auch, aber eben halt nur als frei gegebenen Ordner und nicht mehr als BD Laufwerk. Kann man das irgendwie so realisieren, dass das Laufwerk am Clientrechner auch als BD Laufwerk erscheint? Dann dürfte es doch kein Problem geben oder?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.713
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 668
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 04. November 2011 - 20:16

der Harken dürfte "HDCP" - also der digitale Kopierschutz der Disc - sein.
0

#3 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 2

geschrieben 04. November 2011 - 20:21

Das kann natürlich sein. Ich möchte sie ja aber weder kopieren noch sonst was damit machen. Eben halt nur abspielen. Ähnlich dürfte es ja auch bei einer Musik CD oder DVD sein. Nehmen wir mal an, die beiden zuletzt genannten haben keinen Kopierschutz. Kann man es irgendwie realisieren, dass das Laufwerk am Server am Client auch wieder wie ein Laufwerk erkannt wird und nicht als Ordner.
0

#4 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. November 2011 - 20:26

Kann man die Disc nicht aus dem "Ordner" heraus starten? Bei DVDs geht das doch auch. Die Daten werden dann erst auf dem Client entschlüsselt und sind weiterhin per HDCP geschützt. Zumindest aus technischer Sicht sehe ich da kein Problem.

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 04. November 2011 - 20:27

0

#5 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 2

geschrieben 04. November 2011 - 20:46

Man kann auf jeden Fall den Stream direkt anklicken und abspielen. Aber nur englisch. Es läßt sich auch mit einschlägigen Programmen über das Netz rippen. Das will ich aber alles nicht, sondern einfach wie eine BD abspielen.
0

#6 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 04. November 2011 - 20:55

Zitat

Man kann auf jeden Fall den Stream direkt anklicken und abspielen.
Welcher Stream denn? Ich meinte das so. Du gibst das Laufwerk im Netzwerk frei, startest auf dem Client den Player (z.B. PowerDVD) und wählst den Ordner als Quelle. Geht das nicht? Ansonsten würde mir noch so was wie Remotedesktop einfallen. Da weiß ich aber nicht, ob das überhaupt funktioniert, wegen DRM und so.

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 04. November 2011 - 20:55

0

#7 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.558
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 191
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien

geschrieben 04. November 2011 - 21:04

Ne BluRay übers Netzwerk zu Streamen geht nicht. Das ganze würde nur herum ruckeln.
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.713
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 668
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 04. November 2011 - 21:42

http://de.wikipedia....oaufl.C3.B6sung

wenn ich mir das so pi-mal-daumen durchrrechne komme ich auf ca 10mb/s datendurchsatz... da wüsst' ich nicht was da beim 1000er Netzwerk (nen 100er reicht hier nicht mehr aus!) ruckeln würde ;-) nagut... WLAN sollte man auch nicht wirklich nehmen... könnte schon haarig werden je nach Typ.
0

#9 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 2

geschrieben 04. November 2011 - 22:48

Also mein Netzwerk ist ein 1000er! Trotzdem habe ich noch keine so richtige Lösung. Wenn man den Netzwerkordner, was ja eigentlich das Laufwerk auf dem Server ist, in ein virtuelles Laufwerk des Clienten mounten könnte? So ähnlich wie ein iso Datei z.B. Da hätte ich aber keinen Plan wie das gehen könnte.
0

#10 Mitglied ist offline   Eichhorn 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 323
  • Beigetreten: 20. Januar 05
  • Reputation: 2

geschrieben 05. November 2011 - 17:48

Ich habe es mal mit einer stink normalen Audio CD probiert. Wenn ich diese im Laufwerk liegen habe, sehe ich, wenn ich das Laufwerk (halt den Ordner) am Clientrechner öffne, nur die üblichen *.cda Dateien. Auch wenn ich den kompletten Ordner z.B. nach Winamp rein ziehe, läßt es sich leider nicht abspielen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0