WinFuture-Forum.de: Backupsoftware für gesamte Wiederherstellung!? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Brennprogramme
Seite 1 von 1

Backupsoftware für gesamte Wiederherstellung!?


#1 Mitglied ist offline   Feigling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 727
  • Beigetreten: 07. März 04
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Oktober 2010 - 17:05

Hallo,

ich habe einen Bekanten (85) welcher eigentlich für sein alter recht fit ist am PC. Der arme Mann jedoch installiert jeglichen Müll auf seinem PC und somit ist ca. alle 2 Monate der komplette PC im Eimer und es hilft immer nur eine Neuinstallation.

Jetzt suche ich ein Programm, mit welchem ich nachdem ich nun den PC wieder neu installiert habe um alles zu sichern als Image oder Ghost und wenn der Rechner kaputt ist, schieb ich den Stick hinein oder die CD und starte das Backup und alles ist wieder gut.
Natürlich sollten Treiber,... etc. auch wieder dabei sein.

Was gibt es da?

Viele Grüße
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Masterp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 24. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Oktober 2010 - 17:09

Acronis True Images ist da genau das richtige Werkzeug für. Wenn Win 7 eingesetzt wird, kann man ein Images aber auch mit dem internen Backuptool machen.
0

#3 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 344
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:64532 Hanau

geschrieben 19. Oktober 2010 - 18:20

Hi,
Ich benütze Mein Paragon Partititionsmanager vers.10 prof. (Ist Kostenpflichtig)
Habe aber schon andere Programme ausprobiert, die aber leider nicht für meine Vorhaben ausreichen.

Da es immer der gleiche Rechner ist, erstelle ich mir eine sog. Boot Cd, diese beinhaltet, dann alle Treiber
und ich sichere regelmassig alle Daten, egal von welcher Festplatte diese sind kopierbar Sector für Sector oder andere Möglichkeiten, Auch ist der Boot für die Wiederherstellung veränderbar (Je nach BS oder Bootmedium) ist aber zur Auswahl vorhanden.
Funktioniert bei mir, sehr gut und ist auch komfortable.

mfG

Dieser Beitrag wurde von eichenwurm bearbeitet: 19. Oktober 2010 - 18:25

eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#4 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.906
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 153
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 19. Oktober 2010 - 19:20

TrueImage ist auch mein Favorit.
Da gibt es auch freie Versionen, sofern man eine Festplatte von Seagate, Maxtor und noch einem Hersteller eingebaut hat.

Alternativ kannst du ja auch mal schauen, ob du dich mit der Comodo Time-Machine anfreunden kannst.
0

#5 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 19. Oktober 2010 - 20:49

Beitrag anzeigenZitat (timmy: 19.10.2010, 20:20)

TrueImage ist auch mein Favorit.
Da gibt es auch freie Versionen, sofern man eine Festplatte von Seagate, Maxtor und noch einem Hersteller eingebaut hat.

Ja WD.
0

#6 Mitglied ist offline   egal8888 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.011
  • Beigetreten: 23. September 10
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Oktober 2010 - 06:59

@eichenwurm: Welche Features der Prof. Version von Paragon nutzt Du denn?

Es gibt nämlich ebenfalls kostenlose Versionen von Paragon für den Privateinsatz:

Paragon Backup & Recovery 10
Paragon Partition Manager 11 (Englisch)
0

#7 Mitglied ist offline   egal8888 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.011
  • Beigetreten: 23. September 10
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Oktober 2010 - 07:15

@Feigling:

Wie Timmy schon gesagt hat, gibt es von einzelnen Festplattenherstellern auch frei erhältliche Image-Software.

Seagate (Maxtor) -> DiscWizard (Deutsch) (Deutsche Anleitung)
Western Digital -> Acronis True Image WD Edition (Englisch) (Englische Anleitung)

Ansonsten gibts noch weitere freie Software:

Macrium Reflect (x86 und x64 Versionen)
Drive Image XML (leider keine BootCD für den Notfall)
Clonezilla (Live ISO Linux)

Dieser Beitrag wurde von egal8888 bearbeitet: 20. Oktober 2010 - 07:16

0

#8 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.580
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 198
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien

geschrieben 20. Oktober 2010 - 07:28

ich würd das windows backup tool empfehlen. da lässt sich das image anschließend vom windows setup (computer reparieren --> backup wiederherstellen) sehr einfach wieder einspielen :wink:
0

#9 Mitglied ist offline   egal8888 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.011
  • Beigetreten: 23. September 10
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 20. Oktober 2010 - 07:30

@Ludacris: Das ist mit Sicherheit die beste Lösung, wenn man Windows 7 hat. Nur leider hat Feigling nicht geschrieben, welches OS er einsetzt.
0

#10 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 344
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:64532 Hanau

geschrieben 20. Oktober 2010 - 16:57

Beitrag anzeigenZitat (egal8888: 20.10.2010, 07:59)

@eichenwurm: Welche Features der Prof. Version von Paragon nutzt Du denn?

Es gibt nämlich ebenfalls kostenlose Versionen von Paragon für den Privateinsatz:

Paragon Backup & Recovery 10
Paragon Partition Manager 11 (Englisch)



Hallo egal8888,

sorry kam eben erst nach Hause.

Ich benütze Paragon Partitionsmanager 10. Prof. das ich gekauft habe. (Ist kompl. in Deutsch mit Integriertem Handbuch), das man leider nicht kopieren kann. eventuell Abfotografieren (Gute Beschreibung)

Ich habe auch eine freie Version von Backup & Recovery allerdings benütze ich diese nicht, da in dieser Version der komplette Speicherplatz (alle Festplatten als Image gesichert werden muß) leider habe ich keine so gro0e Festplatte.

In der Kaufversion, kann man aber einzelne Bereiche Imagen.

mf>G

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Paragon_Part.Manager.jpg
  • Angehängtes Bild: Gr__en_nderungParagon_Backup.jpg

eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#11 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.875
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 745
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 24. Oktober 2010 - 10:51

Beitrag anzeigenZitat (egal8888: 20.10.2010, 08:30)

@Ludacris: Das ist mit Sicherheit die beste Lösung, wenn man Windows 7 hat. Nur leider hat Feigling nicht geschrieben, welches OS er einsetzt.


Analog dazu ist TrueImage meiner Meinung nach optimal :rolleyes:
0

#12 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 24. Oktober 2010 - 19:31

Acronis True Image
Norton Ghost
DriveImage XML
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0