WinFuture-Forum.de: Lapi Problem, bitte helft mir - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

Lapi Problem, bitte helft mir


#1 _Le Chiffre_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 19:12

hi leute,
habe folgendes problem:
Wollte meinem Lapi anmachen, dann kam halt die ganzen sachen also festplatte oke etc. also direkt nach dem anschalten. das meine ich. und dann geht der nicht weiter. also ich komm nichtmal ins bios rein:(
was könnte das sein?

mfg
lechiffre
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 17. September 2010 - 19:18

sowas hatte ich auch :wink:


jetzt habe ich ein neues Laptop

war das Teil von dir irgendwie zu heiß geworden,bzw.hat der Lüfter permanent gelaufen?

eigentlich könntest du es auch hier hin verschieben lassen

http://www.winfuture-forum.de/index.php?ac...amp;s=&f=29

Dieser Beitrag wurde von nobody is perfect bearbeitet: 17. September 2010 - 19:19

0

#3 _Le Chiffre_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 19:19

kann sein. hab nicht so drauf geachtet ob der lüfter permanet gelaufen ist. aber wie kommt denn sowas?
0

#4 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 17. September 2010 - 19:26

wenn der Lüfter verunreinigt ist ,sprich Staub vor dem Ausgang ist ,kann die heiße Luft nicht mehr abbefördert werden.
Das tut den Teilen im Laptop nicht gut und erst Recht nicht der CPU,habe mein altes Laptop aber noch nicht aufgemacht,aber ich denke es hat dadurch die CPU zerstört,werde die aber die Tage mal auswechseln.Mal schauen ob es,es war und direkt mal den Lüfter nachschauen und säubern.
0

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.738
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 679
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 17. September 2010 - 19:39

Da währen genaue Infos zum Notebook erforderlich :wink:

Hersteller, Serie, Model

Bsp: HP Pavillion dv6000

Gruß,

Stefan
0

#6 _Le Chiffre_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 19:47

Asus Z53Tseries
0

#7 _Niedlicher Zwerg_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 20:05

Beitrag anzeigenZitat (Le Chiffre: 17.09.2010, 20:12)

und dann geht der nicht weiter.

Egal ob Akku oder Netz?
0

#8 _Le Chiffre_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. September 2010 - 20:22

jo is egal. funktioniert alles net
0

#9 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 17. September 2010 - 20:32

mach mal Akku raus und Kabel ab und halte den Powerknopf mal ein paar Sekunden gedrückt.
Danach noch mal mit Strom oder Akku probieren
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.738
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 679
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 17. September 2010 - 20:46

Beitrag anzeigenZitat (Le Chiffre: 17.09.2010, 20:47)

Asus Z53Tseries


wieso habe ich nachstehendes nur geahnt

Zitat

Grafik-Chipsatz: nVidia GeForce Go7600


kannst dich ja mal belesen [information] Defekte Grafikchips In Diversen Dell Und Hp Notebooks

Es ist selten - bei dem Z53er weiß ich es aussem Stehgreif nicht - dass bei ASUS die Karte auswechselbar ist....

Macht nen Reparaturkostenunterschied von

~200-260 neue Karte
~300-400 neues Board

Sorry aber da habe ich leider keine guten Nachrichten für dich zur später Stunde.

Gruß,

Stefan
0

#11 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Köln

geschrieben 18. September 2010 - 20:59

kann mich da nur Stefan_der_held anschließen,habe mein Läppi heute noch mal versucht Leben einzu hauchen,aber es war vergeben.Es lag weder am Ram noch an der CPU und auch nicht am Lüfter alles im grünen Bereich,dürfte somit am Motherboard liegen.
Egal jetzt ist es in Einzelteile zerlegt und alles brauchbare geht in die Bucht.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0