WinFuture-Forum.de: Truecrypt 6.2a - Container Größe ändern - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
Seite 1 von 1

Truecrypt 6.2a - Container Größe ändern


#1 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 09. Juli 2009 - 15:37

Hallo,

ich hab da mal ne frage bzgl. TrueCrypt. Ich habe hier einen verschlüsselten container mit 60GB erstellt. Der ist mittlerweile allerdings voll. Ich muss den container also vergrößern. Geht das?

ich kann leider keinen neuen erstellen da ich keine kapazität mehr habe um die Daten aus dem Container zwischen zu speichern.


weiss wer rat?

Danke im vorraus

Gruß Tim
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Tiggz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 918
  • Beigetreten: 13. September 06
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 09. Juli 2009 - 17:33

Container vergrößern ist leider nicht möglich.
0

#3 Mitglied ist offline   ditechracer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 25. Januar 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Altenstadt

geschrieben 10. Juli 2009 - 08:09

Habe ich mir schon fast gedacht. Das ist das einzige Manko an dem Programm.

Danke für deine Antwort!!

Gruß Tim
Mein Notebook GT72 6QD Dominator
CPU: Intel® Core™ i7-6700HQ / 2.6 GHz - Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970M 6GB - RAM: 16GB DDR4-2133 - Laufwerke: 500GB 2,5" SSD Samsung, 250GB M2 SSD Samsung - Sonstiges: 6x USB 3, USB-C, Windows 10 Pro, 17,3", SteelSeries Keyboard

Mein PC
CPU: Intel i7-4790K - Grafikkarte: GTX1080Ti 11GB GameRock Premium - 16GB DDR3-1600 RAM - 2x 500GB 850EVO SSD - 1x 1TB Samsung SSD - 2x 1TB Samsung HDD - ASRock Z97 Killer Board - M-Audio Audiophile 24/96 - Windows 10 Pro - Sonstiges: Roccat Horde AIMO Tastatur, Kone AIMO Remastered, Roccat Sense AIMO XXL Mauspad, Roccat Torch Kondensator Mic, 2x AOC 24" 144Hz Monitore, Logitech G930 Headset
0

#4 Mitglied ist offline   Apedemak 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 29. Juli 10
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Juli 2010 - 12:15

Hallo,

inzwischen ist das möglich mit einem zusätzlichen Tool.

Voraussetzung ist, dass der Container mit NTFS formatiert ist und man zum Vergrößern Version 6.2a verwendet. Danach kann man zum mounten natürlich wieder die aktuelle Version benutzen. Einfach die portable TrueCrypt-Version benutzen. Bei FAT müsste man händisch die Partition nachträglich vergrößern nachdem man den Container vergrößert hat. Mit Version 7.0 erstellte Container gehen nicht (6.3a funzt)!

http://sourceforge.n...ts/extcv/files/

Gruß

Dieser Beitrag wurde von Apedemak bearbeitet: 29. Juli 2010 - 12:19

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0