WinFuture-Forum.de: Matrox P750 Unter Suse 9.1 Personal - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Matrox P750 Unter Suse 9.1 Personal


#1 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 16. Juli 2004 - 09:06

Hallo,

ich habe eine Matrox Millennium P 750, an einem 19" TFT. Leider ist die Auflösung in Standard-Einstellung nur 1024x768. Das führt zu ziemlich miesen Schriftzeichen.

Wie kann ich die auf 1280x1024 bekommen? Außerdem ist es eine Triple-Head-Karte, eine zweiten Monitor nutze ich unter XP häufig und würde das auch gerne unter Linux.

Der Treiber von Matrox läßt sich leider nicht installieren, es heißt nur "Kernel Version not supported".

In der c't habe ich vor einigen Wochen von der Möglichkeit Framebuffer gelesen. Leider half mir das in der Praxis überhaupt nicht weiter.

Könnte mir da jemand eine Ablaufbeschreibung für Anfänger liefern?

Vielen Dank und allen ein schönes WE!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   dErFeLe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 115
  • Beigetreten: 11. November 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:In der schönsten Stadt der Welt! Hannover!

geschrieben 19. Juli 2004 - 21:33

für die einrichtung einer matrox grafikkarte mit dual- (oder tripple-)head empfiehlt sich immer der mgapdesk, den findest du bei den treibern auf der matrox seite... eine installationsanleitung war meine ich auch dabei.
mit dem programm kann man die auflösung der monitore einstellen und den videomode (halt wie ähnlich wie die matrox win software...).
ansich ist die p750 oder die komplette parhelia reihe nicht für linux zu empfehlen, da einfach die treiber mit richtiger 3d unterstützung fehlen...

MfG dErFeLe

PS: der mgapdesk funktioniert zumindest bei matrox karten auch mit nicht matrox treiber...

Dieser Beitrag wurde von dErFeLe bearbeitet: 20. Juli 2004 - 12:16

0

#3 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 176
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 24. Juli 2004 - 05:38

Vielen Dank ersteimal für den Tipp,

auf dieser Matrox-Seite habe ich nen ganze Menge gefunden:

http://www.matrox.co...iles/lnx_30.cfm

Da ist oben einmal der Abschnitt für PowerDesk for Linux und darunter noch LinuxDriver.

Welcher der Dateien benötige ich denn nun, ich bin Nutzer (oder versuche es zu werden) von SuSE 9.1

Kannst Du mir da noch einen Tipp geben?!

Vielen Dank und schönes WE

Cord
0

#4 Mitglied ist offline   dErFeLe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 115
  • Beigetreten: 11. November 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:In der schönsten Stadt der Welt! Hannover!

geschrieben 24. Juli 2004 - 07:31

der mgapdesk ist der powerdesk

du kannst dir ja mal die readme anschauen im grunde sind es aber die folgenden schritte

Zitat

To install PowerDesk from the RPM ("Red Hat Package Manager")
package, enter the following command: *

  rpm -ivh <filename>.rpm

If you choose to install from the source "tarball", enter the
following commands: *

  tar xvzf <filename>.tgz

  cd mgapdesk

  ./configure --prefix=/usr/X11R6

  make

  make install

da ich glaube dass suse rpms unterstützt brauchst du also nur die rpm runterladen und mit dem obigen befehl installieren. ansonsten die *.tgz datei und an den entsprechenden part halten um sie zu installieren. anschliessen findest du bestimmt ein symbol in der system programmgruppe oder kannst über die konsole als root mgapdesk aufrufen.

für weitere fragen stehe ich gerne zur verfügung
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0