WinFuture-Forum.de: Welches Netbook Ist Zu Empfehlen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

Welches Netbook Ist Zu Empfehlen?


#1 Mitglied ist offline   christi1992 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 718
  • Beigetreten: 11. März 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Norwegen/Bergen
  • Interessen:PC also chatten musik hören &amp; surfen<br />raus gehen mit freunden<br />fußball spielen<br />usw<br />PS: meine homepage ist nur für facebook user verfügbar

geschrieben 11. Februar 2009 - 18:06

Hallo!
Ich möchte mir gerne (für unterwegs) ein netbook kaufen - nur welches ist zu empfehlen? es sollte eins für unter 500 euro sein. und mindestens 1GB arbeitspeicher haben. Ich kenne viele netbooks nur keine ahnung welches ich nehmen soll ich schwanke zwischen asus eee pc 1000H(E) oder dem MSI wind.
Außerdem habe ich kein bock mein 2.5 KG schweres Thinkpad R61i rumzuschleppen.
Danke im voraus
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   bawi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 26
  • Beigetreten: 10. Februar 09
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Bayern

geschrieben 11. Februar 2009 - 18:25

Also wie ich im Netbook-Thread schon geschrieben habe würde ich den Asus Eee PC 701 empfehlen. Den gibt es bei eBay neu schon für ca. 175 €. Der hat von Haus aus zwar nur 512 Mb-Ram aber die kann man problemlos auf 2 GB erweitern (Vorsicht: Das vorinstallierte Linux erkennt aber nur 1 GB). Wenn man nun noch eine SD-Karte dazukauft hat man genug Leistung und Speicher für Office-Anwendungen und ein paar Spiele (z.B. GTA San Andreas, Sims 2, Fussball Manager).
Einziges Problem ist das vorinstallierte Linux. Man kann allerdings ganz einfach Windows XP mit einem externen Laufwerk installieren. Für Office-Anwendungen reicht aber auch Linux.
Der Akku hält bei mir je nach dem was man macht zwischen 2 und 3,5 Stunden.

Der Eee PC 1000H hat meiner Meinung nach nur den Vorteil, das Bildschirm und Festplatte größer sind.
Der 701 kostet mit Ram und SD-Karte (16 GB ist für mich zumindest mehr als genug) ungefähr 200 €. Der 1000 H kostet doppelt so viel und ob ein größerer Bildschirm und ein vermeintlich schnellerer Prozessor dies rechtfertigen weis ich nicht. Wenn du aber Unterwegs viele Spiele spielen willst würde ich doch zum 1000H greiffen.

Über den MSI kann ich nicht viel sagen. Ich habe nur gehört, dass der eine ziemlich kurze Akkulaufzeit haben soll.
PC: Windows 7 Ultimate 64bit; AMD Phenom X4 9650; ATI Radeon HD 3870; 8 GB RAM

Netbook: Asus Eee PC 701; Windows XP Pro.; Intel Celeron M 900 Mhz; 2 GB RAM

Smartphone: QTek 9000; Windows Mobile 6.1; Intel PXA270 520 Mhz; 64 MB RAM
0

#3 Mitglied ist offline   SETI-User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Potsdam
  • Interessen:Motorrad fahren, hin und wieder XBOX zocken

geschrieben 11. Februar 2009 - 18:37

Also ich kann den ASUS 1000H nur empfehlen.

zum Akkukalibrieren hab ich ihn unter Volllast gesetzt (max. Helligkeit, WLAN + BT an, SuperPi bis er leer war) und er hat locker 3,5h durchgehalten. Wenn man ihn Etwas schont kommet er ohne Probleme auf 6,5h und mehr. Bei uns auf Arbeit sind alle begeistert davon. Man muss allerdings auf den 6-Zellen-Akku achten.

Weiterhin hat er den Vorteil, dass er einen Umschalter für die Auflösung hat. Das macht ihn für Beamer ideal. Andere Netbooks haben diesen Vorteil nicht, da muss man es von Hand unter den Grafikeinstellungen machen.

Gruß
seti
Ich bin Mitglied!
Für alle mit viel Rechenpower
Das [email protected] bei BOINC

DOOM3: Warum nur läuft das Spiel in 32 Bit, wenn 3 Bit reichen würden:
Totalschwarz - Dunkelschwarz - Schattenschwarz - Normalschwarz - Nicht Ganz So Schwarz - Rot - Grün - Blau
(\_/)
(O.o)
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
0

#4 _lustiger_affe_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 11. Februar 2009 - 18:50

Samsung NC10, laut diverser Tests momentan das beste für's Geld, je nach Ausstattung ab ~370,-
0

#5 Mitglied ist offline   christi1992 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 718
  • Beigetreten: 11. März 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Norwegen/Bergen
  • Interessen:PC also chatten musik hören &amp; surfen<br />raus gehen mit freunden<br />fußball spielen<br />usw<br />PS: meine homepage ist nur für facebook user verfügbar

geschrieben 11. Februar 2009 - 19:12

wie ich gesagt habe ich schwanke wischen eee pc 1000H oder msi wind - finde ich derzeit eines der besten netbooks nur kp welches besser ist.
0

#6 Mitglied ist offline   apicsmart 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 215
  • Beigetreten: 26. März 08
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Februar 2009 - 13:12

Hi, ich stehe vor einer ähnlichen Frage zur Zeit.

Meine Frau möchte ein Netbook haben, will damit aber im Wesentlichen Surfen und Onlinespiele , wie z.B. "GameDuell" spielen. Dazu dann noch Email und Office kram.

Hab Ihr mal ein eeePC von men Kollegen mitgebracht. Den fand Sie ganz nett, aber das 7,xx" Displax war ihr dann doch erheblich zu klein, ausserdem konnte/wollte sie sich mit dem Linux nicht anfreunden.

Also soll es eins mit Win XP sein und mit 10" Display.

Die Frage ist nur welches?
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   m.fiechtl 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 182
  • Beigetreten: 02. Dezember 08
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Brixlegg
  • Interessen:XP 4 ever (oder W7)<br />Email: [email protected]

geschrieben 22. Februar 2009 - 19:35

schaut mal bei notebooksbilliger.de

Da gibs netbooks mit genügend power:

1GB RAM, Intel Atom und VIA C* mit jeweils 1,6 GHZ, genügend Speicher, Windows XP und 10" Displays
0

#8 Mitglied ist offline   I3lack0ut 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.047
  • Beigetreten: 14. Oktober 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Stuttgart

geschrieben 22. Februar 2009 - 21:13

Also wenn ich mich recht erinnere hat der eee eine deutlich bessere Akkulaufzeit als der Wind.
Never run a changing system.
Micro Game Reviews (Mein Blog)
0

#9 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.144
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 849
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 24. Februar 2009 - 21:24

also ich kann den

Acer Aspire One 150

empfehlen.

Hab dem mit 1GB RAM, 160GB SATA HDD und XP Home. Super teil.

hab letzens den RAM aufrüsten lassen auf's Maximum von 1,5GB. Dieser Wert kommt daher zu stande, da 512MB fest verbaut sind und der Slot jeweils nur 1GB maximal verträgt....

Kann mir vorstellen, dass man mit entsprechender Erfahrung in der Digitaltechnik sogar diese umlöten könnte.

Jedoch sollte man sich beim Netbook im klaaren sein, dass es sich nunmal um einen großen USB-Stick mit Display und Tastatur handelt ;D

Wer abnorm hohe Rechenleistung, großes Display etc erwartet ist hier fehl am Platze.
0

#10 Mitglied ist offline   annoyed 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 45
  • Beigetreten: 10. Juli 06
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2009 - 23:07

@Christi: Hast Du Dir denn jetzt eins geholt? Kannst ja mal posten welches es geworden ist und wie du damit zufrieden bist.
Finde den Thread kann man ja super weiterführen als allgemeinen Netbook Empfehlungs/Erfahrungs-Thread:).

Falls noch wer am Suchen ist, ich hab mir vor ein paar Wochen das Medion Akoya e1210 (Chip: Testbericht) geholt. Finde speziell die Akkulaufzeit von um die 3 Std erfreulich. Hatte vorher nur Notebooks, die meist nicht weit über die 2 Std Grenze kamen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0