WinFuture-Forum.de: Videos Zusammenfügen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

Videos Zusammenfügen wie und mit was ?


#1 Mitglied ist offline   GeForce 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.415
  • Beigetreten: 11. August 07
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Eifel/RLP

  geschrieben 26. März 2008 - 20:21

Hi Leutz,
ich habe hier ganz viele (28) Videos die ich zu einem großen "Film" zusammenfügen will. Mit übergängen und so. Ich habe hier 2 Programme mit denen ich es machen könnte:
Windows MovieMaker
Adobe Premiere Elements 4.0 (noch ganz neu. hab ich noch nie benutzt)

Könnte mir einer bitte beschreiben wie ich sowas machen kann ? Ich bin da ein ziemlicher Afänger.

Mfg. GeForce
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 26. März 2008 - 20:32

Da würd ich erstmal ein paar Tutorials zur Videobearbeitung aus dem Netz durcharbeiten. Das würde hier den Rahmen sprengen das in den wichtigen Einzelheiten zu erklären.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#3 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 26. März 2008 - 20:38

Du ordnest die Filme in der Programmleiste der Reihe nach an, suchst dir die Übergänge raus und fügst sie an der dafür vorgesehenen Stelle ein, machst die Angaben was du willst (Exportformat mpeg2, DiVX, AVI, Bitraten ...) und los geht es. Am einfachsten ist es mit Ms Movie Maker, besser geht wird es aber mit Adobe Premiere 4.0. Auch hier gilt prübieren geht studieren, wobei das nicht so einfach ist und du schon ne Anleitung brauchst. Weiß jetzt garnicht, ob der MS Movie Maker überhaupt Übergänge anbietet und erlaubt. Ist aber auch schwieriger, da du mehr Möglichkeiten hast. Ich selber hab mal mit der 3.0 gearbeitet, hab mich aber jetzt anders orientiert.

Gitarremann hat es wieder mal getroffen, wäre wirklich zu umfangreich würden wir dir hier alles erklären.

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 26. März 2008 - 20:39

0

#4 _MCDX_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 27. März 2008 - 17:01

Das ist alles learning by doing
0

#5 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 27. März 2008 - 17:13

Geforce, also ich helf dir natürlich gern, wenn ich kann. Versuch erstmal selber loszumachern. Du wirst staunen wie gut es packen wirst ... Wenn du konkrete Probleme oder Fragestellung hast mit denen du beim Ausprobieren nicht klar kommst, dann immer los.

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 27. März 2008 - 17:14

0

#6 Mitglied ist offline   GeForce 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.415
  • Beigetreten: 11. August 07
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Eifel/RLP

geschrieben 27. März 2008 - 17:59

ja ich hab auch schon ne frage: wie kann ich wenn ich einen clip mit dem o.g. Adobe Programm bearbeite den Clip dann so bearbeitet abspeichern? Ich kann immer nur "Projekte" speichern.

Mfg. GeForce
0

#7 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 58
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 27. März 2008 - 18:03

Kannst du den Clip nicht expotieren und dort angeben wo du ihn hinwillst. Müßte unter Bearbeiten gehen ... Ich bin da er kaputt ist ohne Computer ... und kann des nicht nachvollziehen.

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 27. März 2008 - 18:03

0

#8 Mitglied ist offline   Sina 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 609
  • Beigetreten: 15. Mai 05
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Weiblich

geschrieben 28. März 2008 - 01:56

Hallo

Filme zusammenfügen geht mit Windows MovieMaker und mit Adobe Premiere Elements 4.0 sicher auch.

Aber die Firma ADOBE lehne ich mittlerweile aufgrund ihrer Firmenpolitik und ihres Vorgehens ab – siehe ADOBE Flash Player und ADOBE Web-Photoshop
Guckst Du hier Adobe Verschenkt Web-photoshop - Aber Vorsicht - Es Gibt Einen Gewalti
und hier http://www.spiegel.d...,543665,00.html

Sehr gut lassen sich Filme mit dem Programm
PowerDirector 6
Demoversion - siehe http://de.cyberlink....ad/download.jsp
zusammenfügen.

Noch :D einfacher und ruckzuck geht es mit Videon
Siehe http://www.muvee.com/de/
Eine kostenlose Demo gibt es hier http://www.muvee.com.../ap6_free_trial

Genauer ist das Programm (Die „Video-Lösung für Faule“ sorgt für den automatisierten Filmschnitt) hier beschrieben:
http://www.heise.de/software/download/muve...cer/19098a25648
Herzliche Grüße von Sina deren Englisch leider nicht der Hit ist
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0