WinFuture-Forum.de: (geklärt) Arcor Bucht Einfach Weiter Ab - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Mobiles
Seite 1 von 1

(geklärt) Arcor Bucht Einfach Weiter Ab Pre Selection aber seit spätestens 1.1. entfernt


#1 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 19. März 2008 - 14:02

Die trauen sich was. Ich hab seit Oktober 2007 nen Vertrag über DSL, Telefonie usw. bei der T-Com. (Hatte mich hier ja ausgiebig darüber gefreut) Damals wurde mir gesagt, dass die alles in die Wege leiten von der T-Com, ich aber natürlich doppelt zahle, bis meine Mindestvertragslaufzeit bei Arcor abgelaufen ist. War ja nicht das Problem, die zwei Monate je 16 Euro zusätzlich. Dafür hatte ich nach7 Jahre warten endlich DSL. Ich mußte dann nur noch rechtzeitig bei Arcor kündigen und ganz wichtig, die T-Com informieren, zu wann das genau gekündigr ist, damit die diese PreSelection-Schaltung rausnehmen können. Als ich die Kündigungsbestätigung von Arcor bekam, hab ich sofort die T_Com angerufen und zusätzlich auch noch eine Kopie der Kündigung per Post hingeschickt.
Im Januar hatte ich dann einen Euro irgendwas auf der T-Com Rechnung - Arcor CbC/IbC. Da dachte ich, vielleicht irgendwo versehentlich noch ne Nummer mit 01070 Vorvorwahl eingespeichert, dann im Februar drei Euro nochwas und da ich ja die Telefone überprüft hatte, fand ich das schon irgendwie komisch. Eine Mail zu Arcor geschickt und nachgefragt, was das für ein Posten auf meiner Rechnung ist. Schicken die mir eine Datenschutzerklärung, die ich zurückschicken muß, um einen Einzelverbindungsnachweis zu bekommen. ich den dannhingefaxt und was machen die? - Verzögerungstaktik - Schicken mir statt des Einzelverbindungsnachweises nochmal die Datenschutzerklärung, die ich zurückschicken oder faxen soll.
Hab ich gedacht - Na lass die Affen, wegen der 5 Euro machen mich nun nicht schlagartig arm.
Diesen Monat dann knapp 10 Euro abgebucht, wieder von Arcor. Da hab ich mir dann schonmal die Telefonnummer von Peter Zwegat rausgesucht.
Ich schick also wieder ne Mail, den Fall nochmal geschildert und nachgefragt, ob mir nichtmal unabhängig von der Geschichte allgemein erklären kann, was das für ein Posten ist, da ich keinerlei byCall-Dienste nutze und ansonsten ja eine Telefon-Flatrate habe.
Da kam heute der Brief mit einem Einzelverbindungsnachweis von januar und ich sehe lauter normale Festnetznummern, die über Arcor abgerechnet sind. Ruf ich bei der T-Com an, sagen die, ja das hat Arcor geltend gemacht, ich soll da mal nachfragen. Ich ruf bei Arcor an und da sagen die, dass möglicherweise diese Preselectionschaltung noch drin ist, falls ich mal Arcor-Kunde war. Dann haben die mir diese testnummer gegeben 0310 und 0311 zum gucken, über welches Netz ich telefoniere. Ich teste und siehe da, Da ist immer noch Arcor vorgeschaltet.
Ich ruf bei der T-Com an und die Tante guckt in den Computer - alles raus, Seit 30.10 läuft mein Vertrag bei der T-Com und da ist auch alles registriert, meine Meldung über die Kündigung bei Arcor ist eingegangen, Preselection entfernt und seit spätestens 1.1. ist das auch 100% alles korrekt abgewickelt und ein- bzw. ausgetragen. Von Arcor können definitiv keine Forderungen mehr kommen. Die müssen sich nachträglich wieder vorgeschaltet haben, ansonsten ist das unerklärlich.
Arcor schiebt es aber weiterhin auf die T-Com. Nunja, jetzt prüft die freundliche Frau von der T-Com nochmal und dann werd ich mal sehen, was dabei rauskommt.

Dieser Beitrag wurde von Gitarremann bearbeitet: 19. März 2008 - 16:59

Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 19. März 2008 - 14:08

Schlag dich nicht mit Arcor rum, such dir nen Rechtsbeistand, der den Herrschaften einen freundlichen Brief schreibt.
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#3 Mitglied ist offline   saw 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.482
  • Beigetreten: 01. März 07
  • Reputation: 53
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 19. März 2008 - 14:11

Hast du den Rechnungen der T-com und Acor schrifftlich wieder sprochen?
Weis, ist normal nicht den Aufwand wehrt,
aber ich würd den Rechnungsbetrag zurückbuchen lassen,
und die korekte Summe wieder überweisen.
Sollen die sich bei der T-com doch mit Acor rum schlagen........

P.s.
so n langer Text ohne Rechtschreibfehler, hab ich lange nicht mehr bei WF gelesen^^
Kann ich bitte mal vorbei,
es geht nach Kompetenz.

Nazis sind shice, überall.
0

#4 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 19. März 2008 - 14:15

Beitrag anzeigenZitat (saw: 19.03.2008, 14:11)

Hast du den Rechnungen der T-com und Acor schrifftlich wieder sprochen?
Weis, ist normal nicht den Aufwand wehrt,
aber ich würd den Rechnungsbetrag zurückbuchen lassen,
und die korekte Summe wieder überweisen.
Sollen die sich bei der T-com doch mit Acor rum schlagen........

P.s.
so n langer Text ohne Rechtschreibfehler, hab ich lange nicht mehr bei WF gelesen^^



Ich seh gleich mehrere Fehler. :unsure:

SCNR :blink:
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#5 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 19. März 2008 - 14:23

Die T-Com Tante hat mir gesagt, dass ich ja mit der 01033 erstmal das Arcor-Netz umgehen kann. Werd ich auch erstmal machen. Mal sehen, an einen schönen Brief hab ich auch schon gedacht. Erstmal will ich aber dann selbst einen formulieren. Die Freude lass ich mir ja nicht nehmen. Dann war das ja nicht der erste Ärger mit Arcor, da lässt sich ja noch etwas mehr zusammentragen. Falls einer die Geschichte mal im Fernsehen gesehen hat, wo die rumgelaufen sind und DSL versprochen haben, wo es gar nicht verfügbar war und Verträge gemacht haben - Diese Nummer haben die hier auch abgezogen. Das riecht ganz stark nach Veröffentlichung.

Beitrag anzeigenZitat (saw: 19.03.2008, 14:11)

Hast du den Rechnungen der T-com und Acor schrifftlich wieder sprochen?
Weis, ist normal nicht den Aufwand wehrt,
aber ich würd den Rechnungsbetrag zurückbuchen lassen,
und die korekte Summe wieder überweisen.
Sollen die sich bei der T-com doch mit Acor rum schlagen........

P.s.
so n langer Text ohne Rechtschreibfehler, hab ich lange nicht mehr bei WF gelesen^^


Na ein paar Fehler sehe ich doch und je öfter ich drübergucke, umso mehr werden es. Na egal - Ja also die T-Com Tante hat mir schon angeboten, dass sie das rausnehmen kann, aber das zieht auf jeden Fall Ärger nach sich. Das Problem ist, dass der Anschluß namentlich noch auf meinen Vater läuft. Ich "manage" den Anschluß zwar aber ich würde im Falle irgendwelcher Forderungen, Mahnungen, Schufa und was da alles dann am Ende dranhängt ja meinen Vater belasten.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#6 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 19. März 2008 - 14:30

Beitrag anzeigenZitat (Gitarremann: 19.03.2008, 14:23)

..... Das Problem ist, dass der Anschluß namentlich noch auf meinen Vater läuft. Ich "manage" den Anschluß zwar aber ich würde im Falle irgendwelcher Forderungen, Mahnungen, Schufa und was da alles dann am Ende dranhängt ja meinen Vater belasten.


Deswegen mein Hinweis auf nen Anwalt.
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#7 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 19. März 2008 - 14:36

Beitrag anzeigenZitat (Bullayer: 19.03.2008, 14:30)

Deswegen mein Hinweis auf nen Anwalt.

Na wegen momentan knapp 15 Euro werd ich erstmal keinen Anwalt einschalten. Muß ja auch erstmal gucken was die Recherchen der T-Com ergeben. Da will sich die Tante ja drum kümmern und mich nachher zurückrufen. Muß ja irgendwo ein Fehler im System sein.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#8 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.976
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:DE-RLP-COC

geschrieben 19. März 2008 - 14:52

Wenn's bei 15 Euro bleibt......
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#9 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 19. März 2008 - 15:40

Diesbezüglich gab's vor nicht allzulanger Zeit ein ähnliches Problem bei der Rubrik "Vorsicht, Kunde" in der c't. Ende vom Lied war, es gibt zwei mal Preselection, einmal für Orts-/Nah-Gespräche und einmal für Ferngespräche, die man beide unabhängig voneinander haben kann und somit auch beide einzeln kündigen muss. Überprüf also mal bitte die Einzelverbindungsnachweise, ob das Gespräche sind, die entweder alle Orts-/Nah-Bereich oder alles Ferngespräche sind.

Ich schau mal, ob ich die Zeitung noch da habe...Edit, c't 04/2008 vom 04.02.2008, Seite 72(ff.) - in dem Artikel geht's um Tele2, das Prinzip ist aber das selbe.

Als Tipp steht dort weiterhin, man solle die kostenlosen Rufnummern "0310" und "0311" anrufen, dort wird einem gesagt, über welchen Anbieter ein Gespräch läuft, wenn man nicht händisch noch eine Vorvorwahl tätigt.

hth,
ph

Dieser Beitrag wurde von ph030 bearbeitet: 19. März 2008 - 15:45

0

#10 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 19. März 2008 - 16:05

Beitrag anzeigenZitat (ph030: 19.03.2008, 15:40)

Diesbezüglich gab's vor nicht allzulanger Zeit ein ähnliches Problem bei der Rubrik "Vorsicht, Kunde" in der c't. Ende vom Lied war, es gibt zwei mal Preselection, einmal für Orts-/Nah-Gespräche und einmal für Ferngespräche, die man beide unabhängig voneinander haben kann und somit auch beide einzeln kündigen muss. Überprüf also mal bitte die Einzelverbindungsnachweise, ob das Gespräche sind, die entweder alle Orts-/Nah-Bereich oder alles Ferngespräche sind.

Ich schau mal, ob ich die Zeitung noch da habe...Edit, c't 04/2008 vom 04.02.2008, Seite 72(ff.) - in dem Artikel geht's um Tele2, das Prinzip ist aber das selbe.

Als Tipp steht dort weiterhin, man solle die kostenlosen Rufnummern "0310" und "0311" anrufen, dort wird einem gesagt, über welchen Anbieter ein Gespräch läuft, wenn man nicht händisch noch eine Vorvorwahl tätigt.

hth,
ph


Ja also es läuft Beides noch über Arcor, sowohl Orts- als auch Ferngespräche. Soweit ist das in der T-Com-Rechnung ersichtlich.Die 0310 und 0311 hab ich schon probiert, steht ja im Ausgangsbeitrag mit drin, also wenn ich normal telefoniere bin ich im Arcornetz. Arcor sagt, die T-Com hat diese Preselectschaltung nicht rausgenommen, was anderes kann es nicht sein und T-Com sagt die ist seit 1.1. draußen.


Beitrag anzeigenZitat (Bullayer: 19.03.2008, 14:52)

Wenn's bei 15 Euro bleibt......


Jo ich wähl ja jetzt die 01033 vor, wo ich es weiß.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#11 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 19. März 2008 - 16:19

Also hab jetzt nochmal alle Telefone durchprobiert. Bei einem bin ich sogar im T-Com Netz.

Leitung 1:
0310 -> Arcor
0311 -> Arcor


Leitung 2:
0310 -> T-Com
0311 -> Arcor
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

#12 Mitglied ist offline   Gitarremann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.263
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 3
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Trebnitz

geschrieben 19. März 2008 - 16:59

Sooooooooo - jetzt kommt bei der 0310 und der 0311 auch die richtige Tante.

Geht doch und die 15 Euro krieg ich auch zurück.
Der Pessimist sagt: "Das Glas ist halb leer,"
Der Optimist sagt: "Das Glas ist halb voll."
Der Realist sagt: "Bedienung, zwei Neue!"
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0