WinFuture-Forum.de: Ddd-ram - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Ddd-ram


#1 Mitglied ist offline   keschy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 31. Oktober 07
  • Reputation: 0

  geschrieben 02. November 2007 - 21:54

Hi habe mir dieses Board gekauft: http://www.msi-computer.de/produkte/main_i...php?Prod_id=601

und habe meinen alten Speicher (4x 512mb DDD-Ram) mitgenommen.

Doch wenn ich Everest oder Siso Sandra anmache zeigt er mir nur 1024mb ram an!
Wenn ich dann das Programm CPU-Z starte zeigt er mir die 4 Speicher an aber er übernimmt nur 1gig :wink:.
Sind beides DDR-Ramm 400hz. .

Bitte dringend um Hilfe...bis jetzt konnte mir noch keiner Helfen ich hoffe ihr wisst eine Antowrt.


Bis dahin mfg keschy
0

Anzeige



#2 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. November 2007 - 22:56

Wird irgendwo der Speicher korrekt angezeigt? Was für einen Hersteller haben die Module, alles die gleichen oder unterschiedliche Hersteller, Bauart ( Single.- oder Double Sided? Ist das Bios aktuell?
0

#3 Mitglied ist offline   keschy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 31. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2007 - 23:01

Habe 2x Von Samsung Single Sided und 2x NoName Double Sided drin...lief auf meinem alten Board alles wunderbar...Bios ist nicht aktuell...habe respekt vorm Bios Update habe mir damit mal meinen PC zerschossen

mfg keschy

gehe jetzt auf ne Party ich warte auf eure Antworten :wink:;D

Dieser Beitrag wurde von keschy bearbeitet: 02. November 2007 - 23:07

0

#4 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. November 2007 - 23:07

Ich hatte bei Asus das Problem in Verbindung mit Samsung das nur ein Hersteller erkannt wurde, und zwar nur Samsung und der andere war faktisch nicht vorhanden. Die liefen auch nicht mit Infineon oder TwinMos zusammen, da hat wohl ein Paar eine etwas komische Speicherarchitektur. Gibts einen Kumpel mit dem man mal den Speicher tauschen kann? Auch würde ich mal beim Hersteller in der Bios Revision nachsehen, ob ein Update nicht diesen Fehler eventuell behebt.
0

#5 Mitglied ist offline   Coretrack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 21
  • Beigetreten: 28. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2007 - 23:13

Sollte man nicht, wenn möglich, Bausteine vom selben Hersteller verwenden?

Vielleicht auch Dualchannel aktiviert?
0

#6 Mitglied ist offline   BlueWeasel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.160
  • Beigetreten: 11. April 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien/Österreich
  • Interessen:PC Spiele (Ego Shooter), Hardware & Windows, Filme,

geschrieben 02. November 2007 - 23:43

Probier mal die Speicher extra aus, also nur Herstellergleiche, einmal nur die Samsung und einmal nur die NoName.

Kann sein das dass neue Board entweder mit dem Samsung oder mit dem NoName inkompatibel ist bzw. nicht zurecht kommt?

Zitat

Vielleicht auch Dualchannel aktiviert?


Daran sollte es nicht liegen.

Ciao Blue
Mein PC: AMD Phenom II X4 (3.20Ghz) & Zotac GTX 570
-----------------------------------------------------------------
Links: CPU & GPU Vergleich

-----------------------------------------------------------------
Das mach ich mit euch Eingefügtes Bild wenn ihr mir nicht gehorcht!
0

#7 Mitglied ist offline   keschy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 31. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2007 - 12:00

Wenn ich nur die NoName drin habe laufen diese auch mit 1gig und wenn ich die Samsung Bausteine einbaue laufen diese auch, nur zusammen läufen sie nicht -.-*
0

#8 Mitglied ist offline   Killking 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 37
  • Beigetreten: 29. Juli 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2007 - 13:02

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem.
Ich habe das Mainboard Foxconn C51XEM2AA und diesen Speicher->
OCZ DDR2 800 4GB QuadKit
In der Anleitung sieht die RAM-Tabelle wie folgt aus:
Eingefügtes Bild

- Das BIOS zeigt mir die vollen 4GB an.
- Windows->Arbeitsplatz aber nur 3GB.
- Everest ebenfalls 3GB.
- Memtest hat keine Fehler entdeckt.

Würdet ihr mir empfehlen das Quadkit zurück zu schicken und dafür ein 4GB Kit mit zwei 2GB Modulen zu kaufen, oder muss ich vlt etwas umstellen? BIOS Screens mach ich auf Anfrage.

mfg killking

PS: Woran sehe ich ob ich einen Single oder Double Channel RAM habe? bzw was ist mein jetztiger für einer?

Dieser Beitrag wurde von Killking bearbeitet: 03. November 2007 - 13:07

0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.562
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.393
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 03. November 2007 - 13:15

@keschy:

Du hast nur ein neues Board gekauft, also keine CPU? Dann kann es sein, dass das BIOS vom neuen Board einfach zu blöd ist, SS und DS Module in Mischkonfiguration zu betreiben. So etwas passiert schon mal.

@Killking:

Welches Windows verwendest Du? Windows (32bit) kann nur bis ~3GB, Windows (64bit) kann 4GB und mehr.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#10 Mitglied ist offline   Killking 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 37
  • Beigetreten: 29. Juli 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2007 - 14:00

Aha, ich benutze Win XP SP2 32bit. hmm muss ich jetzt auf 64bit umsteigen?
0

#11 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. November 2007 - 14:47

Genau, für 4GB muss man ein 64Bit BS haben. Unter 32 Bit werden je nach Bios Einstellung nur 3 - 3,5 GB zur Verfügung gestellt ( Memory Remapping usw. ). Da helfen leider auch keine anderen Module.
0

#12 Mitglied ist offline   keschy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 31. Oktober 07
  • Reputation: 0

geschrieben 03. November 2007 - 15:12

@DK2000

heist das ich soll mal ein BIOS Update starten ?
Weil es mich nervt mit 1gig Speicher es läuft alles nicht so wie ich es haben will...


mfg keschy
0

#13 Mitglied ist offline   BlueWeasel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.160
  • Beigetreten: 11. April 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wien/Österreich
  • Interessen:PC Spiele (Ego Shooter), Hardware & Windows, Filme,

geschrieben 03. November 2007 - 15:16

Ja, ein Biosupdate könnte nachhelfen ist aber nicht 100%ig!

Wenn es auch mit dem Biosupdate nicht klappt dann verkauf die NoName Riegel und besorg dir noch mal Samsung Riegel.

Ciao Blue
Mein PC: AMD Phenom II X4 (3.20Ghz) & Zotac GTX 570
-----------------------------------------------------------------
Links: CPU & GPU Vergleich

-----------------------------------------------------------------
Das mach ich mit euch Eingefügtes Bild wenn ihr mir nicht gehorcht!
0

#14 Mitglied ist offline   Killking 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 37
  • Beigetreten: 29. Juli 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 03. November 2007 - 18:59

Hmm Mist.

Ist dieses Memory Remapping kompliziert? Ich kenne mich nur wenig im BIOS aus und will nix einstellen von dem ich keine Ahung habe.
BTW. wie sieht das mit Spielen/Treibern für die 64bit version von XP Pro aus? Kann man mit einem solchen System normal spielen oder gibt es da Abstriche bezüglich Kompatibilität/Performence?
0

#15 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 03. November 2007 - 19:12

Wenn 64Bit dann doch eher Vista, die XP Pro war eher ein Testobjekt. Wenn im Bios ein entsprechender Eintrag dafür vorhanden ist, geht es Ratz Fatz. Man kann sich notfalls die veränderten Werte ja aufschreiben oder merken, ausserdem sollte man eh nur 1 - 2 Einträge gleichzeitig ändern. Auch im Netz findet man etliche How to.. Beiträge für alle möglichen Belange. Zocken ist mit Vista 64 Bit bis auf ein paar kleinere Probs eigendlich recht gut möglich, allerdings sollte man Cool & Quit bzw EIST im Bios deaktivieren, da es eh nicht funktioniert bzw die Systemleistung ausbremst wegen Daueraktivität.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0