WinFuture-Forum.de: Datei Verschlüsselt, Wie Sichern? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Datei Verschlüsselt, Wie Sichern? Nach Kopieren wieder entschlüsselt...


#1 Mitglied ist offline   Islander 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 621
  • Beigetreten: 29. Juli 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Las Palmas

  geschrieben 20. Oktober 2007 - 18:29

Halli hallo!

Ich habe hier ein kleines Problem, vielleicht auch nur konzeptuell, aber ich dachte eigentlich ich habe alles richtig gemacht. Ich habe mit EFS experimentiert, und eine kleine Textdatei (unter Vista Ultimate x64) erstellt und verschlüsselt. Den Key und das Zertifikat dazu habe ich separat gesichert. Die Datei liegt auf meinem Desktop und der Name wird grün angezeigt, also bis dahin scheint alles zu stimmen. Ich weiss, wenn jemand ohne Login auf das Benutzerkonto versucht die Datei zu knacken, dann geht das nicht (nicht ohne Zertifikat und Schlüssel). Wie aber bekomme ich die Datei verschlüsselt von da weg?

Ich habe die Datei nämlich probehalber bei SkyDrive hochgeladen, in der Annahme, sie wäre weiterhin verschlüsselt. Pustekuchen, ich kann sie öffnen und den Inhalt lesen (auf einem fremden Rechner). Wie kann ich die Datei "mitnehmen" ohne dass der Inhalt beim Bewegen entschlüsselt wird? Oder geht das gar nicht?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Peter2000 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 344
  • Beigetreten: 27. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Oktober 2007 - 18:34

Hallo
Wenn du dich einloggst, dann wird alles
entschlüsselt. Macht ja auch sinn.
Wenn du die Datei verschlüsselt weggeben willst,
dann darfst du dich nicht einloggen. Es sei denn
man kann in Vista da noch was einstellen.

Peter.
0

#3 Mitglied ist offline   bartii 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.428
  • Beigetreten: 02. August 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 21. Oktober 2007 - 10:08

Speicher sie auf C und nicht im Benutzerprofil. WEnn du dich mit einem anderen Account einloggst, siehste sie nur verschlüsselt.
Software is like sex. It is better when it's free.. (Linus Torvalds)
0

#4 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 819
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 15

geschrieben 21. Oktober 2007 - 11:01

Beitrag anzeigenZitat (Islander: 20.10.2007, 19:29)

Ich habe die Datei nämlich probehalber bei SkyDrive hochgeladen, in der Annahme, sie wäre weiterhin verschlüsselt. Pustekuchen, ich kann sie öffnen und den Inhalt lesen (auf einem fremden Rechner). Wie kann ich die Datei "mitnehmen" ohne dass der Inhalt beim Bewegen entschlüsselt wird? Oder geht das gar nicht?


Die Verschlüsselung geschied über das Dateisystem NTFS auf deinem Rechner.
Wenn du sie auf ein anderes Medium kopierst wird sie vorher wieder entschlüsselt.
0

#5 Mitglied ist offline   ph030 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.129
  • Beigetreten: 14. Juli 04
  • Reputation: 36
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 21. Oktober 2007 - 11:19

Nutze eine richtige Verschlüsselung, z.B. gnupg - was dann natürlich auch auf dem anderen Host zur Entschlüsselung notwendig ist.
0

#6 Mitglied ist offline   Islander 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 621
  • Beigetreten: 29. Juli 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Las Palmas

geschrieben 22. Oktober 2007 - 17:45

Also ich hab mal ein bisschen rumexperimentiert, und folgendes herausgefunden:

Die Datei kann nur dann manipuliert (=öffnen, kopieren, bewegen, verschieben, löschen) werden wenn das Zertifikat und der Schlüssel installiert sind. Egal unter welchem Konto. Ich habe die Textdatei probehalber im öffentlichen Ordner gespeichert und dann das Konto gewechselt. Die Datei ist dort sichtbar, aber ansonsten kann ich nichts damit anstellen (auch nirgendwo hochladen, Zugriff verweigert). Nun gut, das ist nicht optimal, aber in Verbindung mit der neuen externen Platte die ich jetzt habe durchaus noch vertretbar. Ich lege also dort die Dateien an, verschlüssele sie, und kann mir sicher sein dass sie 1.) ohne Zertifikat niemand von der Platte bekommt, und 2.) niemand öffnen kann, das sowieso. Nur ein Teilerfolg, aber das reicht wohl.

Denn wenn man genau darüber nachdenkt, ist ja nicht das gelbe vom Ei wenn eine verschlüsselte Datei irgendwo im Netz rumgeistert...
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0