WinFuture-Forum.de: Pro Freenet - Kontra 1&1 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

Pro Freenet - Kontra 1&1 Meine Providererfahrung nach Umzug


#1 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 19. Mai 2007 - 07:12

Vorab kurz zur Erklärung: Ich habe 3DSL bei 1&1 mit Vertragslaufzeit bis 06.09.2008! Am 20.3.07 sind wir umgezogen mit Ortswechsel!

Bedingt durch den Umzug habe ich mich bemüht, mich vorab schon einmal zu informieren. So gibt es da ja den Umzugsservice von 1&1 für günstige 49,-EUR. ;)
Über diesen habe ich in diversen Foren aber eher von schlechteren Erfahrungen gelesen, was mich dann doch irgendwie abschreckte. So erwähnte ein User, das er mit Nutzung dieses Umzugsservices nach 6 Monaten immernoch kein DSL hat! Naja, desweiteren habe ich ja auch einen reinen Tarif bei FREENET laufen gehabt, der aber bereits zum 17.12.07 gekündigt war.
Hmm?! :( Was tun? Nach längerem hin und her und eifrigem Überlegen haben wir uns dann doch dazu entschieden gehabt, das Angebot des Monopolisten zu nutzen. Also gleich nochmal die T-Com angerufen und Call & Surf Comfort geordert. Und gleich 7 Tage später sollte dieser auch geschaltet werden.
So kam es dann auch, was mich echt verblüffte! Nun habe ich mir dann das Angebot von T-Online näher angeschaut und komme zu dem Schluß: Jede menge Dienste gibt es , aber alles viel zu umständlich! Jeden einzelnen Dienst muss man extra freischalten und weiss dabei nicht mal, gehört das jetzt dazu oder kostet das extra? ;)

Naja, nachdem wir dann unser DSL hatten habe ich versucht Geld einzusparen. So habe ich meinen Vertrag bei 1&1 gekündigt. Da man eine Onlinekündigung dort umständlich freischalten lassen muss, damit ein Kundenberater einen nochmal zuquatschen kann, hat man natürlich auch bei mir versucht die Kündigung abzuwenden. Ich erläuterte meinen Fall, das ich aus dem Vertrag rausmöchte und eine Umlegung seitens 1&1 nicht möglich ist, da der Port bereits belegt ist (Anschluss läuft jetzt auf meine Frau).

Tja, Pech gehabt!! ;( 1&1 argumentiert es so, das man die Zugangsdaten trotzdem weiternutzen kann, egal ob es dein Anschluss ist oder nicht! Also, schön die 30,- EUR weiterzahlen!!

Bei FREENET kam jedoch alles ganz anders!! Da ich dort auch einen Iphone-Tarif(VoIP) mit Ortsnetznr. hatte, habe ich dort den Umzugsdienst genutzt. Aber lediglich mit dem Hintergrund, das ich wieder eine Rufnummer bekommen kann, mit meiner neuen jetzigen Ortsvorwahl.
Nur 1 Tag später bekam ich Antwort von FREENET. Bedingt durch meinen Umzug wird mein laufender Tarif vorzeitig gekündigt! ;) Gut, soll mir auch Recht sein! Dadurch habe ich 8 Grundgebühren eingespart! Ein Verhalten das mal wirklich für FREENET spricht und absolut gegen 1&1!!

Jetzt frage mich aber bitte niemand, warum ich mehrere Geschichten laufen habe! Es ist einfach so und man weiss halt nie was man bekommt?! Frust oder Lust?! :(

Aber vielleicht hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Nach einem Umzug?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Msell73 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 83
  • Beigetreten: 05. November 06
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Vienenburg / Nordharz
  • Interessen:1.FC Köln, PC, Internet, Webdesign, düstere Mucke hören (EBM, Futurepop, Gothic)

geschrieben 24. Juni 2007 - 19:31

Da hier wohl scheinbar niemand umgezogen ist und vielleicht ebenfalls 1&1-Kunde war, möchte ich an dieser Stelle doch noch einmal etwas zu meinem vorherigen Post hinzufügen! Diese Info halte ich auf jeden Fall für wichtig! Und meine, das es auch nur fair ist, wenn auch die Allgemeinheit darüber Bescheid weiss!! ;)

Warum es im Fall des Wohnungswechsel´s zwischen Freenet und 1&1 solch gravierende Unterschiede gibt, lässt sich einfach erklären wenn man sich die Vertragskonditionen genauer ansieht!!!

Freenet bietet seinen Kunden auch heute immer noch die Möglichkeit, seine DSL-Geschwindigkeit selbst zu wählen. Das macht sich auch im Preis bemerkbar und wird seitens Freenet deshalb so gehandhabt, weil man es dort für fairer hält! Richtig!! Niemand kann einem ja garantieren, welcher Speed bei einem technisch möglich sein wird?! ;(
Genau deshalb hat Freenet meinen Vertrag vorzeitig aufgekündigt!! Sie sagten mir auf Nachfrage:" Da wir Ihnen am neuen Wohnort ihr vorhandenes Produkt nicht garantieren können, kündigen wir die Verträge vorzeitig auf und bitten um Neubestellung!" Dieses meiner Meinung nach faire Verhalten haben auch 2 Arbeitskollegen bereits so bestätigen können!

Bei 1&1 hingegen hat der Kunde nur noch die Wahl zwischen 2 Tarifen!! Mit DSL2000 oder, und jetzt kommt´s, 4DSL mit "bis zu 16000Kbit/s". Und genau da liegt der Hund begraben!!!

1&1 spricht in seiner Produktbeschreibung schon vorher von "bis zu 16000kBit/s." Und nehmen somit dem Kunden bereits den Wind aus den Segeln, wenn er einmal umzieht und 1&1 nicht mehr haben möchte!! Denn man garantiert dem Kunden ja keine Geschwindigkeit! Man garantiert Ihm nur, das er automatisch die höchste verfügbare Geschwindigkeit bekommt! Das heisst also nicht, wenn du 4DSL bestellst, das Du dann auch 16000kBit/s. bekommst!! ;(
Zusammengefasst heisst das: Kunde A kann technisch 16000kBit bekommen, Kunde B bekommt aber nur 3000kBit und doch bezahlen beide Kunden 30,-EUR!!! ;(
Was damit sagen möchte ist, das ich praktisch derzeit von 1&1 garkein DSL bekomme. Ich habe lediglich einen überflüssigen Zugang,den ich nicht nutze, dfür aber noch bis 09.2008 monatl. 30,-EUR berappen darf!! Und aufgrund dessen, das mir keine leitung gestellt wird, war 1&1 auch nicht einmal bereit die monatl. Kosten etwas zu senken!!! :wink:

Und so ein Provider wird wiedermals Testsieger!!! Äußerst unglaubwürdig!!
0

#3 _m.i.s.t.e.r.x_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Juni 2007 - 21:09

Hallo

selber schuld wer bei solch einen Lock anbieter zugreift , kann man da nur sagen

mfg mister x
0

#4 Mitglied ist offline   Tea Ar Äss 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 366
  • Beigetreten: 28. Mai 07
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Lower Saxxony
  • Interessen:-html,javascript,php<br />-software <br />-Gui's<br /> -&quot;Vergangenheit&quot; von Betriebsystemen<br />-Sport:<br />-Karate<br />-Kumite<br />-Tischtennis<br />Greezes<br />Tea Ar Äss

geschrieben 25. Juni 2007 - 13:31

OCh kanna uch nur positives für freenet und 1&1 sagen...wobei sich die 1&1 leute in einem der mir bekannten 2 fälle etwas zeit ließen...
Tea Ar Äss
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0