WinFuture-Forum.de: Microsoft Essentials unter Win7 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Microsoft Essentials unter Win7

#1 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 16. Oktober 2017 - 17:29

Moin,
ist Microsoft Essentials unter Win7 noch ein brauchbares, empfehlenswertes AV-Programm?
Ich möchte von Avast weg, da es mir grade den Rechner zerschossen hatte.

siehe => gelöst: Windows startet nur im Safe Mode


Gruß
Joe
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.788
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 464

geschrieben 16. Oktober 2017 - 18:10

Ja.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.653
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 212

geschrieben 16. Oktober 2017 - 20:43

Das sehe ich auch so. Ich nutze es selbst und empfehle es auch anderen.

Man MSE gut ergänzen mit dem RouqeKiller (Killer ... wie martialisch das doch klingt^^) oder Malwarebytes (mein persönliche Favorit).
0

#4 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 16. Oktober 2017 - 22:45

Ja, Malwarebytes nutze ich auch, freie Version.
0

#5 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 17. Oktober 2017 - 16:16

So, hab das Teil installiert.

Ich gehe mal davon aus daß der Echtzeitschutz wie bei anderen Virenscannern Dateien schützt & Rootkits und Ähnliches verhindert.
Als "geplante Überprüfung" ist default sonntags eine Schnellüberprüfung eingestellt. Genügt das, oder ist eine "vollständige Überprüfung vorzuziehen?
0

#6 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 18. Oktober 2017 - 10:23

Moin,
hab jetzt eine vollständigen Überprüfung versucht - Mißerfolg:

MSE blockiert den gesamten Betrieb. Nach 19 Std. wurden knapp 2 Mio. Objekte überprüft und die Fortschrittsanzeige zeigt etwa 50% an. Vermutlich scannt das Programm im Energiesparzustand nicht (der wird nach 30 ' aktiviert). Taskmanager zeigt 94% Leerlaufprozeß an und 15% für MsMpEng.exe. Trotzdem keine Bedienung möglich.

MSE zeigt übrigens unter „Verlauf“ keinen der erfolgten Scans an, weder den erfolgreichen nach der Installation noch den eben abgebrochenen.
0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 19. Oktober 2017 - 09:15

Hat keine einen Tip? Soll ein Scan > 19 Stunden etwa normal sein bei MSE?
0

#8 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.921
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 501

geschrieben 19. Oktober 2017 - 20:22

Normal ist das nicht nein.
Liegt wohl an deinem System
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#9 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 21. Oktober 2017 - 08:38

Weitere Versuche:
14 Stunden über Nacht: Fortschrittsbalken 10%, Programm pausiert offenkundig im Energiesparbetrieb.
Dem bisher genutzten Avast hat der Energiesparbetrieb (nach 1/2 Stunde ohne Aktion) nicht geschadet.

Bin jetzt verunsichert, ob das Tool überhaupt irgendwas reproduzierbares macht, zumal unter Verlauf nix angezeigt wird.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 21. Oktober 2017 - 08:41

0

#10 Mitglied ist offline   HeinrichL. 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 13. Oktober 17
  • Reputation: 1

geschrieben 21. Oktober 2017 - 09:05

Tach :)

Kann dir bei der Lösung deines Problems leider nicht helfen, habe aber ausnahmsweise Mal eine vollständige Prüfung durchgeführt.

Erstmal, wie du auch schon bemerkt hast, keinen Bericht oder Ähnliches. Nach dem Scan der normale Startbildschirm, keine Mitteilung ob oder was gefunden wurde.

Das Ganze dauerte knapp 2 Stunden und beim letzte Draufschauen hatte er über 2 Millionen Elemente gescannt. Die Auslastung der CPU lag meist bei 50%, mehr soll er laut Einstellungen auch nicht. Andere Einstellungen sind ebenfalls nicht geändert von mir, alles wie installiert.

250GB SSD und 2TB HDD, Beide fast voll, zum Ende wurde es zäh. Witzigerweise haben die Daten von Windows, Win 7 ISO und windows6.1-kb3125574-v4-x64, sowie 2 uralte Updatepacks von hier alleine ´ne Dreiviertelstunde gebraucht.
Ich gehe Mal davon aus das ich benachrichtigt worden wäre wenn er was gefunden hätte.

Habe übrigens keinen Sparmodus oder sowas und guckte die ganze Zeit so nebenbei. Nochmal tue ich mir das aber nicht an, Scan von der Systemplatte reicht mir.

Habe wie gesagt keine Ahnung was bei dir schiefläuft. Vielleicht doch Mal den Hersteller fragen?

Ich jedenfalls werde die HDD erstmal aufräumen, man muss nicht alles behalten.

Gruß
Heinrich
0

#11 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 22. Oktober 2017 - 10:09

Man kann den Verlauf hintenrum über die Ereignisanzeige kontrollieren. Umständlich aber machbar.

Laut Einstellungen soll sonntags um 2 Uhr oder danach beim Einschalten eine Schnellüberprüfung stattfinden. Die erscheint nicht in der Ereignisanzeige.
Womit sich die Frage ergibt, ob dieses Teil überhaupt irgendetwas Sinnvolles & Nachvollziehbares macht.
0

#12 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.921
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 501

geschrieben 22. Oktober 2017 - 14:23

Warum soll es dich unnötig über ein sauberes System informieren?
Insofern etwas gefundet wird, wirst du informiert
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#13 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 950
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 15

geschrieben 22. Oktober 2017 - 16:35

a) bin ich's von anderen Virenscannern gewohnt, daß ein Ergebnis protokolliert wird.
b) erscheint die Schnellüberprüfung nicht in der Ereignisanzeige, wo MSE-Ereignisse auftauchen (vorwiegend Muster-Updates). Die lief also nicht.
c) läuft die vollständige Prüfung nicht, wie oben beschrieben. 14 Stunden ohne zuende zu kommen?

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 22. Oktober 2017 - 16:36

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0