WinFuture-Forum.de: Hilfe / Beratung /empfehlung Bei Gebrauchtwagenkauf - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Hilfe / Beratung /empfehlung Bei Gebrauchtwagenkauf


#1 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Januar 2007 - 21:23

Hi @ all


Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Auto welches höchstes 3000 € kosten darf. Ich lege nicht viel auf das aussehen etc, es sollte nur günstig in der Versicherung, Steuern und vorallem die variablen Kosten also Spritverbrauch soll sehr niedrig sein.
Weiterhin sollte das Auto zuverlässig sein.

Anzeige



#2 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Januar 2007 - 23:56

Was soll es denn überhaupt sein, Kombi, Limo oder so was Kompaktes? Wieviel Türen? Relativ viel Auto bekommt man bei Opel ( Corsa und Astra ), Ford ( Escort ) und Mazda ( 323 und 626 ). Die liegen dann vom Baujahr zwischen 96 - 98 und bei den Steuern E3 ( Opel ) oder E2 also noch bezahlbar. Versicherung ist ein Glücksspiel ( auch sind die Preise Regional sehr unterschiedlich ) und wird jedes Jahr neu ausgelost ( Unfallhäufigkeit und Schadenshohe ). Verbrauch liegt bei denen so um die 7 - 9L ( hat man meist selbst im Fuss ). Ich selbst hab den Mazda 626 Fh ( Baugleich mit dem Mondeo ) mit einem Verbrauch um 7L bei 66kw. Sehr zuverlässig kaum Reperaturen ( Auspuff; Bremsen, Batterie ). Hatte auch noch keinen Bluescreen oder Treiberprobleme :-) .

Dieser Beitrag wurde von asterx bearbeitet: 10. Januar 2007 - 23:58


#3 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Januar 2007 - 17:19

türen limo kombi is mir alles egal, aber eins weiss ich, ein opel wird mri nicht ins haus kommen. Gründe möchte ich hier nciht erläutern sonst gibts nur wieder spam
JA, nen mazda ist auch in meiner engeren wahl. Ich tendiere aber sehr zu einem Vw golf polo passat... weil der wiederverkaufswert einfach immer stabil bleibt.

Dieser Beitrag wurde von aplo bearbeitet: 14. Januar 2007 - 17:21


#4 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 14. Januar 2007 - 17:30

fiat cinquecento klein, billig, sparsam im verbrauch, billig in der versicherung

das auto passt zu dir

hier mal ein bild davon klick und schaut sogar sportlich aus ;)

Dieser Beitrag wurde von Spoo bearbeitet: 14. Januar 2007 - 17:32


#5 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Januar 2007 - 18:57

lol... nee ok der is mir doch ein wenig zu klein. sieht aus wie ein einkaufswagen... lol

#6 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 14. Januar 2007 - 19:38

Beitrag anzeigenZitat (aplo: 10.01.2007, 21:23)

gebrauchten Auto welches höchstes 3000 € kosten darf. Ich lege nicht viel auf das aussehen etc, es sollte nur günstig in der Versicherung, Steuern und vorallem die variablen Kosten also Spritverbrauch soll sehr niedrig sein.
Weiterhin sollte das Auto zuverlässig sein.


Beitrag anzeigenZitat (aplo: 14.01.2007, 17:19)

türen limo kombi is mir alles egal, aber eins weiss ich


Beitrag anzeigenZitat (aplo: 14.01.2007, 18:57)

lol... nee ok der is mir doch ein wenig zu klein. sieht aus wie ein einkaufswagen... lol


so in der anschaffung und unterhalt günstig sein aber nun doch nicht egal. ich glaub du weisst nicht wirklich was du willst.

#7 Mitglied ist offline   schiedungen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 318
  • Beigetreten: 18. Oktober 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:pc-gefrickel, blonde autos, schnelle frauen

geschrieben 14. Januar 2007 - 20:10

Kann Honda Civic 1.4 empfehlen (75 oder 90 PS),
ab Baujahr 98.

Steuern im Jahr: rund 100 EUR
Verbrauch: 5-7 Liter Normalbenzin
Versicherung auch günstig

...sieht gut aus, ist recht durchzugsstark und hat noch Tuningpotential :unsure:
Wenn du Glück hast, gibts da noch el. Fenster / Spiegel bzw. Klima.

Musst aber n bisschen kucken, 3000 EUR sind recht wenig für so viel Auto.

#8 Mitglied ist offline   aplo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.391
  • Beigetreten: 05. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 14. Januar 2007 - 22:21

nun ja, da hast du recht, ich zähle mal die marken auf von dennen ich mir definitiv kein auto holen werde. Alfa, Fiat, Opel.
der Civic scheint sehr interessant zu sein

#9 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Januar 2007 - 11:06

Bei VW sind die beliebten Modelle ( Golf / Polo ) im Verhältnis zu teuer und oft verbastelte Tuningopfer, beim Passat gibts für kleines Geld meist nur die schwach motorisierten Modelle ( Säufer ). Die Stufenheckmodelle ( Derby ( Polo ) / Jetta / Passat ) sind meist günstiger zu bekommen, aber dann darf man an den Wiederverkauf nicht mal denken. Der Honda Civic wäre eine Alternative, ist aber auch nicht günstig da er bei Frauen begehrt ist. Es würde sich noch der Seat Ibiza / Toledo anbieten, oder der Ford KA und mit Einschränkung der Fiesta ( Mazda 121 ). Wenn man viel Auto für wenig Geld möchte und auf ein Image pfeift kann man auch mal ein Auge auf die Koreaner werfen.

#10 _MCDX_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Januar 2007 - 12:41

Also bitte, ein Auto ab 3000 Euro braucht man dann ja nicht mehr wieder zu verkaufen? Das fährst du eh zu Tode...

Auch ein Tipp:
Mitsubishi Colt
oder
Chrysler Dodge Neon

Ich hatte mir festgelegt, kein Auto älter als 10 jahre zu kaufen. Hier kommen einfach Aspekte wie Sicherheit etc ins Spiel.

Dieser Beitrag wurde von MCDX bearbeitet: 15. Januar 2007 - 12:42


#11 _misteranwa_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Januar 2007 - 13:05

Hallo

Meine Empfehlung ist, der Volvo 745 (Schweden-Panzer). Hat einen Kofferraum der mit ungelegter Rücksitzbank schnell mal eine Kühltruhe mit nimmt. Sehr Robust und fast unverwüstlich, dank verzinkter Karrosserie. Wenn du den Diesel kaufst, bekommste ein Volvo 7xx mit Motor vom VW LT (dem bekannten LK und groß Transporter von VW, wurde abgelöst vom Crafter). Ein Vorteil bei diesem Auto ist ausserdem das man sehr viel selber dran machen kann, denn oft muss man ja schon für eine simpelen Glühbirnen wechsel bei mordernen Autos in die Werkstatt fahren, dort bezahlt man dann mal schnell mehre hundert Euro. Ein (für mich gesehn) besonderer Vorteil an diesem Wagen, du fällst mit ihm immer auf, da recht wenige Exemplare herum fahren (in Ostdeutschland). Wenn du ihn aber Tunen willst, empfehle ich dir aber Shops in Schweden zusuchen, da findest du eine riesen Auswahl im vergleich zu Deutschland.
Wir haben unseren für etwa 1.000€ gekauft, was Steuern kosten kann ich auf anhieb nicht sagen bzw. muss ich meine Eltern fragen, das selbe gilt für den Verbrauch, liegt glaube ich aber net höher als 8 Liter.
Wegen Sicherhit kann ich nur sagen, dank des großen Koffer- und Motorraumes ist dort viel knautsch-zone. Auch ist er recht stabil, Schweden-Panzer halt. :)

Ein guter Rat von mir ist aber auch noch, wenn du kein Profi oder Ahnung hast von Autos, technik usw. Frage en Kumpel der sich damit auskennt, am besten jemand der mal Autoverkäufer war. Denn diese kennen die Tricks und maschen der Verkäufer.


[OT] ;) Volvo-4-Ever ;) [OT]

#12 _Geli_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Januar 2007 - 13:14

Beitrag anzeigenZitat (misteranwa: 15.01.2007, 13:05)

Hallo

Meine Empfehlung ist, der Volvo 745 (Schweden-Panzer). Hat einen Kofferraum der mit ungelegter Rücksitzbank schnell mal eine Kühltruhe mit nimmt. Sehr Robust und fast unverwüstlich, dank verzinkter Karrosserie. Wenn du den Diesel kaufst, bekommste ein Volvo 7xx mit Motor vom VW LT (dem bekannten LK und groß Transporter von VW, wurde abgelöst vom Crafter). Ein Vorteil bei diesem Auto ist ausserdem das man sehr viel selber dran machen kann, denn oft muss man ja schon für eine simpelen Glühbirnen wechsel bei mordernen Autos in die Werkstatt fahren, dort bezahlt man dann mal schnell mehre hundert Euro. Ein (für mich gesehn) besonderer Vorteil an diesem Wagen, du fällst mit ihm immer auf, da recht wenige Exemplare herum fahren (in Ostdeutschland). Wenn du ihn aber Tunen willst, empfehle ich dir aber Shops in Schweden zusuchen, da findest du eine riesen Auswahl im vergleich zu Deutschland.
Wir haben unseren für etwa 1.000€ gekauft, was Steuern kosten kann ich auf anhieb nicht sagen bzw. muss ich meine Eltern fragen, das selbe gilt für den Verbrauch, liegt glaube ich aber net höher als 8 Liter.
Wegen Sicherhit kann ich nur sagen, dank des großen Koffer- und Motorraumes ist dort viel knautsch-zone. Auch ist er recht stabil, Schweden-Panzer halt. :)

Ein guter Rat von mir ist aber auch noch, wenn du kein Profi oder Ahnung hast von Autos, technik usw. Frage en Kumpel der sich damit auskennt, am besten jemand der mal Autoverkäufer war. Denn diese kennen die Tricks und maschen der Verkäufer.
[OT] ;) Volvo-4-Ever ;) [OT]

Kann ich nur bestätigen, mein Elch hat um die 300000 KM runter, ist knapp 14 Jahre
alt und ein 6 Zyl. Diesel.... unverwüstlich und sehr zuverlässig.

Dagegen spricht die hohe Kfz-Steuer von über 600 Euro, die sich aber je nach Laufzeit relativiert.
Mit 8 Litern komme ich nicht aus, der Turbolader fetzt eher um die 9 weg.
Anschaffung günstig, Betriebskosten bedingt durch den Steuersatz hoch... ansonsten sehr zu
empfehlen.

#13 _misteranwa_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Januar 2007 - 13:32

Hallo

@Geli

Wir haben ein 4 Zyl. Benziner, mit Automatik, kann aber auch daran liegen das er öfters längere Autobahn Strecken fährt.

#14 _Geli_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Januar 2007 - 13:37

Beitrag anzeigenZitat (misteranwa: 15.01.2007, 13:32)

Hallo

@Geli

Wir haben ein 4 Zyl. Benziner, mit Automatik, kann aber auch daran liegen das er öfters längere Autobahn Strecken fährt.

Grübel... als Benziner und mit Automatic nur ca. 8 Ltr. Verbrauch?
Die Kiste wiegt knapp 1,5 Tonnen, zumindest als Kombi!

#15 _misteranwa_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Januar 2007 - 13:40

Hallo

@Geli

Wollen wir net zu stark grübeln, sagen wir zwischen 8-9Liter je nach fahrweise. ;)

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0