WinFuture-Forum.de: Vlc Unter Vista - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Vlc Unter Vista geht nicht


#1 Mitglied ist offline   judge77 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 858
  • Beigetreten: 03. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Januar 2007 - 23:58

hello gibts bei vlc und vista ein problem? hab per google noch nichts gefunden. habe schon vista ein 2tes mal installiert mit dem selben problem. alle filme die ich mir mit vlc ansehen möchte sind sehr dunkel und fast schwarz weiss?

sofern ich mir meine dvd's über den media player ansehen möchte funktioniert es.

kann man das problem beheben?

ps: habe ein geforce 6800.


edit: habe gerade powerdvd 6 installiert und das macht auch keine mucken. einzig vlc will nicht bei mir.

Dieser Beitrag wurde von judge77 bearbeitet: 02. Januar 2007 - 00:30

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ShadowHunter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.199
  • Beigetreten: 31. August 04
  • Reputation: 1

geschrieben 02. Januar 2007 - 00:43

wer hätte es gedacht, die mögen den VLC imho nicht ;D

Also in der neuen PCGH steht auch, dass momentan der VLC noch nicht unterstützt wird.
"Wir können Regierungen nicht trauen, wir müssen sie kontrollieren"
(Marco Gercke)
0

#3 Mitglied ist offline   Stan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.009
  • Beigetreten: 06. Juni 04
  • Reputation: 35
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:München

geschrieben 02. Januar 2007 - 04:11

VLC geht einwandfrei nur AERO wird bei Benutzung deaktiviert.
0

#4 Mitglied ist offline   TomX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 466
  • Beigetreten: 08. Juli 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NRW
  • Interessen:Fotografie, Musik, IT, Gôju-Ryu Karate-Dô

geschrieben 02. Januar 2007 - 08:44

Videoausgabe auf OpenGL. Fertig.
0

#5 Mitglied ist offline   klein van 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 72
  • Beigetreten: 15. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2007 - 09:53

hatte das gleiche Prob mit dem VLC 0.86 die Version 0.85 (und vorherige) gingen einwandfrei

Gruß "klein van"
0

#6 Mitglied ist offline   judge77 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 858
  • Beigetreten: 03. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2007 - 18:39

opengl brachte keine besserung die vorversion werde ich mal testen. danke für den tipp, bin gespannt.
0

#7 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.930
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 45
  • Wohnort:Hennef bei Köln

geschrieben 02. Januar 2007 - 18:45

liegt warscheinlich an den nividia treibern, die sind ja vom funktionsumfang her sehr... sparsam. normalerweise würd ich sagen, da die videohelligkeit hochstellen, nur fehlt diese funktion im moment gänzlich in vista *grml*
0

#8 Mitglied ist offline   judge77 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 858
  • Beigetreten: 03. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2007 - 18:53

nein am treiber liegts nicht da es ja auch per media player und power dvd 6 funkt.

hab jetzt eine ältere version von vlc probiert und mit der klappt es tatsächlich.
0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 02. Januar 2007 - 18:56

VLC 0.8.5 lief bei mir auch unter Vista soweit ohne Probleme, bis halt auf die Unverträglichkeit mit Aero. Habe allerdings die In-Box Treiber verwendet, da die Out-Box Treiber von nvidia mir dauernd BSODs während der Videowiedergabe lieferten.

VLC 0.8.6 hatte ich da nicht mehr getestet, da ich mittlerweile wieder bei Windows XP x64 angekommen bin, da die Einstellungen für TV Out halt irgendwie bei den Vista Treibern fehlten. Das hat mich dann doch etwas gestört.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 02. Januar 2007 - 18:57

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#10 Mitglied ist offline   googelybear 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 54
  • Beigetreten: 09. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2007 - 12:56

Habe auch so meine Probleme mit vlc (0.8.6) unter vista und den neuesten nvidia beta Treibern (GeForce 6600gt): Die Videowiedergabe "ruckelt" extrem, manchmal friert das Bild auch komplett ein und nur per pause/play gehts weiter, oder aber beim Öffnen eines Videos wird einfach nur ein schwarzes Bild angezeigt (Ton ist aber i.O.). Im media player hingegen läufts einwandfrei zusammen mit dem ffdshow filter (http://sourceforge.n...ffdshow-tryout/) funktioniert auch xvid/divx und Untertitel.
0

#11 Mitglied ist offline   Ich_bins_nur 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 23. Februar 07
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2007 - 13:37

Hallo, hatte auch das Problem mit schwarzem Bildschirm. Habe im Menu Einstellungen - Einstellungen - DirectX aktiviert. Funktioniert bei mir einwandfrei.

Gruß
0

#12 Mitglied ist offline   klein van 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 72
  • Beigetreten: 15. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2007 - 16:33

ab dem 0.86a wurden die Grundeinstellungen wieder geändert, läuft nach Inst. sofort problemlos
0

#13 Mitglied ist offline   Snoggi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 734
  • Beigetreten: 28. Juni 05
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2007 - 17:11

Habe auch nur einen schwarzen Bildschirm mit v0.86a
Wo steht das denn in den Einstelungen?
0

#14 Mitglied ist offline   klein van 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 72
  • Beigetreten: 15. September 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2007 - 14:26

Einstellungen
Einstellungen
Video
Ausgabemodule
Erweiterte Optionen rechts unten aktivieren
Videoausgabe-Modul z.B. "Windows GDI Videoausgabe" oder "OpenGL Videoausgabe" auswählen
0

#15 Mitglied ist offline   lynx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.321
  • Beigetreten: 22. Januar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2007 - 15:38

Ich würde OpenGL Videoausgabe empfehlen, da die Windows GDI Videoausgabe bei mir irgendwie eine schlechtere Bildqualität hervorrufte. Schon komisch aber das Bild schien verpixelter als es z.B. unterm WindowsMediaPlayer war. Und seitdem ATI die OpenGL Treiber draussen hat, habe ich keine Problem mit der OpenGL Videoausgabe.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0