WinFuture-Forum.de: Windows Vista Installation - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
Seite 1 von 1

Windows Vista Installation Partionierungsfunktion integriert?


#1 Mitglied ist offline   Vista-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 214
  • Beigetreten: 18. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2006 - 18:29

In der c't Ausgabe 12/2006 habe ich gelesen, dass man während der Vista-Installation eine vorhandene Partition über die Konsole verkleinern kann. Dazu soll man - wenn bei der Installation die Festpalltenaufteilung erscheint - die Tasten Shift+F10 drücken und dann "diskpart" eingeben. Nach eingen weiteren Schritten kann man dann eine Partition durch "shrink desired=[Größe in MB]" schrumpfen lassen. Allerdings war die Funktion damals noch fehlerhaft, sodass man das geschrumpfte System nur durch eine Ausführung von "chkdsk" wieder zum Laufen bringen konnte. Weiß jemand von euch, ob dieses Tool inzwischen funktioniert?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.633
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.413
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 30. August 2006 - 18:41

Ja, siehste, dass wollte ich ja auch mal wieder testen. Garnicht daran gedacht.
Eventuell mal nachher testen. Habe gerade noch eine Festplatte, auf der nichts drauf ist.

ABer wenn etwas wichtiges drauf ist, würde ich diese Funktion ohne Backup nicht verwenden, da selbst mit Partition Magic sowas in die Hose gehen kann, wenn kleinste Fehler im Dateisystem/auf dem Datenträger vorliegen.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#3 Mitglied ist offline   Vista-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 214
  • Beigetreten: 18. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2006 - 18:50

Ja, ich würde natürlich ein Back-Up machen und die festplatte als ISO-Image sichern.
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.633
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.413
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 30. August 2006 - 19:07

Ich habe es gerade mal getestet (vorher die Partitionen auf Fehler überprüft):

Mit Volumen, welche unter Vista angelegt wurden, lief es wunderbar, Partition verkleinert, vergrößert, kein Datenverlust oder sonstige Fehler.

Mit den Partitionen, welche noch von Windows XP stammten, war nach dem verkleinern keine Daten mehr vorhanden. Die Partitionen erschienen in Vista als unformatiert. chkdsk hat da auch nichts gebracht.

Außerdem muss man vorher mit shrink querymax den Maximalwert ermitteln, um den man maximal die Partition verkleinern kann. Ansonsten erhält man häufig die Meldung, dass der gewünschte Wert zu groß ist.

Aber prinzipiell funktioniert es, nur halt nicht 100% fehlerfrei mit alten Partitionen, welche nicht unter Vista angelegt wurden. Muss mich damit mal näher beschäftigen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 30. August 2006 - 19:08

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#5 Mitglied ist offline   Vista-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 214
  • Beigetreten: 18. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2006 - 19:22

OK, ich wollte ja meine alte xp-Partition verkleinern, also mach ich das dann lieber nicht... Und ich hab geschrieben, dass man vorher noch einige Schritte ausführen muss, stand ja auch in dieser c't

Kriegt man sowas mit "Acronis Disk Director" hin?
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.633
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.413
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 30. August 2006 - 19:24

Welche Schritte sollte man vorher ausführen?

Normalerweise, wenn man nicht genau weiß, wo man hin will:
list disk, danach select disk x, list partition und als letztes select partition x
x ist dabei eine Nummer, die man in der Ausgabe von List ersehen kann.

Jetzt hat man den Focus auf die Partition x gelegt und expand, shrink etc beeinflussen nur noch die gewählte Partition. Teilweise lassen sich die Befehle auch zusammenfassen, aber dann sollte man wirklich genau wissen, was man macht. Ansonsten, wenn man versehentlich irgendwo Disk 1 Partition 2 statt Disk 0 Partition 2 schreibt, verändert man die falsche Partition auf der falschen Festplatte. Manuell gehe ich da sicherheitshalber über list und select um wirklich sicher zu sein, dass ich die Änderungen auf der richtigen Platte bzw. an der richtigen Partition durchführe.

Zitat

Kriegt man sowas mit "Acronis Disk Director" hin?

Theoretisch ja, ist ja auch sowas wie Partition Magic.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 30. August 2006 - 19:25

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   Vista-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 214
  • Beigetreten: 18. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2006 - 19:34

Hat jemand schon probiert, ob das mit dem "Disk Director" wirklich fehlerfrei funktioniert? Dieses Symantec-Ding ist bisschen teuer. Außerdem bin ich von Symantec-Produkten sowieso nicht besonders begeistert (Norton ist jedenfalls der letzte Sc***ß)

Dieser Beitrag wurde von Vista-Fan bearbeitet: 30. August 2006 - 19:36

0

#8 Mitglied ist offline   Vista-Fan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 214
  • Beigetreten: 18. Februar 06
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2006 - 19:45

Naja, auf der Webseite steht jedenfalls, dass man eine vorhandene Partition ohne jeglichen Datenverlust aufteilen kann.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0