WinFuture-Forum.de: Vorladung Gerecht? Unfall Mit 45 Km/h - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Vorladung Gerecht? Unfall Mit 45 Km/h


#1 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 31. Juli 2006 - 18:36

Erstmal die Vorgeschichte: Bin im letzen Oktober mit einem Leihwagen gegen die Planke gerutscht. Kein Räumdienst hat die Straße freigemacht. Bin 45 gefahren weil die Wetterverhältnisse scheiß waren. Dann bei Polizei angerufen und die meinten ich soll zur nächsten Dienststelle fahren. Ok gesagt getan nur durch den starken Schneefall keine Gefunden. Am nächsten Tag dann zu einer gegangen. Unfall aufgegeben und dann war erstmal gut. Musste den dort angeben sonst hätte Sixt das gemacht. Hab dann eine Anzeige wegen Fahrerflucht bekommen. Habe ich abgewendet bekommen. Dann hab ich ein Schreiben bekommen wegen zu hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn mitfolge eines Unfalls. habe mich dazu Geäußert und heut bekomm ich ein schreiben das ich mich am 28 August in Nordhorn (Niedersachsen) zur Gerichtsanhörung melden muss. Was mich nun richtig anko... ist das ich da von Nürnberg hinmuss. Das sind 550 km und 6 h fahrt.

Habe mir dann im januar einé Verkehrsrechtschutz zugelgt nur leider Greift die nicht für diese Geschichte. Muss ich mir da nun sorgen machen wegen dieser Vorladung? Es sind keine weiteren Zeugen geladen, nur ich.

Dieser Beitrag wurde von ICE bearbeitet: 31. Juli 2006 - 19:01


Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.820
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 708
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 31. Juli 2006 - 18:44

Hä? schmeißt da Vater-Staat wieder alles durcheinander oder du?

Straße => Schneefall => Du nur 45 Kmh

Vorladung

Überschreitung der Geschwindigleit auf der Autobahn mitfolge eines Unfalls


Oder habe ich da was verpasst :cool: ?

#3 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 31. Juli 2006 - 18:49

Es heißt wenn ich langsamer gefahren wär ist dieser Unfall vermeidbar gewesen so in der Art wird argumentiert. Wenn ich mit 5 km/h gegen fahr und die dieses immer noch argumentieren ist doch irgendwas falsch. Soetwas nennt sicht Rechtsstaat.

Ist schon richtig so wie ich geschrieben habe. Leider. :cool:

Dieser Beitrag wurde von ICE bearbeitet: 31. Juli 2006 - 18:54


#4 Mitglied ist offline   Elren Luthien 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.981
  • Beigetreten: 20. September 04
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Zürich/Schweiz

geschrieben 31. Juli 2006 - 19:07

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 31.07.2006, 19:44)

Hä? schmeißt da Vater-Staat wieder alles durcheinander oder du?

Straße => Schneefall => Du nur 45 Kmh

Vorladung

Überschreitung der Geschwindigleit auf der Autobahn mitfolge eines Unfalls
Oder habe ich da was verpasst :cool: ?

ist schon korrekt so widersinnig wie sich das vielleicht anhören mag.

man soll ja seine geschwindigkeit immer den witterungsbedingungen anpassen, das ist das argument.

ICE, hilft wohl alles nüscht, du musst da hin, ich würde mir aber vorher anwaltlichen rat holen, auch wenn das in deiner jetzigen situation geld kosten wird.

So much for dreams we see but never care to know
Your heart makes me feel
Your heart makes me moan
For always and ever, I'll never let go..."

Elrens Blog Elren auf Last.fm Elren bei SysProfile

#5 Mitglied ist offline   Schwabi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.785
  • Beigetreten: 27. November 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Walding, Österreich

geschrieben 31. Juli 2006 - 19:47

Manchmal hat fadda staat einfach nur sch**** ni der Birne....

Sowas..45 Km/ h sind wohl angepasst...


ja so is meinem vater auch mla gegangen, du musst da hin..er hatte allerding nich so ne lange fahrt...mfg...

#6 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 31. Juli 2006 - 20:09

Beitrag anzeigenZitat (schwabi: 31.07.2006, 20:47)

Manchmal hat fadda staat einfach nur sch**** ni der Birne....

Sowas..45 Km/ h sind wohl angepasst...
ja so is meinem vater auch mla gegangen, du musst da hin..er hatte allerding nich so ne lange fahrt...mfg...


"machmal" seh ich anderes, "sehr oft" find ich. 45 km/h sind angepasst nur für den Beamtenstaat wohl nicht. Wenn ein Beamter dies veruhrsacht wird das unter dem Tisch gewischt und die normale Bevölkerung wird immer hart bestraft. :cool:

Grrr sch... fahrt; na ja soweit ich weis gibt es dann ja wenigstens Fahrtkosten zum Teil und Verdienstausfall. Ich seh das mit einem weinendem und lachendem Auge. Wenn ich bezahlen muss und eine Strafe bekomm kann der Staat erstmal den Verdienstausfall bezahlen. Da ich ein hohes Gehalt hab kommt der Staat mit Minus aus der Sache raus. Das sind doch Kosten die in keinem Maße gerecht sind. Ach ja werden hier wieder Steuergelder verschwendet.

Und nach dieser Geschichte kann es noch kommen das die Planke ich zahlen soll obwohl diese keine sichtbaren verformungen und/oder Beschädigungen aufwies.

Dieser Beitrag wurde von ICE bearbeitet: 31. Juli 2006 - 20:12


#7 Mitglied ist offline   Snake-deluxe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.010
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 1
  • Wohnort:Fürth

geschrieben 31. Juli 2006 - 23:22

Hm..

Was ich auch lächerlich finde:
Wenn du nen Fußgänger übern Haufen fährst, hast du praktisch immer Teilschuld. Weil du immer so fahren musst, dass du im Notfall noch bremsen kannst.

Und was soll man machen wenn jemand 1 Meter vor deine Karre jumpt? Da bremst man nedmal mehr, wenn man 20 fährt...

#8 Mitglied ist offline   Rika 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 11.533
  • Beigetreten: 11. Juni 03
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 01. August 2006 - 01:16

Also auf jeden Fall sind 550 Km Fahrt zur Verhandlung nicht zumutbar. Anrufen, schriftlich Widerspruch einreichen und um einen anderen Verhandlungsort bitten.
Konnichiwa. Manga wo shitte masu ka? Iie? Gomenne, sonoyouna koto ga tabitabi arimasu. Mangaka ojousan nihongo doujinshi desu wa 'Clamp X', 'Ayashi no Ceres', 'Card Captor Sakura', 'Tsubasa', 'Chobits', 'Sakura Taisen', 'Inuyasha' wo 'Ah! Megamisama'. Hai, mangaka gozaimashita desu ni yuujin yori.
Eingefügtes Bild
Ja, mata ne!

(For sending email please use OpenPGP encryption and signing. KeyID: 0xA0E28D18)

#9 Mitglied ist offline   Spike34 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 821
  • Beigetreten: 01. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:LE

geschrieben 01. August 2006 - 01:37

mal davon abgesehn das rika recht hat.....wer will dir vorwerfen, das die 45 km/h in dem mom zu schnell waren? bzw. kannst ja bei der verhandlung noch auf 40/35 km/h runter gehn...hat ja keiner gemessen :)
is halt typisch deutscher bürokratenmüll.....
alles in allem brauchste dir sicher keine sorgen machen! kommste saubert aus der sache raus:wink:

#10 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 01. August 2006 - 06:11

Beitrag anzeigenZitat (Rika: 01.08.2006, 02:16)

Also auf jeden Fall sind 550 Km Fahrt zur Verhandlung nicht zumutbar. Anrufen, schriftlich Widerspruch einreichen und um einen anderen Verhandlungsort bitten.


gute Idee werd mal anrufen und nachfragen, obwohl die eigentlich ja auch selber drauf kommen könnten bei dem Wohnort. Denken soweit wie sie sch....


Beitrag anzeigenZitat (Spike34: 01.08.2006, 02:37)

mal davon abgesehn das rika recht hat.....wer will dir vorwerfen, das die 45 km/h in dem mom zu schnell waren? bzw. kannst ja bei der verhandlung noch auf 40/35 km/h runter gehn...hat ja keiner gemessen :)
is halt typisch deutscher bürokratenmüll.....
alles in allem brauchste dir sicher keine sorgen machen! kommste saubert aus der sache raus:wink:


das will ich hoffen das ich sauber aus der Sache rauskomm, zumal der Staat ja eine gewisse mitschuld trägt denn die Straße war nicht geräumt. Zu der Geschwindigkeit da könne die anhand der "beschädigung" der Planke errechnen wie schnell ich war. Dumm nur das die keine sichtbare Beschädigungen hatte und die mir aber welche vorwerfen. So etwas nennt Bürokratenrechtsstaat.

Dieser Beitrag wurde von ICE bearbeitet: 01. August 2006 - 06:18


#11 Mitglied ist offline   ChrisiCharly 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 67
  • Beigetreten: 10. April 04
  • Reputation: 0

geschrieben 01. August 2006 - 10:43

vielleicht ist ja noch einer nacvh dir an ziemlich genau der selben reingerauscht nur hats nicht gemeldet

#12 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.820
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 708
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 02. August 2006 - 07:33

Beitrag anzeigenZitat (ChrisiCharly: 01.08.2006, 11:43)

vielleicht ist ja noch einer nacvh dir an ziemlich genau der selben reingerauscht nur hats nicht gemeldet


Gibt es da nicht etwas von wegen Lackspur analyse oder so ähnlich? :lol:

#13 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 02. August 2006 - 18:23

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 02.08.2006, 08:33)

Gibt es da nicht etwas von wegen Lackspur analyse oder so ähnlich? :D


eben nicht; die planke war zu dem zeitpunkt als ich weiterfuhr vollkomen unversehrt, weder beschädigungen noch farbreste alles wie neu sozusagen

#14 Mitglied ist offline   ChrisiCharly 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 67
  • Beigetreten: 10. April 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. August 2006 - 18:25

das würd ja dann irgendwie für nen weiteren unfall sprechen; die planke verbiegt sich ja net von allein^^
oder die sind so dreist und wollen mal einfach so ne neue planke

#15 Mitglied ist offline   Spoo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.596
  • Beigetreten: 03. April 06
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Nämberch

geschrieben 02. August 2006 - 18:36

ein weiterer unfall ist möglich nur wie will ich das beweisen ich bin ja nicht tagelang dageblieben bis die mal lustig waren und nachgesehen haben. Zu der Dreistigkeit klar der Staat will nur unser bestes --> unser Geld.

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0