WinFuture-Forum.de: Dsl 16 M/bit - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Dsl 16 M/bit


#1 Mitglied ist offline   MCDown 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 17. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Juni 2006 - 15:44

Moin Leute !!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe seit kurzem von Alice einen DSL Anschluss mit 16 M/bit / 800 KB/s. Nun suche ich einen Router der diese Leitung unterstützt.

Alice in ein Internetanbieter in Hamburg ( bzw in den meisten Großstädten)

Habe ein Siemens Modem und hier sind die Daten :

Siemens PLUS

Siemens ADSl C2-010-l
S1621-Z132-A CODE 49DR103
SAP-NR : 100760

Es ist ADSL 2+ fähig

Könnt ihr mir da einen Tip geben, da meine Freundin gerne gleichzeitig mit mir im Internet sein möchte.

Vielen Dank

CYa
0

Anzeige



#2 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 17. Juni 2006 - 17:34

Mit Lan
Mit Lan und W-Lan
Sonstiges
0

#3 Mitglied ist offline   k0k0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 626
  • Beigetreten: 11. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Ich bin Europäer!!!
  • Interessen:Die EDV ist mein Hobby und meine Arbeit ...

geschrieben 18. Juni 2006 - 12:37

Wie wäre es mit googeln und / oder dem Abklappern der Websites aller größeren Router-Hersteller? ;) Dort sollen sogar technischen Daten angegeben sein! :unsure:
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.345
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 888
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 18. Juni 2006 - 12:58

Macht das nicht normalerweise jeder Modem-lose Router mit? :) da diese doch rein wie ein zusätzlicher PC fugieren müsste denen doch die Geschwindigkeit des DSL-Modems piep-egal sein oder irre ich mich da?
0

#5 Mitglied ist offline   k0k0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 626
  • Beigetreten: 11. Februar 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Ich bin Europäer!!!
  • Interessen:Die EDV ist mein Hobby und meine Arbeit ...

geschrieben 18. Juni 2006 - 13:48

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 18.06.2006, 13:58)

Macht das nicht normalerweise jeder Modem-lose Router mit? :) da diese doch rein wie ein zusätzlicher PC fugieren müsste denen doch die Geschwindigkeit des DSL-Modems piep-egal sein oder irre ich mich da?
Wenn es Dir nichts ausmacht, dass der Router nicht den vollen Speed (von der WAN- an die LAN-Seite) weiterreicht, dann ja!
0

#6 Mitglied ist offline   UserXYZ 

  • Gruppe: Verbannt
  • Beiträge: 1.322
  • Beigetreten: 07. August 02
  • Reputation: 0

  geschrieben 08. Juli 2006 - 12:37

Beitrag anzeigenZitat (MCDown: 17.06.2006, 17:44)

Moin Leute !!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe seit kurzem von Alice einen DSL Anschluss mit 16 M/bit / 800 KB/s. Nun suche ich einen Router der diese Leitung unterstützt.

Alice in ein Internetanbieter in Hamburg ( bzw in den meisten Großstädten)

Habe ein Siemens Modem und hier sind die Daten :

Siemens PLUS

Siemens ADSl C2-010-l
S1621-Z132-A CODE 49DR103
SAP-NR : 100760

Es ist ADSL 2+ fähig

Könnt ihr mir da einen Tip geben, da meine Freundin gerne gleichzeitig mit mir im Internet sein möchte.

Vielen Dank

CYa


hi

hab das gleiche und nutze einen draytek vigor und kann diesen nur empfehlen :D

cya
0

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.345
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 888
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 08. Juli 2006 - 14:46

Beitrag anzeigenZitat (k0k0: 18.06.2006, 14:48)

Wenn es Dir nichts ausmacht, dass der Router nicht den vollen Speed (von der WAN- an die LAN-Seite) weiterreicht, dann ja!


Wie meinen? :)

Mein Router nimmt doch (ohne Modem) 100MBit an und gibt 100MBit weiter oder irre ich mich da...

Das LAN mit den 100MBit/s liegt doch zwischen Modem und den End PC. Würd mich doch einfach mal interessieren.

So meine ich das (is ne schnelle skizze mit Paint ;) )

Angehängtes Bild: someineich.JPG

MFG

Stefan
0

#8 Mitglied ist offline   bartii 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.428
  • Beigetreten: 02. August 05
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 08. Juli 2006 - 14:55

Allerdings handelt es sich um ADSL2+ und das muss er ja können...

Man kommt ja auch nicht mit ner 1000er Lankarte und einem 100er Switch auf 1000 kbits kommen ....

Allerdings bieten Hersteller FirmwareUpdates (zumindest AVM),die dem Router ADSL2+ beibringen :)

Dieser Beitrag wurde von bartek2k bearbeitet: 08. Juli 2006 - 14:56

Software is like sex. It is better when it's free.. (Linus Torvalds)
0

#9 __maggus__

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 08. Juli 2006 - 15:40

Mit Glück erhält man ein Firmwareupdate.

Aber dennoch ist zum Beispiel bei manchen Modems die Datenrate dennoch auf 10 Mbit/s begrenzt. (oder ein anderer Wert)

Dieser Beitrag wurde von _maggus_ bearbeitet: 08. Juli 2006 - 15:40

0

#10 Mitglied ist offline   musiceller 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 27. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Dezember 2007 - 18:08

Falls es denn noch irgendjemanden interessieren sollte,
das oben beschriebene Gerät ( Siemens ADSL C2-010-l ) ist nicht nur ein Modem.


Es funktioniert auch als Router.
So geht's:

1.Gerät zurücksetzen (ins Netz stecken->mit Kugelschreiber die resettaste hinten gedrückt halten bis die status-led blinkt->kugelschreiber raus->kurz warten bis die leds sich normalisieren->Netzstecker ziehen und wieder reinmachen)

2.Der eigenen Netzwerkkarte eine feste IP zuweisen (unter Windows in der klassischen Ansicht:start->systemsteuerung->netzwerkverbindungen->eigenschaften->tcp/ip->eigenschaften->IP:192.168.1.2->maske:255.255.255.0->ok->ok)

3.Gerät mit der Netzwerkkarte verbinden.

4.Im Browser die Adresse "http://192.168.1.1" öffnen.

5.Benutzername: 13184 oder alice@13184 Passwort: dsl$pw*510 oder hnto$mgmt@lice ->ok

6.Im Menü: Home->DHCP->Choose this option to setup as a DHCP Server to distribute IP addresses to the LAN network.->Apply

7. Im Menü: Home->WAN->PPPoE->Zugangsdaten eintragen->Obtain DNS Automatically auf "Enabled" setzen.->Apply

8. Router neu starten

9. bei eurer Netzwerkverbindung automatischen Bezug der Ip und DNS Adresse einstellen.

Fertig


Das war eine Beschreibung für den üblichen DSL-Zugang. Weitere Einstellungen müsst ihr natürlich eurem Provider(dsl typ und konfigurationen) und persönlichen Vorstellungen(lokaler server, dynedns, protfreigabe, seitensperre) anpassen.

Dieses Gerät ist ADSL2+ fähig und hat einen ethernetcontroller bis 100mbit.

Für mehrere user gleichzeitig einfach einen HUB oder Switch dranhängen.

Ich übernehme dafür natürlich absolut garkeine Garantie. Für Schäden haftet ihr selber.

Übrigens lässt sich auch fast jedes andere Modem umkonfigurieren, blos die Vorgehensweisen und Adressen können sich unterscheiden.

666

guten rutsch!

Dieser Beitrag wurde von musiceller bearbeitet: 27. Dezember 2007 - 18:17

0

#11 Mitglied ist offline   kxxx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.036
  • Beigetreten: 10. Dezember 03
  • Reputation: 31
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Elsenfeld

geschrieben 27. Dezember 2007 - 18:15

Oh je. Erster Beitrag und dann gleich Leichen schänden. ;)

Dein Beitrag ist wahrscheinlich gut gemeint, aber kommt wohl ein bisschen zu spät.
Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos (Gustav Heinemann, ehemaliger Bundespräsident)

Ich glaube mit dem Chaos wären wir oft besser bedient (kxxx, verarschter Bürger)
0

#12 Mitglied ist offline   musiceller 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 27. Dezember 07
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Dezember 2007 - 18:22

Kann ja sein, das es für die oberen Leuts zu spät ist, vielleicht interessiert es ja trotzdem jemand anders.
;)

Dieser Beitrag wurde von musiceller bearbeitet: 27. Dezember 2007 - 18:23

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0