WinFuture-Forum.de: Pearl Hypersound 16 Soundkarte - Isa - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Pearl Hypersound 16 Soundkarte - Isa


#1 Mitglied ist offline   speckmen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 297
  • Beigetreten: 11. Januar 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Pangea

geschrieben 15. März 2006 - 12:12

Hallo @all.

Ich wende mich an euch, weil ich irgendwie nicht weiterkomme.

Ich habe meiner kleinen Schwester einen (uralt) PC zusammengebaut.
Als Soundkarte habe ich eine alte ISA von Pearl genommen.
Das BS ist Windows ME. und die gesamte Hardware ist bestens installiert
und eingerichtet.

Nun mein Problem:

Meine Schwester möchte gerne Tomb Raider 1 spielen.
Der Sound muss aber bei der Installation manuell eingestellt werden.
Die Auto-Erkennung geht irgendwie nicht.

Da sind Einstellmöglichkeiten für:

Port: 210, 220, 230, 240, 250, 260
DMA: 1, 3, 5, 6, 7
IRQ. 2, 3, 5, 7, 11, 12, 15

Ich habe im Geräte-Manager keine Hinweise auf die ISA-Karte gefunden.
Mit Tools, wie Everest ist auch nichts bei dieser Karte auslesbar.
Im Bios finde ich auch keinerlei Hinweise über die ISA-Belegung.
Das Board ist ein Shuttle Hot597 mit letztem Bios aus 2002.
Es ist so als ob die Soundkarte garnicht da ist, funktioniert aber unter
Windows einwandfrei.

Vielleicht hat ja hier jemand einen Tip oder die Werte die ich bei der
Installation von Tomb Raider einstellen muss um auch bei dem
irgendwie DOS-Spiel den Sound hören kann.

Über jede Hilfe wäre ich dankbar, weil ich zZt. keine andere Soundkarte,
zB. PCI habe.

mfg. ----------> speckmen

ps. Ich hoffe ich bin im richtigen Forum, wenn nicht bitte verschieben.

Dieser Beitrag wurde von speckmen bearbeitet: 15. März 2006 - 12:26

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   SETI-User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 169
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Potsdam
  • Interessen:Motorrad fahren, hin und wieder XBOX zocken

geschrieben 15. März 2006 - 12:32

Hi speckmen

wirf doch mal einen BLick in die Autoexec.bat oder config.sys (falls sie noch bei WinME vorhanden sein sollten; da dort üblicherweise die belegung für die einzelnen Einstellungen zu finden sind/ist)


gruß
seti
Ich bin Mitglied!
Für alle mit viel Rechenpower
Das [email protected] bei BOINC

DOOM3: Warum nur läuft das Spiel in 32 Bit, wenn 3 Bit reichen würden:
Totalschwarz - Dunkelschwarz - Schattenschwarz - Normalschwarz - Nicht Ganz So Schwarz - Rot - Grün - Blau
(\_/)
(O.o)
(> < ) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination
0

#3 Mitglied ist offline   speckmen 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 297
  • Beigetreten: 11. Januar 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Pangea

geschrieben 16. März 2006 - 10:05

Moin,

@SETI-User

Danke für den Tipp,
In der autoexec.bat stehen leider keine Hinweise auf die verwendeten Ports der Soundkarte.
Die config.sys ist bei mir eine 0 byte-Datei, es ist somit auch nichts ersichtlich.

Nun habe ich mal direkt bei ESS gesucht und einen Treiber gefunden, der in einer .reg-Datei
mit Setup-Informationen genau die von mir gesuchten Werte anzeigt.
Ich habe diese versucht und siehe da, es geht mit den Sound auch bei Tomb Raider 1
einwandfrei und ohne Fehler. Die Einstellungen sind:

Port: 220
DMA: 1
IRQ. 5

Somit ist dann mein Problem gelöst.

mfg. ----------> speckmen

Dieser Beitrag wurde von speckmen bearbeitet: 16. März 2006 - 10:18

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0