WinFuture-Forum.de: Bios Cheksum Error - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

Bios Cheksum Error


#1 Mitglied ist offline   3ddz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 21. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2006 - 14:33

Hallo,
seit einiger Zeit habe ich das Problem das sich beim Spielen der PC nach ca 10 bis 20 min komplett einfriert.
Dann hilft nur noch ein Reset weiter, es erscheint kein Bluescreen.
Nach dem Letzten Reset kam dann beim Starten die Meldung: BIOS cheksum error loading defaults.
Danach funktionierte unter Windows die Netzwerkkarte nichtmehr. Nach einem nochmaligen Neustart
war aber wieder alles normal.
Jetzt habe ich den Verdacht das das Mainboard defekt ist und die Probleme verursacht, aber befor ich
jetzt geld für ein neues Mainboard ausgeben und dann festelle das es das nicht war wollte ich erstmal hier
nachfragen ob jemand schon ein ähnliches Problem hatte, habe ein Gigabyte K8VT800 mit einem
Athlon 64 3200.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   aMpir3 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.007
  • Beigetreten: 07. Mai 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. Februar 2006 - 14:59

HI!

Ich hab in meinem 2. Rechner das selbe Mobo mit selben Prozzy (siehe SYS-Profile) und habe festgestellt, das es ein komisches BIOS hat.

Wende dich mal an Gigabyte, schildere denen das Prob, die haben nen Tollen Mail Support :wink:

Mfg. Jan
->Eingefügtes Bild<- Mein Rechner!
Last Update 17.11.07...

->Eingefügtes Bild <-
0

#3 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 23. Februar 2006 - 16:45

Alternativ könntest du auch erstmal die Mainboardbatterie austauschen, wenn diese leer ist kommt auch dieser Fehler.
Kostet im Uhrengeschäft normal unter 'nem Euro.
0

#4 Mitglied ist offline   aMpir3 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.007
  • Beigetreten: 07. Mai 05
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 23. Februar 2006 - 19:13

^^ Joa würde ich auch empfehlen! :wink:

Aber bei Gigabyte fragen kost nix, und du bekommst ne sichere antwort, was es prob ist! :cool:

Mfg. Jan
->Eingefügtes Bild<- Mein Rechner!
Last Update 17.11.07...

->Eingefügtes Bild <-
0

#5 Mitglied ist offline   3ddz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 21. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2006 - 19:35

Also danke erstmal, habe jetzt mal eine anfrage an Gigabyte geschrieben.
Hoffe das sie jetzt antworten, als ich das Board vor 2 Jahren gekauft habe war es defekt und musste
vom Händler ausgetauscht werden, Gigabyte hat damals allerdings nicht auf meine Anfrage geantwortet.
Ich hoffe das sich das jetzt gebessert hat.
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.688
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.430
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 23. Februar 2006 - 19:51

Sicher, das die Fehlermeldung BIOS Checksum Error lautet? In dem Falle wäre das BIOS bzw. dessen Chip defekt. Normalerweise dürfte das Board dann garnicht mehr starten, außer Du hast ein Gigabyte mit DualBIOS Feature: Wenn ein BIOS defekt wird, wird ein Ersatz BIOS verwendet.

Wenn die Fehlermeldung allerdings CMOS Checksum Error lautet, dann könnte einfach nur die Batterie leer sein. Von Deiner Fehlerbeschreibung würde ich fast darauf tippen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 23. Februar 2006 - 19:53

Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#7 Mitglied ist offline   3ddz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 23
  • Beigetreten: 21. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Februar 2006 - 22:38

oh ja stimmt, es heißt CMOS Checksum Error nicht BIOS Checksum Error.
Ich habe gerade mal die Batterie gecheckt scheint aber in ordnung zu sein, hat eine Leerlaufspannung
von 3,3V und liefert ungefähr 300mA sollte meiner meinung also in ordnung sein.
Allerdings kam als ich die Batterie wieder eingesetzt habe die Checksum Error Meldung.
Aber wenn der PC läuft sollte doch die Batterie keinen einfluss haben oder nicht?
0

#8 Mitglied ist offline   danmarino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 786
  • Beigetreten: 14. September 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:oberfranken
  • Interessen:pc und sport

geschrieben 24. Februar 2006 - 00:34

hi

troztem batterie wechseln bzw alternativ nach einem bios update sehen

hatte auch probleme und nach dem biosupdate war alles supi
cpu intel core2 duo [email protected] cooled by alpenföhn kletscherspalte
board asus striker extreme nforce 680i
ram corsair dominator 2x2048MB PC6400 CL4 @ 850Mhz
grafik SLI 2x msi N260GTX-T2D896-OC
sound creative x-fi xtreme music
2x seagate barracuda 7200.11 500GB SATA II raid 0
brenner lg gsa 4166b und samsung writemaster sata,
nt corsair 750 watt
gehäuse thermaltake kandalf 25cm und kleinkram
maus & tastatur logitech g5+g11
0

#9 _Phate_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Februar 2006 - 00:56

Bei mir kam dieser Fehler aufgrund einer entleerten Biosbatterie. Komischerweise unregelmäßig und nicht bei jedem Kaltstart. Nach einem Austausch der Batterie lief wieder alles ohne Probleme.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0