WinFuture-Forum.de: Voip, Ein Paar Fragen. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Voip, Ein Paar Fragen.


#1 Mitglied ist offline   solitsnake 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.584
  • Beigetreten: 14. Mai 03
  • Reputation: 4
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:NBG

geschrieben 13. Februar 2006 - 09:23

Hi,

Ich überlege gerade mir die Fritzbox 7050 Wlan zu kaufen,
Hat jemmand diese, und wie kompfortabel ist die VOIP konfiguration?
das einzige was mich daran trübt ist das die 7050 nur 2 lan anschlüße hat.

Interesant daran ist gerade das ich damit meinen jetztigen router, a/b wandler, modem ersetzte, dadruch senkt man ja wohl auch die stromkosten, desweiteren interessiert mich die VOIP Funktion.

Nun weis ich allerdings nicht wie es mit Nationalen Handy gesprächen ausschaut.
Also per VOIP auf in Deutsche Handynetze telefonieren, lohnt sich das über VOIP?
Wie wird das ganze abgerechnet, bankeinzug, vorauszahlung?
Welchen anbieter nehmen? welche absenderrufnummer wird gesendet?
kostet das ganze eine Grundbebür? man bekommt ja extra eine rufnummer wenn man VOIP nutzt, kostet die etwas, einrichtung oder grundgebür.
Eine deutschlandflat für Nationale gespräche habe ich, 12€ monat. würde es sich lohnen diese zu kündigen und
gennerel per Voip zu telefonieren?
Dsl 6000/512 sollten ja ohne probs für VOIP und gleichzeiges Surfen reichen.
Mein ISP bietet kein VOIP.
Privat: AMD 1600+, 16 GB DDR4 3200, Asus 350 Pro, Nvidea 1060 6GB, Iiyama B2783QSU
Homeoffice: HP Elitebook G5, 32 Gb Ram, 512 + 1TB SSD, Intel i5 8250, Ipad Pro,
Mobil: Huawei P30 Pro (Privat) Iphone XR (Beruflich) - iPad Pro, Fire Tab HD 10", Teclast 98 G3
Wlan Print & Scan: Epson WorkForce WF-3530DTWF
Internet: Fritzbox 7590 - 1und1 250Mbit/s & 37Mbit/s bei 166m Tal + Mesh Via 1750 + 7530
Smarthome: Homematic IP, Philips Hue, SonOff....
NAS: QNAP 253A&TR-004 mit 16GB Ram - 8+8+6+4 TB HD´s / 2TB SSD für VM´s - Als File, Media, Download sowie TS3-Server. Als Host verschiedener VM´s
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Großer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.930
  • Beigetreten: 15. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Februar 2006 - 10:31

Beitrag anzeigenZitat (solitsnake: 13.02.2006, 09:23)

Hi,

Ich überlege gerade mir die Fritzbox 7050 Wlan zu kaufen,
Hat jemmand diese, und wie kompfortabel ist die VOIP konfiguration?
das einzige was mich daran trübt ist das die 7050 nur 2 lan anschlüße hat.

Moin Solitsnake ;)
Ich habe zwar nur die Fritz Box Fon (ohne W-LAN) aber das macht nicht den Unterschied.
Die VoIP-Konfiguration ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Die passenden Angaben sind zu den verbreitesten VoIP-Anbietern sogar schon integriert.
Die Fritz Box 7150 hat wie alle andren auch noch einen USB-Anschluss, den Du auch als weiteren Adapter nutzen kannst. Es gibt aber auch noch die 7170 mit 4 LAN-Anschlüssen - die kostet aber auch mehr. ;)

Zitat

Interesant daran ist gerade das ich damit meinen jetztigen router, a/b wandler, modem ersetzte, dadruch senkt man ja wohl auch die stromkosten, desweiteren interessiert mich die VOIP Funktion.

Genau, zudem gibt es seit der letzten Firmware eine Nachtschaltung die es ermöglicht, die Fritz Box auf Standby oder ganz auszuschalten. Schon bei der Standby-Schaltung, ist W-LAN automatisch deaktiviert.

Zitat

Nun weis ich allerdings nicht wie es mit Nationalen Handy gesprächen ausschaut.
Also per VOIP auf in Deutsche Handynetze telefonieren, lohnt sich das über VOIP?

Das liegt dann an deinem VoIP-Provider. Bei mir z. Bsp. sind es mit Sipgate 16.90 Cent in jedes Mobilfunk-Netz - was inzwischen das Preiswerteste sein dürfte.

Zitat

Wie wird das ganze abgerechnet, bankeinzug, vorauszahlung?

Das liegt auch an deinem Anbieter. Bei den meisten ist es Vorauszahlung oder per Bankeinzug. Inzwischen gibt es bei vielen eine automatische Aufladung per Bankeinzug, wenn ein vorher festgelegter Betrag unterschritten wird.

Zitat

Welchen anbieter nehmen? welche absenderrufnummer wird gesendet?

Hier findest Du eine Übersicht über aktuelle Provider und deren Kosten. Meine persönliche Empfehlung ist Sipgate, da sie für den niedrigen Preis eine Menge bieten und die Leitung Qualität hat. Sie sind auch eine der wenigen Anbieter die einen Notruf über VoIP anbieten.
1,79 Cent ins Festnetz und wie schon geschrieben 16,90 Cent ind Deutsche Mobilfunknetz.

Zitat

kostet das ganze eine Grundbebür? man bekommt ja extra eine rufnummer wenn man VOIP nutzt, kostet die etwas, einrichtung oder grundgebür.

Nein, bei "guten" Anbietern kostet dies keine Grundgebühr, Einrichtung oder ähnliches - nur die Verbindungsentgelte.
Du hast die Wahl zwischen deiner Orts-Vorwahl oder einer Mehrwert-Nummer (0180).

Zitat

Eine deutschlandflat für Nationale gespräche habe ich, 12€ monat. würde es sich lohnen diese zu kündigen und
gennerel per Voip zu telefonieren?

Das solltest Du selbst entscheiden, die Preise kennst Du jetzt, und eine VoIP-Flat kostet ca. 10 €/Monat.

Zitat

Dsl 6000/512 sollten ja ohne probs für VOIP und gleichzeiges Surfen reichen.
Mein ISP bietet kein VOIP.

Auf jeden Fall, schon 192 (Upload) würden völlig ausreichen.
Zudem beinhaltet die Fritz Box schon Traffic-Shaping. ;)

Dieser Beitrag wurde von Großer bearbeitet: 13. Februar 2006 - 10:38

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0