WinFuture-Forum.de: Mäuseproblem! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Mäuseproblem! Fettes Mäuseproblem!


#1 Mitglied ist offline   mR.D 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 497
  • Beigetreten: 17. Dezember 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Duisburg
  • Interessen:Computer spielen!!

geschrieben 28. November 2005 - 18:33

Hallo

Hab ein Mäuseproblem, und zwar hab ich vor drei tagen so ein raschen gehört in der nacht hab gedacht das ware der Schnee der die Scheiben runterrutsch. Am Tag danach das gleiche hab wieder gedacht das wäre der Schnee. Gestern Nacht war das schon wieder das Geräusch hab zuerst wieder gedacht das es der Schnee wäre. Jetzt muss ich erst mal sagen das wir wissen das im Vorratzsraum ne Maus ist die wir irgendwie nicht wegbekommen, bis jetzt ist nur eine Maus in ne Mausefall getreten aber anscheind gibts mehere von dennen weil immer noch eine unten ist die die ganzen sachen anknabert. Zweimal war ne Maus bei meinem Bruder im Mülleimer der unterm Dachboden wohnt. Und vor was längeren hab ich schonmal so ein raschen gehört bin ich auch von ausgegangen das bei mir ne Maus irgendwo ist deshalb hab ich mal ne Mausefall in den Seitenschranken gestellt wohne ebenfalls unterm Dachboden. Und gestern Nacht war wieder das raschen und in gedanken hatte ich irgendwie das gefühl das ne Maus bei mir im Papiereimer wäre. Jetzt bitte nicht lachen oder so aber irgendwie hatte ich schiss aus dem Bett auszusteigen und mal zum Eimer zugeben. Deshalb lag ich 10 Minuten wach im Bett und beobachte den Eimer, als mir dann das doch zublöd würde wegen so einer kleinen Maus angst zuhaben stand ich auf und dabei hab ich gesehen wie Papier was im Eimer war runtergedrückt wurde und die Maus auf dem Papierkorb rand war. Bin schnell wieder ins Bett gehüpfte und die Maus rannte am Rand meines Zimmers zum Kleiderschrank wo ich sie dann erstmal nicht mehr gesehen hab. Aber da ich wusste das in der Wand wo der Kleiderschrank steht kein Loch war ging ich mal davon aus das die da irgndwo noch war. Als zwei Minuten vergingen kam die Maus wieder hervor und rannte am Rand der Wand zur Tür wo sie unten den Türschlitz raus rannte. War erstmal total erstaunt das die Maus unter den Türschlitz passt deshalb konnte ich nicht mehr rechtszeitig aufstehen um zusehen wo die Maus lang gegangen ist und so ist die entkommen.

Jetzt weiß ich nicht wo ich überall die Mausefall aufstellen soll. Natürlich will ich das die Maus tot ist aber am liebsten wäre es mir wenn die nicht nochmal in mein Zimmer reinkommt. Hab mir zuerst überlegt eine Mausefalle im Mülleimer zulegen aber ich weiß nicht wenn die Maus da nochmal reinspringt geht vielleicht die Mausefall durch den aufprall schon los. Dann hab ich eine mittem im Raum und eine andere unterm Kleiderschrank dann noch eine vor der Tür wo die an der Wand lang gelaufen ist und eine Rattenfalle mit spitzen Zacken vor der Tür gestellt. Das sind die Fallen einmal die Rattefalle dann die Mausefalle.
Was würdet ihr mir noch empfehlen um die loszuwerden?
Und was wollte die Maus in meinem Mülleimer, ich bin erkältet und im Eimer sind nur vollgerozte Taschentüscher! Steht die Maus auf sowas?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Joel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 516
  • Beigetreten: 22. März 05
  • Reputation: 0

geschrieben 28. November 2005 - 18:42

Ein halber Roman :D
Du kannst ja etwas vor die Türe stellen, dann kann sie nicht mehr rein...
Was für Köder verwendest du denn?
Lehn dir mal ne aggressive Nachbarkatze aus ;)

MfG Joel

#3 Mitglied ist offline   mR.D 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 497
  • Beigetreten: 17. Dezember 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Duisburg
  • Interessen:Computer spielen!!

geschrieben 28. November 2005 - 18:50

Beitrag anzeigenZitat (Joel: 28.11.2005, 18:42)

Ein halber Roman :D
Du kannst ja etwas vor die Türe stellen, dann kann sie nicht mehr rein...
Was für Köder verwendest du denn?
Lehn dir mal ne aggressive Nachbarkatze aus ;)

MfG Joel


Mit was wvor der Tür legen hab ich auch schon rangedacht aber ich hätte ja gerne das die Maus tot ist und dann würde die ja nicht an meinem Mülleimer rankommen und wenn ich den vor der Tür stelle merkt die vielleicht das was nicht stimmt^^. Hab aber echt das die Maus so schlau ist den schließlich haben wir im Vorratsraum schon lange ne Maus vielleicht auch mehere und der Raum ist auch voll gestellt mit Fallen. Merken Mäuse eigentlich das das eine Falle ist, so kommt mir das zumindestens vor.


Den Köder der von anfang an drinnen ist. Ist irgendein bestimmter keine ahnung. Hab extra Fünf Packte Fallen für diese Maus gekauft.

Mit der Katze kommt auf keinen fall in frage sind erlergisch gegen die Viecher
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#4 Mitglied ist offline   swissboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.299
  • Beigetreten: 29. Dezember 04
  • Reputation: 2
  • Wohnort:127.0.0.1

geschrieben 28. November 2005 - 19:02

Es erfahrener Medal of Honor Spieler sollten für dich so ein paar Mäuslein doch kein Problem sein! :D

#5 Mitglied ist offline   T1-Fox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 127
  • Beigetreten: 09. August 05
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Halle Saale

geschrieben 28. November 2005 - 19:05

Die Rattenfalle sieht ja verschärft aus ;)

ich hab gute Erfahrungen mit Mäusefallen gemacht, einfach n Stück Speck drauf und Mehl drüber tun dann hastse 100 pro drinne :D

Wenn der Papierkorp "riecht" dann kannste ihn ja leer machen und ne Falle reinstellen.

#6 Mitglied ist offline   3l*b4rt0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 406
  • Beigetreten: 10. Januar 04
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. November 2005 - 19:14

hi,

ich dachte beim threadtitel erst kugelmaus oder optical :D

*scnr*

mfg
b4

#7 _luefa_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. November 2005 - 19:34

---Werbung---

Dieser Beitrag wurde von luefa bearbeitet: 15. Januar 2006 - 10:23


#8 Mitglied ist offline   Internetkopfgeldjäger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.718
  • Beigetreten: 29. Januar 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen::-)

geschrieben 28. November 2005 - 19:51

Beitrag anzeigenZitat (swissboy: 28.11.2005, 19:02)

Es erfahrener Medal of Honor Spieler sollten für dich so ein paar Mäuslein doch kein Problem sein! :D

Hehe,

genau das habe ich mir auch gedacht,
nach dem mir zunächst die Frage:
"mit oder ohne Kabel"
durch den Kopf gegangen ist. ;)


Gruß, Internetkopfgeldjäger

#9 Mitglied ist offline   Kenny 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 22. September 03
  • Reputation: 13

geschrieben 28. November 2005 - 20:06

es gibt doch extra so mäuse/rattengift dat streuste in ne ecke und wartest 2 tage dann kannste die tote maus einsammeln. ansonsten sehen, dass du die einsperrst und dann kaputtschlägst oder irgendwie rausschaffst. evtl nene topf drüber und pappe drunterhalten sowas halt...
"Irgendwat is ja immer."

#10 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. November 2005 - 20:18

Beitrag anzeigenZitat (Kenny: 28.11.2005, 20:06)

es gibt doch extra so mäuse/rattengift dat streuste in ne ecke und wartest 2 tage dann kannste die tote maus einsammeln.

Mach das bloss nicht. Mäuse stinken wie die Pest, wenn sie tot im Fussboden liegen. Und du darfst dann den Fussboden aufreissen nur um die Sch***Maus wieder heraus zu bekommen.
Mein Tip: Schau in den gelben Seiten unter Kammerjäger.
Ist die effizientere Methode, und ohne Hilfe wirst du sie eh kaum los, wenn sie erst mal da sind...

#11 Mitglied ist offline   Internetkopfgeldjäger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.718
  • Beigetreten: 29. Januar 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen::-)

geschrieben 28. November 2005 - 20:41

Hallo,

habe gerade ein bißchen gegoogelt,
und folgendes wissenswertes über Mäuse gefunden.

Aber auch Mäusebeseitigungsmittel
gibt es wohl in verschiedenen Ausführungen:

- klassisch mechanisch
Eingefügtes Bild

- oder biologisch
Eingefügtes Bild

-oder in größer
Eingefügtes Bild

-und noch größer
Eingefügtes Bild


Gruß, Internetkopfgeldjäger

#12 Mitglied ist offline   S.I.C. 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 426
  • Beigetreten: 23. Februar 05
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich

  geschrieben 28. November 2005 - 20:51

Beitrag anzeigenZitat (Kenny: 28.11.2005, 20:06)

es gibt doch extra so mäuse/rattengift dat streuste in ne ecke und wartest 2 tage dann kannste die tote maus einsammeln. ansonsten sehen, dass du die einsperrst und dann kaputtschlägst oder irgendwie rausschaffst. evtl nene topf drüber und pappe drunterhalten sowas halt...


:rofl:

Dieser Beitrag wurde von S.I.C. bearbeitet: 28. November 2005 - 20:51


#13 Mitglied ist offline   radyr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.014
  • Beigetreten: 05. September 03
  • Reputation: 84
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 28. November 2005 - 22:31

Auf jeden Fall solltest du auch nachschauen, ob in eurem Haus irgendwelche Vorräte offen rumliegen, die die Mäuse anlocken. Denn was hilft es, wenn du die eine Maus erledigst, aber noch 10 weitere im Haus rumlaufen und sich munter vermehren? :rofl:

#14 _asterx_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 29. November 2005 - 00:55

Ideal wäre Giftweizen, den bekommt man eigendlich nur bei der Genossenschaft. Vielleicht sollte man mal sich die Mühe machen alle offensichtilichen Stellen mit Bauschaum auszufüllen.

#15 Mitglied ist offline   [email protected] 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 321
  • Beigetreten: 06. September 03
  • Reputation: 2

geschrieben 29. November 2005 - 13:55

mal ein tipp zum Thema: Wo läuft sie lang? Hatte das mal im Bio-LK. Sie rennt immer am Rand des jeweiligen Reviers herum. Wenn sie diesen Rand sorgfältig abgerannt ist und sie ihn markiert hat, fängt sie an sich in die Mitte zu begeben. Das ist so, da sie kurzsichtig sind und sich halt in Wandnähe sicherer fühlen. Also auf jedenfall in alle Ecken des Zimmers fallen aufstellen.
Eines muss ich noch anmerken, auch wenn du wirklich Angst vor den Viechern hast. Ich hätte an deiner Stelle einfach irgendwas auf den Mülleimer draufgelegt und sie dann rausgeschmissen (natürlich mit genügend Entfernung zum Haus).
Najo. Viel Glück halt beim nächsten mal =)

bis denn dann

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0