WinFuture-Forum.de: Outlook E-mails über Proxy - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Outlook E-mails über Proxy


#1 Mitglied ist offline   Slayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 12. Dezember 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Baden-Württemberg
  • Interessen:&gt; Internet<br />&gt; Musik<br />&gt; Filme<br />&gt; Events

geschrieben 28. September 2005 - 20:47

Hallo zusammen.

Mein PC ist seit Neuestem über das Netzwerk an einen anderen Rechner verbunden, der mit dem Internet verbunden ist.
Ich kann nur über diesen Rechner als Proxy-Server ins Internet.
Im Browser gebe ich für HTTP und FTP einfach die IP-Adresse und den Port des Proxys ein und dann geht, genau so in diversen anderen Programmen wie ICQ etc.

Jetzt fragt mich nicht wieso ich über einen Proxy in das Internet muss -> es geht nicht anders und es geht nun auch nicht um die Tatsache, sondern darum, wie ich mit Microsoft Outlook (NICHT Outlook Express) meine E-Mails weiterhin Senden/Empfangen kann?!

So wie es bis jetzt war/ist geht es nicht, da ich hier ja auch irgendwo einstellen muss, dass ich über einen Proxy-Server ins Internet verbunden bin und nicht über das LAN oder direkt.

Ich greife auf einen pop3-Server zu und wo bzw. wie stelle ich das bei Outlook jetzt ein, dass er über den Proxy verbindet und dann abruft?!

Es muss irgendwie gehen, das weiß ich, nur finde ich nichts und weiß nicht genau wo ich das wie einstellen muss.

Wäre euch über sinnvolle Antworten sehr dankbar.
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.

(Konfuzius)
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.708
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 28. September 2005 - 20:55

kann dein proxy auch mit pop3 umgehen? guck dich mal nach "mail proxy" um.
Admin akbar
0

#3 Mitglied ist offline   Slayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 12. Dezember 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Baden-Württemberg
  • Interessen:&gt; Internet<br />&gt; Musik<br />&gt; Filme<br />&gt; Events

geschrieben 29. September 2005 - 12:48

Beitrag anzeigenZitat (shiversc: 28.09.2005, 21:55)

kann dein proxy auch mit pop3 umgehen? guck dich mal nach "mail proxy" um.

Müsste er eigentlich, aber ich kenne mich damit nicht aus ;D
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.

(Konfuzius)
0

#4 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 29. September 2005 - 13:04

Da sag ich nur SocksCap...
0

#5 Mitglied ist offline   Slayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 12. Dezember 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Baden-Württemberg
  • Interessen:&gt; Internet<br />&gt; Musik<br />&gt; Filme<br />&gt; Events

geschrieben 29. September 2005 - 13:16

Beitrag anzeigenZitat (Overflow: 29.09.2005, 14:04)

Da sag ich nur SocksCap...

Das bringt mir leider nichts, weil mir das nichts großartig sagt... ;D
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.

(Konfuzius)
0

#6 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.708
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 29. September 2005 - 13:19

Beitrag anzeigenZitat (Slayer: 29.09.2005, 13:48)

Müsste er eigentlich, aber ich kenne mich damit nicht aus ;D


ja wie heißt er denn? der proxy!
Admin akbar
0

#7 Mitglied ist offline   Slayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 12. Dezember 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Baden-Württemberg
  • Interessen:&gt; Internet<br />&gt; Musik<br />&gt; Filme<br />&gt; Events

geschrieben 29. September 2005 - 13:24

Beitrag anzeigenZitat (shiversc: 29.09.2005, 14:19)

ja wie heißt er denn? der proxy!

Ich gehe über einen anderen PC (Der als Proxy eingerichtet ist) über das Netzwerk ins Internet.
Er hat eine eigene IP.
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.

(Konfuzius)
0

#8 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 29. September 2005 - 13:27

Wie wärs wenn du dir SocksCap einfach mal runterlädst(auch wenn es dir nichts sagt, google sagt es was...), installierst, deine Proxy-Server Adresse dort angibst und dann Outlook darüber aufrufst...
0

#9 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.708
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 29. September 2005 - 14:12

Beitrag anzeigenZitat (Slayer: 29.09.2005, 14:24)

Ich gehe über einen anderen PC (Der als Proxy eingerichtet ist) über das Netzwerk ins Internet.
Er hat eine eigene IP.



trotzdem weiß ich jetzt noch nicht, welche proxy-software dein rechner drauf hat! ist ja nichts unwichtiges.

Dieser Beitrag wurde von shiversc bearbeitet: 29. September 2005 - 15:40

Admin akbar
0

#10 Mitglied ist offline   Slayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 12. Dezember 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Baden-Württemberg
  • Interessen:&gt; Internet<br />&gt; Musik<br />&gt; Filme<br />&gt; Events

geschrieben 04. Oktober 2005 - 13:47

Ich habe keine (zumindest nicht direkt) Proxy-Software drauf!
Ich gehe über SkyDSL ins Internet und dieses Programm bietet den Proxy.

Kann mir vielleicht mal jemand helfen, ohne mit fremde Begriffe oder Programme zu nennen, da ich damit nichts anfangen kann?!
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.

(Konfuzius)
0

#11 Mitglied ist offline   Overflow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.408
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Oktober 2005 - 16:23

Was ist denn daran nun so schwer?
1. Du lädst dir SocksCap runter (->Google)
2. Du installierst es
3. Du startest es
4. Du trägst unter settings die IP deines Proxyservers ein
5. Du ziehst die Verknüpfung von Outlook in das Hauptfenster und wählst "start sockified"
0

#12 Mitglied ist offline   Tarnatos 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 751
  • Beigetreten: 25. September 03
  • Reputation: 0
  • Wohnort:root
  • Interessen:Viele

geschrieben 05. Oktober 2005 - 18:31

Sockscap gibt es hier.
ABER das nützt dir in dem Fall nicht viel!

Denn, fast alle SES-Astra SkyDSL Anbieter, ich zähl dich jetzt mal als Nutzer dieser Anbieter dazu, nutzen die selbe Software, in der deine Email Server Daten schon während der Installation eingetragen werden müßen. Lediglich die Varrianten der Telekom und Satspeed erlauben ein späteres Ändern!

Während der Installation kommt ein Punkt an dem du die POP3 Daten deines Servers eintragen mußt.

Z.B. "pop.gmx.net" sowie den Port, z.B. "110". Ebenfals teilst du diesem Server einen lokalen Port zu, an dem der Proxy Server dann horcht, z.B. "9280".

Im Outlook änderst du dann die Adresse des POP3 Servers auf "localhost" bzw. "127.0.0.1" und den Port auf "9280".

Die POP3 Server Adresse änderst du unter "Extras->Email Konten->Ändern". Den Port dann unter "->Erweiterte Einstellungen->Erweitert".

Dies wiederhohlst du dann für jeden POP3 Email Server., aber ACHTUNG oftmals können die Einstellungen des SkyDSL Proxys nur einmal wärhend der Installation verändert werden (s.o.)! Dazu kommt noch, dass du für jeden POP3 Server einen UNTERSCHIEDLICHEN lokalen Port vergeben mußt, also "9280" für GMX dann "9281" für Freenet usw.!

Solltest du einen SCALE (2 Wege Zugang ohne Terrestrischen Rückkanal) nutzen mußt du dies natürlich auch auf die SMTP Server anwenden! Für Tarife wie T-DSL via Sat. oder Filiago Sat etc. ist das allerdings uninteressant.

Was das o.g. SocksCap angeht, dieses Programm ermöglicht es, Programme über Proxy Server zu nutzen, die von Hause aus nicht in der Lage sind, mit Proxy Servern umzugehen.

Allerdings ist es nicht immer so einfach zu handhaben wie es Overflow oben schreibt. Oftmals müßen in SocksCap noch Port Ranges geöffnet werden uvm. Eine kurze Einführung gibt es hier. Für weiteres solltest du mal bei den Kollegen von IpViaSky vorbeischaun. Dort findest du ein klasse Forum, welches sich haupsächlich mit dem diesem Thema befaßt.

Hoffe geholfen zu haben, in diesem Sinne...

Dieser Beitrag wurde von Tarnatos bearbeitet: 05. Oktober 2005 - 18:33

Gruss
-Tarnatos
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Slayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 12. Dezember 03
  • Reputation: 0
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Baden-Württemberg
  • Interessen:&gt; Internet<br />&gt; Musik<br />&gt; Filme<br />&gt; Events

geschrieben 05. Oktober 2005 - 19:51

Danke für deinen guten Beitrag und deine Mühe @Tarnatos

Das Problem dabei ist noch, dass mehrere Benutzer in diesem Haus über dieses Netzwerk zugreifen und da ist es POP3-Server nicht möglich :blush:

Ich werde es mal mit dem SocksCap versuchen...
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.

(Konfuzius)
0

#14 Mitglied ist offline   shiversc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.708
  • Beigetreten: 27. März 03
  • Reputation: 23
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:IT-Systeme

geschrieben 05. Oktober 2005 - 20:12

Beitrag anzeigenZitat (Slayer: 04.10.2005, 14:47)

Ich habe keine (zumindest nicht direkt) Proxy-Software drauf!


ich drücke mich mal vorsichtig aus. aber dein dsl-"proxy" mag vielleicht einige proxyfunktionalitäten haben, aber einen proxy kann ich beim besten willen nicht erkennen.
Admin akbar
0

#15 Mitglied ist offline   Tarnatos 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 751
  • Beigetreten: 25. September 03
  • Reputation: 0
  • Wohnort:root
  • Interessen:Viele

geschrieben 05. Oktober 2005 - 20:58

Zitat

Das Problem dabei ist noch, dass mehrere Benutzer in diesem Haus über dieses Netzwerk zugreifen und da ist es POP3-Server nicht möglich sad.gif


Das bitte jetzt noch mal allg. Verständlich!

Fals du damit meinst, dass due über einen Server (Pc) das SkyDSL auf weitere Clients verteilst, so must du statt der "127.0.0.1" die ip des Servers im Outlook eintragen. Achtung XP Firewall dementsprechend konfigurieren!!

@shiversc
Bitte drück mal beide Augen zu, auch wenn diese Sat Clients nur sehr weig bis gar nichts mit der eigentlich Funktion eines Proxy Server zu tun haben.

Belassen wir es einfach bei dem Begriff "Proxy Server" sonst wird es zu verwirrend :blush:
Gruss
-Tarnatos
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0