WinFuture-Forum.de: Vista/longhorn Beta 1 Unter Vmware - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen in unserem Special: Windows Vista.
  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Vista/longhorn Beta 1 Unter Vmware Hat's wer geschafft?


#1 Mitglied ist offline   stefanra 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.208
  • Beigetreten: 13. September 04
  • Reputation: 1

geschrieben 30. Juli 2005 - 16:48

Hallo,

hat jemand schon probiert, Vista/Longhorn Beta 1 unter VMware in einer Virtual Machine zum Laufen zu kriegen? Bei den letzten Builds funktionierte das nämlich nicht und es würde mich interessieren, ob's bei diesem jetzt endlich mal geht.

Danke,
stefanra

Edit:

hier eine gute Anleitung.

Dieser Beitrag wurde von ichbines bearbeitet: 01. August 2005 - 16:19

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz

geschrieben 30. Juli 2005 - 17:14

Kanns dir erst morgen sagen bins gerade am runterladen und geht noch 6 stunden...
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   -=MoRpH=- 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.329
  • Beigetreten: 04. November 02
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 30. Juli 2005 - 17:26

Also ich habe es unter VMWare nicht geschafft.... Aber ich habe es auch nur einemal versucht! Ich habe es dann letztendlich so installiert nd muss sagen ich bin positiv überrascht
9 von den 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei nicht verrückt. Die zehnte summt die Melodie von Tetris
0

#4 _drapid_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Juli 2005 - 17:48

Salut.

Die vorige Longhorn Beta konnte man auch schon auf VMware installieren.

Allerdings mit Nutzung eines kleinen Tricks:
Erstelle eine neue Virtual Machine und tausche die HDD (.vmdk Datei) durch eine schon bespielte HDD aus. Diese konnte man dann während dem Installationsvorgang formatieren und nutzen. Die letzte Longhorn Beta lief so einwandfrei.

Dies funktioniert immernoch prima mit Windows Vista Beta 1. Dennoch bekomme ich es nicht hin, den Installationsvorgang nach dem Step mit den Partitionen abzuschliessen, da mir irgendeine Fehlermeldung angezeigt wird.

Hat wer 'ne Lösung für das Problem?

//edit: Ich erhalte nach Auswahl der Partition die Meldung:

"Windows Setup" sagte:

Setup was unable to locate a locallyattached hard drive suitable for holding temporary Setup files.


Danach bricht das Setup dann ab ...
Fehlermeldung:

Zitat

Windows - Unable To Locate Component
This application has failed to start because TAPI32.DLL was not found. Re-installing the application may fix this problem.

Dieser Beitrag wurde von drapid bearbeitet: 30. Juli 2005 - 19:04

0

#5 Mitglied ist offline   coolio2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 30. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2005 - 21:53

Ich habe Vista unter vmware mit einer 10gb vmx am "Laufen".Zwingend notwendig ist die Installation der vmtools. Sonst ist nichts mit VGA und Lan.Den Soundtreiber muss man ebenfalls nachträglich installieren. Aber dann läufts richtig rund.
0

#6 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz

geschrieben 30. Juli 2005 - 21:59

Denke mal mit VMWare kann man Longhorn e nicht geniessen da sicherlich nicht alles Vorhanden ist wie Transparent und so...
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   ichbines 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.725
  • Beigetreten: 06. Oktober 02
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Parndorf (Österreich)
  • Interessen:Computer, Linux

geschrieben 30. Juli 2005 - 22:10

Zitat (fabian86: 30.07.2005, 22:59)

Denke mal mit VMWare kann man Longhorn e nicht geniessen da sicherlich nicht alles Vorhanden ist wie Transparent und so...
<{POST_SNAPBACK}>

der Vorteil ist aber auch, das man Screenshots vom Installer machen kann. Das kann man normalerweise nicht (außer mit einer Digicam).
0

#8 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz

geschrieben 30. Juli 2005 - 22:16

Ich weis so hab ich es auch schon gemacht aber wen man Vista ausführlich testen will braucht man schon ne zusäliche HD am richtigen PC...
OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   seblanger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 333
  • Beigetreten: 12. August 04
  • Reputation: 0
  • Wohnort:Hunteburg
  • Interessen:Programmieren, vorzugsweise in Assembler

geschrieben 30. Juli 2005 - 22:36

unter Virtual PC 2004 von MS läuft es, würde aber es aber auch auf ne normale HDD packen, sonst läufts bestimmt nicht so rund...
0

#10 _Sir Talis_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Juli 2005 - 22:45

- und tschüss -

Dieser Beitrag wurde von Sir Talis bearbeitet: 07. August 2005 - 17:25

0

#11 _Sir Talis_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Juli 2005 - 22:48

- und tschüss -

Dieser Beitrag wurde von Sir Talis bearbeitet: 07. August 2005 - 17:25

0

#12 Mitglied ist offline   Opoderoso 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 924
  • Beigetreten: 24. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2005 - 22:57

Zitat

Ich habe Vista unter vmware mit einer 10gb vmx am "Laufen".Zwingend notwendig ist die Installation der vmtools. Sonst ist nichts mit VGA und Lan.Den Soundtreiber muss man ebenfalls nachträglich installieren. Aber dann läufts richtig rund.


hatte es auch installiert und grauenhafte Grafik .. 640x480 4bit!
Ich werds jetzt nochmals versuchen mit den von dir genannten vmtools!
0

#13 _drapid_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Juli 2005 - 23:11

Zitat (coolio2000: 30.07.2005, 23:53)

Ich habe Vista unter vmware mit einer 10gb vmx am "Laufen".Zwingend notwendig ist die Installation der vmtools. Sonst ist nichts mit VGA und Lan.Den Soundtreiber muss man ebenfalls nachträglich installieren. Aber dann läufts richtig rund.
<{POST_SNAPBACK}>


Die VMtools und den Soundtreiber kann man jedoch erst installieren, wenn das Betriebssystem schon drauf ist, oder?

Und du hast das Ganze ohne Probleme ganz normal auf vmware installieren können?
Keine Fehlermeldungen oder Umwege die du genutzt hast?
0

#14 Mitglied ist offline   fabian86 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.213
  • Beigetreten: 30. Oktober 04
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Schweiz

geschrieben 30. Juli 2005 - 23:15

Die VMTools werden mittels VMWare installiert(Windows Installer) kannst in einem Menü auswählen...

Edit: hat einer de anung wiso VMWare unter x64 nicht installiert werden kann? Laut hersteller ist x64 supported!

Dieser Beitrag wurde von fabian86 bearbeitet: 30. Juli 2005 - 23:23

OS: Windows 7 Ultimate x64 an Raid 0
RAM: 2x 2048 MB 800 MHZ HyperX
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Boonlike 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 31. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2005 - 10:37

Zitat (coolio2000: 30.07.2005, 23:53)

Ich habe Vista unter vmware mit einer 10gb vmx am "Laufen".Zwingend notwendig ist die Installation der vmtools. Sonst ist nichts mit VGA und Lan.Den Soundtreiber muss man ebenfalls nachträglich installieren. Aber dann läufts richtig rund.
<{POST_SNAPBACK}>


Dem kann ich zustimmen. Habs auch unter VMware 5.0.0 Build 13124 in einer 12GB vmx ohne Probleme installiert bekommen. Die VMTools haben mir zwar angezeigt das Sie angeblich nicht installiert sind, aber irgendwie hat Vista sie doch geschluckt, womit Grafik, LAN und Sound auch einwandfrei funktionieren.
0

Thema verteilen:


  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0