WinFuture-Forum.de: Damned Small Linux (DSL) retour...- mit neuen Ideen - seht selbst. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Damned Small Linux (DSL) retour...- mit neuen Ideen - seht selbst.


#1 Mitglied ist offline   el_pelajo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 79
  • Beigetreten: 15. Dezember 21
  • Reputation: 16

geschrieben 30. Mai 2024 - 11:32

...nach einigen Jahren in der Versenkung ist sie wieder retour: Damn Small Linux (DSL) ist zurück - jetzt nach Jahren wieder am Start DSL24 - und ich finde, dass es neben Puppy-Linux echt ein toller Kandidat ist.


Wir hatten das neulich auch besprochen. Die "Balkanisierung" in der Linux-Landschaft - sie ist im Grunde ja auch einer der Punkte, die man eher kritisch sehen kann. So gesehen ists kein Gewinn dass wir soo viele Distris haben..


any way: hier kurz nochmals die Mitteilung über DSL24 - und ähnliche Projekte:


hallo Community

....das muss ich unbedingt mit euch teilen - euch Mitteilen nach einigen Jahren in der Versenkung ists wieder retour: Damned Small Linux (DSL) - mit neuen Ideen - seht selbst.

cit: Why make a new DSL after all these years?


zur Vollständigkeit hier noch ein Auszug - von der Leightweight-Linux-Übersicht gehört: Leightweight-Linux-Übersicht

Light-weight Linux distribution - Wikipedia.

...Übersicht einiger Distributionen: - als Auszug..:

Gentoo: ( https://www.gentoo.org ) – kann das leichteste System sein, da nicht einmal eine GUI enthalten ist und mit -march=native kompiliert werden kann.

ArchBang: ( https://archbang.org ) inspiriert von CrunchBang Linux, basiert aber auf der Arch Linux-Distribution anstelle von Debian.

DammnSmallLinux: ( https://www.damnsmalllinux.org ): Das neue DSL 2024 wurde als kompakte Linux-Distribution wiedergeboren, die auf x86-Computer mit niedriger Spezifikation zugeschnitten ist.

DebianDog: – (debiandog.github.io): Debian-Live-CD im Stil von Puppy Linux. Es ist mit JWM und IceWM oder Openbox und Xfce gepackt. Die Struktur und das Verhalten von Debian bleiben unberührt.

Dog Linux: DebianDog von (debiandog.github.io): DebianDog ist eine sehr kleine Debian-Live-CD, die so geformt ist, dass sie wie Puppy Linux aussieht und sich verhält. Die Debian-Struktur und das Debian-Verhalten bleiben unberührt und ...

LinuxConsole: ( https://www.linuxconsole.org )- a lightweight system for old computers made to be easy for youth and casual users.

Parabola GNU/Linux-libre: ( https://www.parabola.nu ) an Arch-based lightweight system endorsed by the Free Software Foundation.

postmarketOS ( https://postmarketos.org ) – a derivative of Alpine Linux designed primarily for smartphones ::

Puppy-Linux: https://oldforum.puppylinux.com :

SparkyLinux ( https://sparkylinux.org ): a lightweight system based on Debian: SparkyLinux is a GNU/Linux distribution based on the Debian GNU/Linux operating system. Forums:; https://forum.sparkylinux.org

Zorin OS ( Zorin OS - Make your computer better. ) – also has "Zorin OS Lite" and "Zorin OS Education Lite" editions :


Habt ihr früher / oder aktuell - mit kleinen /kleinsten Linuxen schon mal was gemacht!?


Welche Distri war euch wichtig - welche Distri habt ihr eingesetzt.


Freue mich auf eure Postings..

Viele Grüße


noch mehr Infos zu DSL ... more infos, more background: .... aus der Projektseite und auch von Wikipedia

The New DSL 2024 has been reborn as a compact Linux distribution tailored for low-spec x86 computers. It packs a lot of applications into a small package. All the applications are chosen for their functionality, small size, and low dependencies. DSL 2024 also has many text-based applications that make it handy to use in a term window or TTY. DSL 2024 currently only ships with two window managers: Fluxbox and JWM. Both are lightweight, fairly intuitive, and easy to use.

Damn Small Linux [ˈdæm ˌsmɔːl ˈlɪnʊks] (DSL [ˌdiː ɛs ˈɛl], deutsch verdammt kleines Linux) ist eine englischsprachige Linux-Distribution, die sich von einer Visitenkarten-CD (50 MB) starten lässt. Das Damn-Small-Linux-Projekt wurde von John Andrews und Robert Shingledecker ins Leben gerufen und basierte ursprünglich auf Knoppix. Heute basiert Damn Small Linux auf Debian GNU/Linux. Kurzzeitig geriet die Entwicklung ins Stocken, da sich der Erfinder nicht mit dem Hauptentwickler einigen konnte.[1]

Eigenschaften: Damn Small Linux ist dafür konzipiert, auch auf alten Rechnern mit veralteter Hardware (zum Beispiel mit 486er-Architektur, 16 MB RAM und kleinen Festplatten unter 54,0 MB) zu laufen. Die Distribution lässt sich sowohl als Live-CD verwenden als auch auf der Festplatte installieren. Sie kann sogar in einem MS-Windows-Fenster gestartet werden (dsl-embedded), wie es beispielsweise auch bei TopologiLinux, Puppy Linux, CoLinux und WinLinux möglich ist. Aufgrund ihres geringen Speicherbedarfs bietet diese Distribution die Möglichkeit, komplett aus dem RAM (ab 128 MB) oder einem USB-Stick zu arbeiten.
Ab der Version 4.0 wird der Linux-Kernel 2.4.31 verwendet. Ab der Version 3.0 wird bei DSL das Dateisystem UnionFS verwendet, bei dem die Möglichkeit besteht, im Live-Betrieb lokale Dateien zu ändern und somit zum Beispiel Programme nachzuinstallieren.


mehr Infos:
Creating the original DSL, a versatile 50MB distribution, was a lot of fun and one of the things I am most proud of as a personal accomplishment. However, as a concept, it was in the right place at the right time, and the computer industry has changed a lot since then. While it would be possible to make a bootable Xwindows 50MB distribution today, it would be missing many drivers and have only a handful of very rudimentary applications. People would find such a distribution a fun toy or something to build upon, but it would not be usable for the average computer user out of the gate.

Meanwhile, in 2024, nearly everyone has abandoned the sub-700MB size limit to run on computers old enough to not have a DVD and cannot boot off of a USB drive. This is completely understandable because applications, the kernel, and drivers have all mushroomed in their space requirements. Hats off to Puppy Linux for staying one of the few that still offer a full desktop environment in a small size.

more infos, more background:

DSL 24 - die neue Projektseite: https://www.damnsmalllinux.org/

die Wiki-Seite: https://de.wikipedia...amn_Small_Linux
Elektronik & IT-Fan - Raspi, Arduino - u. die neue Knowledge-Base: https://affine.pro :: WordPress Ressourcen News: https://wptavern.com :: Entwicklung: https://make.wordpress.org/core/ ::
0

Anzeige



Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0