WinFuture-Forum.de: [PC]Neuer Rechner bis ca. 800€ - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

[PC]Neuer Rechner bis ca. 800€ Office und ältere Games

#16 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Borth

geschrieben 23. März 2024 - 14:47

nun, der hammer ist gefallen.
Folgendes ist nun die finale Kombi:

AMD Ryzen 5, 5600X CPU
Geforce RTX 3060X GPU
das ganze bei 32GB Kingston RAM (DDR4 - 3200)
auf einem Gigabyte B550 AORUS Elite V2 Mainboard.

Das Gehäuse habe ich mit 2 Lüftern von BeQuiet! versehen, zusätzlich der CPU einen Alpenföhn Brocken 4 spendiert.
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 802
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 82
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 24. März 2024 - 05:58

Na denn Glückwunsch und viel Spass mit dem System. Dürfte ein ziemlicher Unterschied sein zu deinem alten ;)
Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
0

#18 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Borth

geschrieben 24. März 2024 - 07:15

Denke ich, ja. Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, dass die Teile kommen und ich ihn aufbauen kann :D
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

#19 Mitglied ist offline   Schnitzelmitpommes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 25. März 24
  • Reputation: 1

geschrieben 25. März 2024 - 19:11

Thema ist wohl schon abgeschlossen, aber nur als Anmerkung: die 7 5700G hat in der Tat einen Nachteil, nämlich den halbierten L3-Cache, 16MB. Und das gilt für alle "G"-Versionen, beim AM4 als auch AM5. Das kann sich, je nach Rahmenbedinungen,
auf die Leistung auswirken oder auch nicht.

Dieser Beitrag wurde von Schnitzelmitpommes bearbeitet: 25. März 2024 - 19:11

1

#20 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 802
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 82
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 26. März 2024 - 07:05

Da fällt mir ein, da du dich fürs "Basteln" entschieden hast und du vermutlich noch Teile des älteren PCs mitnutzt, ich hoffe du hast an eine aktuelle M2 gedacht und nicht die Festplatten des früheren Systems als Hauptplatten eingebaut ^^
Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
0

#21 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Borth

geschrieben 27. März 2024 - 09:10

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 26. März 2024 - 07:05)

ich hoffe du hast an eine aktuelle M2 gedacht und nicht die Festplatten des früheren Systems als Hauptplatten eingebaut ^^


Hab ich ;)
Tatsächlich wollte ich nur eine der alten Festplatten übernehmen und den alten dann verschenken oder so.
Heute sollte noch der Tower kommen, dann kann’s losgehen. 🥳
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

#22 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Borth

geschrieben 31. März 2024 - 15:07

Abschließendes Feedback:
Alle Teile sind da, PC ist zusammen gebaut und rennt.
Wortwörtlich - rennt.

Ein paar kleine optimierungen stehen noch an (Lüfterkabel besser verlegen und so, wenn die verlängerungen da sind), aber sonst alles schick.

Vielen Dank euch für den Support!
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

#23 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 802
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 82
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 31. März 2024 - 16:17

Super freut mich =)

War wohl auch an der Zeit ;)

Kleiner Tip noch: Sobald das Windows 10 aktiviert ist, kannst Du auch kostenlos auf Windows 11 updaten, falls gewünscht. Die CPU wird offiziell unterstützt, also steht dem nichts im Wege ;)

Und Microsoft bietet das Upgrade für unterstützte CPUs kostenlos an.
Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
0

#24 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Borth

geschrieben 04. April 2024 - 08:21

Ich hab mir tatsächlich win11 gegönnt, nachdem ich feststellen musste, das ich nur eine Win7 Lizenz hatte und diese wohl mal auf 10 aufgewertet hatte… 🤷🏼‍♀️

Andere frage: ich hab auf dem Bord Platz für eine zusätzliche M2, sollte die mit oder ohne Heatsink sein? Die erste ist mit, auf dem Bord war ein Kühlkörper am Steckplatz entsprechend vorhanden.

Meine SSD wird interessanter Weise als Wechseldatenträger von Windows angesehen 🤪
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

#25 Mitglied ist online   pcfan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 790
  • Beigetreten: 13. April 07
  • Reputation: 63
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Esslingen
  • Interessen:Alles mögliche, Lesen, Computer, Freunde treffen, Tanzen,...

geschrieben 04. April 2024 - 08:57

Ob eine M.2 SSD einen Kühler braucht, hängt vom Modell ab.

Die richtig schnellen PCIe 4.0 oder 5.0 Versionen werden unter Last schnell sehr warm und takten dann runter und werden langsamer.

Günstigere oder ältere Modelle, die nicht abartig schnell sind, werden oft gar nicht so warm, dass Sie einen Kühler brauchen.

Und dann hängt es auch davon ab, wie sie genutzt wird, und ob es im Gehäuse vielleicht bereits einen guten Luftstrom gibt, der genau an der SSD vorbeikommt und die kühlt.

z.B. eine die für Spiele genutzt wird, hat meistens eher nur kurze Spitzenlast, immer dann wenn man was lädt. Danach eher nur noch kleinere Last, z.B. für open world streaming oder so.

Dabei wird sie nicht so warm.

Meine billige Crucial P3 Plus 4 TB braucht keinen Kühler und kommt trotzdem kaum über 50 °C auf dem Controller bei meiner Nutzung für Spiele.


Wenn du aber damit eher Videoschnitt machst und die ganze Zeit hunderte GB an 4k oder 8k Videos hin und her shiebst, in ter timeline rumsuchst, usw. dann braucht die SSD mehr Kühlung. Und wenn es dann noch ein High End Modell ist, dann wird der Controller generell wärmer. Die kommen dann meist auch mit einem Kühler schon mitgeliefert.


Schaden tut ein Kühler generell eher nicht.

Im schlimmsten fall kann man ja auch mit entsprechenden Tools die Temperaturen beobachten nach dem Einbau und dann einen Kühler nachrüsten, falls du eine M.2 ohne mitgelieferten Kühler gekauft hast, und die Temperaturen es nötig machen.

Dieser Beitrag wurde von pcfan bearbeitet: 04. April 2024 - 09:01

0

#26 Mitglied ist offline   Atha 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 155
  • Beigetreten: 16. Juni 06
  • Reputation: 6
  • Geschlecht:Weiblich
  • Wohnort:Borth

geschrieben 04. April 2024 - 09:13

Mit 6 Lüftern insgesamt im Gehäuse (3 vorne, 2 oben, 1 hinten) ist’s da schön kühl. Meine CPU läuft so bei 35°. Anforderungen an meinen PC sind eher Office und Games. Aktuell läuft Anno 1800, das ich mir für den PC noch gönnte : D
(CPU-Z wird gerade erneuert)
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0