WinFuture-Forum.de: Galaxy S3 neo Antenne ausbauen/Notruf deaktivieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Android
Seite 1 von 1

Galaxy S3 neo Antenne ausbauen/Notruf deaktivieren


#1 Mitglied ist offline   Schlutopia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 03. Juli 08
  • Reputation: 3

geschrieben 12. Januar 2024 - 16:17

Moin,

wir haben unserer Tochter zwecks Bildergalerie ein S3neo überlassen. Damit kann sie immer ihre Familienbilder betrachten und auch selber Aufnahmen machen.
Nun möchte ich den Notruf deaktivieren, bzw. die entsprechende Antenne ausbauen.
Wie gehe ich da am besten vor?

Dankeschön
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Reteibeg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 489
  • Beigetreten: 24. November 14
  • Reputation: 62

geschrieben 12. Januar 2024 - 18:48

Den Notruf kannst Du eventuell auch im Menü deaktivieren.
Schau mal nach, ob Du folgende Einstellungen bei Dir findest:

Deaktivieren der Notfall-SOS-Funktion

Öffne die Einstellungen.
Tippe innerhalb der Einstellungen auf „Sicherheit und Notfall“.
Tippe auf „Notfall-SOS“.
Tippe auf den Umschalter, um die Notfall-SOS-Funktion ein- oder auszuschalten.
0

#3 Mitglied ist offline   Schlutopia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 03. Juli 08
  • Reputation: 3

geschrieben 13. Januar 2024 - 08:43

Dies wäre aber durch Zufall wieder leicht auszuhebeln. Gibt es nicht eine App, die auf demm ollen Ding noch läuft, um gewisse Funktionen Passwort geschützt zu sperren?
0

#4 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.022
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 15. Januar 2024 - 11:59

Du kannst mal mit ADB AppControl herumspielen, damit lässt sich eigentlich jede App, inklusive Telefon-Apps und mehr löschen - man kann aber eben auch viel kaputtmachen, also Vorsicht.

Aber wäre es nicht einfacher, der Tochter ein billiges Tablet zu kaufen? Wenns nur um Bilder geht, genügt ja schon das billigste auf dem Markt verfügbare (Tablets im Preisvergleich), und die können von Haus aus allesamt nicht telefonieren.

Je nch Alter ließe sich da auch problemlos das Surfen einschränken, einfach kein WLAN einspeichern, bei Bedarf kann man es ja mal kurzfristig aktivieren, beispielsweise um neue Bilder draufzuladen oder die vorhandenen zu sichern.

Wenn es ein bisschen Zeit hat, die Amazon-Fire-Tablets gibt es an Aktionstagen immer wieder mal um 40€ oder sogar darunter, und die bekommen wenigstens über Jahre auch Sicherheitsupdates von Amazon. Mein Fire HD10 ist von 2017 und hat im Dezember erst wieder Sicherheitsupdates (ok, Stand Oktober 2023, aber egal) erhalten.
2

#5 Mitglied ist offline   Schlutopia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 03. Juli 08
  • Reputation: 3

geschrieben 15. Januar 2024 - 17:32

Hatte auch schon überlegt, ihr ein Kinderhandy nur für Bilder anzuschaffen. Allerdings möchte meine Frau das nicht so gerne.
Sie hat ja auch recht, dass es nicht immer ausser der Reihe Geschenke geben soll.
Und das S3 haben wir noch liegen.
Ist ADB passwortgeschützt?
Nicht, dass meine Tochter darin noch rumfuhrwerkt...
0

#6 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.022
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 16. Januar 2024 - 13:23

ADB wird über den PC ausgeführt, das Handy am PC angeschlossen und das Programm kann dann alle! Programme/Apps auf dem Smartphone löschen, sogar Android selbst oder die Installationsroutinen, PlayStore etc., sodass sich, bei einer Fehlentscheidung, auch schnell gar nichts mehr installieren lässt.

Daher ist das Programm auch nicht nur ein bisschen gefährlich, denn du kannst das Handy damit tatsächlich soweit bringen, dass nichts mehr geht, es also "gebrickt" ist. Daher unbedingt die Internetsuche bemühen, was man überhaupt löschen kann, denn ansonsten kann das durchaus schiefgehen.

Wenn du bei dem Handy bei der Aktion auch sowas wie den Play Store löscht etc., braucht es auch kein Passwort, denn eine Installation neuer Programme ist dann nur noch möglich, wenn du es wieder am PC anschliesst und Programme, Play Store etc. wieder manuell installierst.

XDA-Developers haben eine recht gute Anleitung für die App geschrieben, leider nur auf Englisch. Ich bin mir aber sicher, wenn du ein bisschen suchst, wirst da auch in weiteren Sprachen fündig, es ist unter Kennern ein recht beliebtes Programm :)
2

#7 Mitglied ist offline   Schlutopia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 03. Juli 08
  • Reputation: 3

geschrieben 17. Januar 2024 - 16:58

Danke. Werde ich probieren.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0