WinFuture-Forum.de: IPhone Ortung verhindern. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: iOS
Seite 1 von 1

IPhone Ortung verhindern.


#1 Mitglied ist offline   ItMightBeDennis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 23. November 16
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Weinheim
  • Interessen:PCs, Zocken, Boobs usw

geschrieben 07. Februar 2023 - 12:38

Servus.

Ich kenne mich mit Android aus, aber nicht mit IOs. Deshalb hab ich mal ne Frage.

Eine Freundin wird gestalked und geortet vom Ex.

Jetzt wüssten wir gerne, wie wir das verhindern können.

Sie hat eine neue Sim Karte, das GPS ist jetzt aus.

Aber was muss ich bei IOS noch beachten?

Wie erkenne ich eventuelle Apps die dafür zuständig sind und welche Dinge sollte ich noch beachten?

Danke im Voraus.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.023
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 542
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 07. Februar 2023 - 12:47

Apple Store in der Nähe? Die sollten es dir ja eigentlich erzählen können. Ansonsten halt auf Werkseinstellungen zurücksetzen, dann wäre die jeweilige App auf jeden Fall erledigt.
Wenns natürlich zu arg ist und/oder sie sich bedroht fühlt, wovon man wohl ausgehen kann, wenn sie schon ihre SIM ändert, wäre auch der Gang zur nächsten Polizeistation eine Möglichkeit.
2

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 14.293
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 887
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 07. Februar 2023 - 13:04

"Orten" ist bei iOS nur möglich, wenn Apps installiert sind die dieses unterstützen gepaart mit einer Apple-ID dessen Zugangsinformationen dem "Stalker" bekannt sind.

Also:
1. im Zweifelsfall das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen (alle Inhalte werden gelöscht)
2. die Zugangsdaten der iCloud/Apple-ID ändern
3. aufpassen was für Apps installiert werden und ob diese unbedingt die Möglichkeit der Positionsbestimmung benötigen

Es grüßt ein Apple-Service-Techniker aussm Urlaub ;-)
1

#4 Mitglied ist offline   ItMightBeDennis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 23. November 16
  • Reputation: 2
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Weinheim
  • Interessen:PCs, Zocken, Boobs usw

geschrieben 07. Februar 2023 - 16:53

Alles klar. Dankeschön, ich leite es weiter 👍
0

#5 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 793
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 10. Februar 2023 - 08:47

Die Dienste welche einen Orten können sind folgende:

1. GPS (wurde ja schon erkannt und ausgeschaltet)
2. W-LAN (selbst wenn nicht verbunden sendet das Gerät Standortdaten und sucht auch nach offenen WLANs, daher kann es zur Ortung verwendet werden und wird auch dazu genutzt) -> Ausschalten. (und zwar direkt in den Einstellungen, nicht nur auf dem "Startscreen")
3. Bluetooth (wie Punkt 2, ist aber weniger wichtig bzw. weniger genutzt als 2.)


Und eine allgemeine Standortbestimmung wird durch die SIM selbst getätigt. Allerdings nur einen ungefähren Standort, also den Umkreis eines Funkmastes. Das können manchmal Kilometerumkreise sein. Daher nicht für genaue Ortung verwendbar, nur zu welchem Funkmast man verbunden ist und sich in dessen Einzugsgebiet befindet. Aber das sind größere Gebiete. Wenn du das auch nicht willst Flugmodus aktivieren.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 10. Februar 2023 - 08:50

Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
1

#6 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.668
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 218
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Februar 2023 - 12:42

GPS kannst ruhig anlassen, ihr müsst nur schauen, dass keine apps drauf sind und er keinen zugriff auf ihre Apple ID hat, sprich Passwort ändern und alle unbekannten Geräte deauthorisieren.


Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 10. Februar 2023 - 08:47)

Und eine allgemeine Standortbestimmung wird durch die SIM selbst getätigt. Allerdings nur einen ungefähren Standort, also den Umkreis eines Funkmastes. Das können manchmal Kilometerumkreise sein. Daher nicht für genaue Ortung verwendbar, nur zu welchem Funkmast man verbunden ist und sich in dessen Einzugsgebiet befindet. Aber das sind größere Gebiete. Wenn du das auch nicht willst Flugmodus aktivieren.


Auf die ersten Punkte geh ich nicht ein, ich hab nicht wirklich die Muße zu diskutieren und da ist mir zu viel Blödsinn dabei und das Thema ist für viele eine Grundsatzfrage.
Wir reden hier immer noch von einem "stalkenden Ex-Freund" und nicht von der NSA die ein High Priority Target aufspüren will.
Zu dem zitierten Absatz kann ich allerdings nur sagen: Komplett falsch, die SIM macht selbst keine Standortbestimmung aber der Mobilfunkbetreiber (und auch jede Rettungs-, Feuerwehr-, und Polizeileitstelle) kann über die Triangulation den Standort eines Handys bestimmen, ja - das ist oft ungenau, ich hab aber auch schon Mobilfunknetzortungen die 3m genau waren gesehen.
2

#7 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 793
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 10. Februar 2023 - 17:49

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 10. Februar 2023 - 12:42)

Auf die ersten Punkte geh ich nicht ein, ich hab nicht wirklich die Muße zu diskutieren und da ist mir zu viel Blödsinn dabei und das Thema ist für viele eine Grundsatzfrage.
Wir reden hier immer noch von einem "stalkenden Ex-Freund" und nicht von der NSA die ein High Priority Target aufspüren will.


Hmm..das will ich aber so auch nicht stehen und gelten lassen, sorry. Mal was von einer Wifi-Weltkarte gehört? Sobald dein WiFi am Handy angeschaltet ist kann es dort gefunden werden. Hier mal der Link dazu:

https://www.wigle.net

Und diese Map ist nur ein Beispiel, da gibt es unzählige Seiten mit Maps zu aktiven WiFis.

Außerdem, je die Meldung von Google-Maps bekommen, doch bitte WiFi anzuschalten, dass dann die Ortung genauer wird? Mir schon öfters passiert, dass ich dazu aufgefordert wurde, wenn WiFi aus war und nur der Ortungsdienst (also GPS) an. Es könnte durchaus sein, dass der Ex mal ihr Handy nutzte und eine Software installiert hat, die Wifi-Tracking nutzt.. . Wenn das Handy nicht zurückgesetzt wurde, dann wäre das WiFi zu deaktivieren eine naheliegende Option um sicherzugehen.

Was Bluetooth betrifft, das hatte ich ja bereits selbst relativiert.

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 10. Februar 2023 - 12:42)

Zu dem zitierten Absatz kann ich allerdings nur sagen: Komplett falsch, die SIM macht selbst keine Standortbestimmung aber der Mobilfunkbetreiber (und auch jede Rettungs-, Feuerwehr-, und Polizeileitstelle) kann über die Triangulation den Standort eines Handys bestimmen, ja - das ist oft ungenau, ich hab aber auch schon Mobilfunknetzortungen die 3m genau waren gesehen.


Wenn man es exakt konkret korrekt ausdrücken will, dann hast du natürlich Recht. Natürlich macht die Standordbestimmung nicht die SIM selbst sondern der Mobilfunkbetreiber. Ich habe es lediglich laienhaft umgangsprachlich versucht verständlich zu machen. Das hängt immer davon ab, wo man ist, wie genau das ist. Im städtischen Bereich gibt es mehr Sendemasten und ist somit genauer. Im ländlichen Bereich kann es manchmal nur einen Sendemast für ein rießiges Einzugsgebiet geben. Je nachdem. Komplett falsch.. ok alles klar.

Das wäre jetzt aber nur grundsätzliches.. . Ich bezweifle auch sehr, dass ein stalkender Freund sich solche Mühe machen würde.. . Außer er ist wirklich halbprofesionell was Internet und sowas anbelangt. Oder hat irgendwas auf dem Handy installiert oder aber eine Firma beauftragt, das Handy mit eben dieser Nummer zu orten.. das aber auch nicht so einfach machbar ist, da es gesetzliche Regeln dazu gibt. Also der Fall ist schon merkwürdig.. .

Und ein kleiner Edit und Nachtrag: Wenn du dich schon schön raushalten willst und nicht auf etwas eingehen möchtest, dann solltest du wenigstens so fair sein und jemandes Kommentar nicht als Blödsinn abtun. Denke es gehört zum feinen Ton, dann wenigstens was dazu beizutragen, anstatt nur "Bödsinn" stehen zu lassen. Sorry, aber das passt so nicht. Ein Forum ist zur Diskussion da und nicht um solche Kommentare abzulassen, dann auch noch unbegründet.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 10. Februar 2023 - 18:56

Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
0

#8 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.773
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 867
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Februar 2023 - 22:03

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 10. Februar 2023 - 17:49)

Hmm..das will ich aber so auch nicht stehen und gelten lassen, sorry. Mal was von einer Wifi-Weltkarte gehört? Sobald dein WiFi am Handy angeschaltet ist kann es dort gefunden werden. Hier mal der Link dazu:

https://www.wigle.net


Da hast du aber nur öffentlich zugängliche WLANs. Wie willst du da dein Smartphone finden? Und auch sonst hat Ludacris schon Recht. Die Zeiten, dass Handy-Ortungen nur grob die Funkzelle beschrieben haben sind vorbei. Also deine Aussagen passen nicht.
0

#9 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.668
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 218
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 10. Februar 2023 - 22:27

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 10. Februar 2023 - 17:49)

Das wäre jetzt aber nur grundsätzliches.. . Ich bezweifle auch sehr, dass ein stalkender Freund sich solche Mühe machen würde.. . Außer er ist wirklich halbprofesionell was Internet und sowas anbelangt. Oder hat irgendwas auf dem Handy installiert oder aber eine Firma beauftragt, das Handy mit eben dieser Nummer zu orten.. das aber auch nicht so einfach machbar ist, da es gesetzliche Regeln dazu gibt. Also der Fall ist schon merkwürdig.. .

Und ein kleiner Edit und Nachtrag: Wenn du dich schon schön raushalten willst und nicht auf etwas eingehen möchtest, dann solltest du wenigstens so fair sein und jemandes Kommentar nicht als Blödsinn abtun. Denke es gehört zum feinen Ton, dann wenigstens was dazu beizutragen, anstatt nur "Bödsinn" stehen zu lassen. Sorry, aber das passt so nicht. Ein Forum ist zur Diskussion da und nicht um solche Kommentare abzulassen, dann auch noch unbegründet.



Wie doodle schon sagte auf der map hast du öffentliche wifis.
Das jemand *für* wen andern über das Mobilfunknetz ortet würde mich stark wundern, da gibts innerhalb von 24h eine SMS an das geortete handy (zmd in Österreich) und bei missbrauch gibts ordentlich eine am Deckel.


Zum Rest: morgen.
0

#10 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 793
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 11. Februar 2023 - 04:07

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 10. Februar 2023 - 22:03)

Da hast du aber nur öffentlich zugängliche WLANs. Wie willst du da dein Smartphone finden? Und auch sonst hat Ludacris schon Recht. Die Zeiten, dass Handy-Ortungen nur grob die Funkzelle beschrieben haben sind vorbei. Also deine Aussagen passen nicht.


So viele öffentliche WLANs, wie man auf solchen Karten findet kann es gar nicht geben. Selbst in kleinen Dörfern finde ich etliche WiFis. Und dort gibt es keine öffentlich zugänglichen WLANs.

Aber darauf wollte ich auch gar nicht hinaus. Der Punkt ist, dass es möglich wäre, dass der Ex Zugang zu ihrem Handy hatte und eine App zum Tracking installiert haben könnte. Da gibt es beispielsweise sowas wie Tracking der Kinder. Und solche Dienste unterstützen WiFi-Ortung. Daher auf lange Sicht klar, Handy zurücksetzen, Nummer ändern, sowie Passwort bei Apple ändern. Aber auf kurze Sicht, wenn man noch damit umgehen muss, weil man keine Zeit hat um Daten zu sichern und alles migrieren muss, ist das WiFi daher zu deaktivieren definitiv etwas was ich empfehlen würde. Die Möglichkeit besteht, dass dies genutzt wird für Tracking.

Aber erstmal alles Blödsinn nennen wollen. Ganz toll.
Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
0

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.773
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 867
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 11. Februar 2023 - 20:20

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 11. Februar 2023 - 04:07)

So viele öffentliche WLANs, wie man auf solchen Karten findet kann es gar nicht geben. Selbst in kleinen Dörfern finde ich etliche WiFis. Und dort gibt es keine öffentlich zugänglichen WLANs.


Ok. Eine Frage hätte ich dann noch. Warum wird mein eigenes WLAN auf der Seite nicht angezeigt? Und warum kein einziges von den dutzenden privaten WLANs in unserer Straße, die mir hier alle angezeigt werden? Die wurden bestimmt alle auf der Seite vergessen, oder? Waren nun doch mehr Fragen. ^^ Mysteriös das alles ...
0

#12 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 793
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 12. Februar 2023 - 03:47

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 11. Februar 2023 - 20:20)

Ok. Eine Frage hätte ich dann noch. Warum wird mein eigenes WLAN auf der Seite nicht angezeigt? Und warum kein einziges von den dutzenden privaten WLANs in unserer Straße, die mir hier alle angezeigt werden? Die wurden bestimmt alle auf der Seite vergessen, oder? Waren nun doch mehr Fragen. ^^ Mysteriös das alles ...


Das kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich habe die Map selbst nur kurz gegoogelt und mich damit nicht näher befasst. Vermutlich gibt es da gewisse Sicherheitseinstellungen, die das anzeigen verhindern, zumindest das öffentliche Anzeigen. Ich wollte lediglich verdeutlichen, dass WiFi-Tracking real ist und auch genutzt wird.

Vermutlich wirst du in den FAQ fündig.. . Schau mal hier unter "How do I get started" ;)

Also Kurzantwort, wenn du einzelne WiFis vermisst, kannst du dir selbst die App downloaden und dich aktiv am Ausbau beteiligen.
Google und Co. werden da ganz andere Maps nutzen. Schließlich haben die sehr viel mehr (un-)"freiwillige" Helfer ;)

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 12. Februar 2023 - 03:56

Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
0

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.773
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 867
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 12. Februar 2023 - 09:40

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 12. Februar 2023 - 03:47)

Das kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich habe die Map selbst nur kurz gegoogelt und mich damit nicht näher befasst.


Ach so. :grin:
0

#14 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 793
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 79
  • Geschlecht:Männlich
  • Interessen:Computer, Reisen, Fotografie, Medien, Weltraum und alles was mit Wissenschaft und Fortschritt zu tun hat ;)

geschrieben 12. Februar 2023 - 12:34

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 12. Februar 2023 - 09:40)

Ach so. :grin:


Ich hatte mich mit dem Thema mal vor einiger Zeit auseinandergesetzt und mich informiert. Die map kannte ich und wurde auch auf irgendeinem Blog mal diskutiert. Benutzt oder mich näher damit direkt auseinandergesetzt habe ich mich dagegen nie.

Was das eigentliche Thema vom stalkenden Freund angeht, falls es nicht bloße Paranoia ist und tatsächlich irgendwas mit dem Handy ist, so fallen mir persönlich 3 mögliche Szenarien ein:

a)Der Ex hatte irgendwann Zugang zum Handy und in Google Maps Standortsharing dauerhaft aktiviert.
b)Der Ex hat ihr eine Tracking App aufs Handy installiert (Sowas was auch Eltern nutzen um ihre Kinder zu überwachen)
c)Er kennt ihre Apple-ID und Passwort und trackt das Handy darüber.

In allen Fällen spielt WiFi-Tracking eine Rolle, nicht nur GPS. Aber nach Handy zurücksetzen und Passwort bei Apple ändern sollte es eigentlich tun und das Problem lösen. Ist nur fraglich, ob sie das von heute auf morgen einfach so machen kann, da auf einem Handy auch eine Menge Daten drauf sein können, die man migrieren möchte.. .
Über die von mir verlinkte Map könnte man mit viel Glück und eingeschaltetem Hotspot auf dem Handy vielleicht auch so manches Ergebnis erzielen. Doch da das im Prinzip von Usern gefüttert wird und nicht von den großen Internetkraken direkt, dürfte das recht fraglich sein.. . Wie schon geschrieben, ich wollte damit eigentlich nur verdeutlichen, dass man über WiFis eben auch getrackt werden kann.
Technikinteressierter Mensch. Was Computer betrifft bin ich hauptsächlich User. Auskennen tue ich mich bei Software und ein wenig Hardware. Coden bzw. Scripten sind für mich Fremdwörter ;)
0

#15 Mitglied ist offline   PC.Nutzer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 159
  • Beigetreten: 15. Juli 19
  • Reputation: 8
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

geschrieben 12. Februar 2023 - 13:06

Naja, das Passwort zu ändern kann ja nicht so schwer sein um es sofort zu machen. Und nachsehen was da für Apps drauf sind auch nicht
ASUS TUF B450M-PRO GAMING;AMD Ryzen™ 5 3600;GigaByte4GB D6 GTX 1650;G.Skill DIMM 32 GB DDR4
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0