WinFuture-Forum.de: Inaccessible boot device - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Inaccessible boot device Nur eine HDD / SDD im System möglich?


#1 Mitglied ist offline   Helller 

  geschrieben 08. September 2021 - 22:16

Folgende Problematik:
Habe um einen älteren Rechner (W10home) zu beschleunigen von HDD (640Gb WD) auf SSD (250Gb WD)umgestellt.Dies lief auch völlig problemlos.Die alte HDD sollte dann als "Data Graveyard" wieder ins System.
Mit der SSD lief der PC (GA-G41MT-S2PT (rev. 1.1)) recht zügig hoch,alle Progs und Daten vorhanden,bestens.
Alte HDD extern geplättet,neu formatiert,eine Partition,NTFS,ins System gehängt,neu gestartet:
"Inaccessible boot device"...hää? was soll das denn? :veryangry: (es kommt dann das übliche WIN Theater Neustart,Reparatur,geht nich usw)
Also HDD wieder abgeklemmt,Neustart,und zack alles wieder easy. :rolleyes:
Un nu?
- sowie eine zweite,dritte,max vierte HDD/SSD intern angeklemmt wird:"Inaccessible boot device"
völlig egal ob partitioniert,Raw oder nix,auch "hot swap" funzt nicht.
- der Fehler ist unabhängig vom OS: WIN8,8.1,10 produzieren die gleiche Fehlermeldung
- auch verschiedene Clone Methoden der Ausgangsplatte Wimage/clonezilla/Macrium Reflect (als check mal probiert) funktionieren nicht.
- jemand 'ne Idee?
Hovno si pamatuješ:Ützelgebrützel inne Hirse
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   MTKalkhoff 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 144
  • Beigetreten: 15. Juli 08
  • Reputation: 24
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Gelsenkirchen

geschrieben 08. September 2021 - 23:23

Lösung ist eigentlich recht einfach:

- Partitonen der HDD(s) löschen
- Low Level Formal oder Write Test mit HDTune
- HDD im Ziel-System einbinden
- Partition erstellen und formatieren
FERTIG

Dieser Beitrag wurde von MTKalkhoff bearbeitet: 08. September 2021 - 23:24

0

#3 Mitglied ist offline   Helller 

geschrieben 09. September 2021 - 00:13

Funzt net,hatte ich doch oben schon erwähnt :(
Hovno si pamatuješ:Ützelgebrützel inne Hirse
0

#4 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 68
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 6

geschrieben 09. September 2021 - 06:35

Schon mal versucht den Master Boot Record zu löschen?

Cu
redjack
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.969
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 549
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 09. September 2021 - 08:25

Versuche es mit dem Windows-Tool "diskpart"

  • Eingabeaufforderung mit Administratorrechten öffnen
  • "diskpart" (ohne "") im Fenster eingeben
  • "list disk" (ohne "") im Fenster eingeben (nun werden die verfügbaren Datenträger nummeriert [0 - ...] gelistet)
  • "select disk plus Nummer des zu löschenden Datenträgers" (ohne "") im Fenster eingeben
  • "clean all" (ohne "") im Fenster eingeben


Nun ist der Datenträger wieder quasi jungfräulich.
ABER VORSICHT - das Tool fragt nicht nach und eine bestätigte Eingabe kann NICHT rückgängig gemacht werden. Wenn du zB bei "select disk" den falschen Datenträger wählst, sind womöglich wichtige Dinge weg.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.912
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 758
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 09. September 2021 - 10:27

Beitrag anzeigenZitat (Helller: 08. September 2021 - 22:16)

- jemand 'ne Idee?


WIE hast du den Rechner heruntergefahren bevor du den Clonvorgang gestartet hast (so doof sich das auch anhören mag)...?
0

#7 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 906
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 179
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 09. September 2021 - 21:43

Ich tippe drauf, dass die Bootreihenfolge im BIOS sich so verschiebt, dass das System von der leeren Platte booten möchte und nicht von der SSD. Das kann man dann im BIOS Setup anpassen.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

#8 Mitglied ist offline   Helller 

geschrieben 12. September 2021 - 17:45

Beitrag anzeigenZitat (Stef4n: 09. September 2021 - 21:43)

Ich tippe drauf, dass die Bootreihenfolge im BIOS sich so verschiebt, dass das System von der leeren Platte booten möchte und nicht von der SSD. Das kann man dann im BIOS Setup anpassen.

Die Bootreihenfolge ist 1.USB-HDD 2.CD/DVD 3.HDD/SSD, Fehler kommt immer selbst,wenn über F12 die Bootplatte explizit aus gewählt wird.

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 09. September 2021 - 10:27)

WIE hast du den Rechner heruntergefahren bevor du den Clonvorgang gestartet hast (so doof sich das auch anhören mag)...?

hab den Rechner komplett runtergefahren,entsaftet...bei den meisten Clonereien zumindest :rolleyes:(-:

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 09. September 2021 - 08:25)

Versuche es mit dem Windows-Tool "diskpart"

  • Eingabeaufforderung mit Administratorrechten öffnen
  • "diskpart" (ohne "") im Fenster eingeben
  • "list disk" (ohne "") im Fenster eingeben (nun werden die verfügbaren Datenträger nummeriert [0 - ...] gelistet)
  • "select disk plus Nummer des zu löschenden Datenträgers" (ohne "") im Fenster eingeben
  • "clean all" (ohne "") im Fenster eingeben


Nun ist der Datenträger wieder quasi jungfräulich.
ABER VORSICHT - das Tool fragt nicht nach und eine bestätigte Eingabe kann NICHT rückgängig gemacht werden. Wenn du zB bei "select disk" den falschen Datenträger wählst, sind womöglich wichtige Dinge weg.

Die ganze Partitionierei bringt nix,verwende meistens gparted,auch LLFormat bringt den geleichen Fehler.

Beitrag anzeigenZitat (redjack: 09. September 2021 - 06:35)

Schon mal versucht den Master Boot Record zu löschen?

Cu
redjack

Ob ich die Platte als GPT oder MBR oder LLF ins System hänge: nada!
Hovno si pamatuješ:Ützelgebrützel inne Hirse
0

#9 Mitglied ist offline   Helller 

geschrieben 12. September 2021 - 18:03

Folgender Versuch hat einen (Teil)Erfolg gebracht:
Habe mal U20.04 auf die SSD gespult: Und siehe da: Ubuntu startet ohne Murren.
Leider ist die 2te Platte im System nicht aufzufinden,geschweige denn mountbar.
Also Gparted über U-Software installiert und siehe da: Die 640WD ist im System und läßt sich sogar partitionieren.
Nach Neustart wieder das gleiche:im System nicht auffindbar.

Habe jetzt die raketenschnelle,superelegante Lösung gewählt:
HDD intern über USB angeklemmt...da gibts keine Probs! :cool:

-Wenn jetzt noch jemand 'ne Idee hat welche Ursache dieser Fehler haben könnte,immer her mit de' Theories.
Hovno si pamatuješ:Ützelgebrützel inne Hirse
0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.912
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 758
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Dortmund NRW
  • Interessen:Alles wo irgendwie Strom durchfließt fasziniert mich einfach weswegen ich halt Elektroinstallateur geworden bin :)

geschrieben 12. September 2021 - 19:02

Beitrag anzeigenZitat (Helller: 12. September 2021 - 17:45)

hab den Rechner komplett runtergefahren,entsaftet...bei den meisten Clonereien zumindest :rolleyes:(-:


Also über die GUI? Daher fragte ich...

Vor Klonvorgängen ab Windows 8.x bitte

[WINDOWSTASTE]+[r] shutdown -s -t 0


ich möcht garnicht nachzählen wieoft wegen des hybriden Standbys der sonst noch aktiv ist (unsauberes Dateisystem) dann hinterher nicht startfähig war....

Dann bitte unbedingt darauf achten (bspw. Acronis macht dies "gerne"), dass das Paritionslayout nicht gändert wird (MBR soll MBR bleiben, GPT soll GPT bleiben).

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 12. September 2021 - 19:03

0

#11 Mitglied ist offline   Helller 

geschrieben 12. September 2021 - 19:20

Bin über shutdown.exe /r /rw /t 0 direkt ins BIOS
Hovno si pamatuješ:Ützelgebrützel inne Hirse
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.602
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.406
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 12. September 2021 - 20:04

Wenn DU ohne die andere HDD normal im Windows bist, das startet ja dann wohl, dann öffne mal die Konsole mit Adminechten und gebe da mal ein:

bcdboot C:\Windows /v

Wenn das ohne Probleme durchläuft, sollte das passen. Meistens jedenfalls.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#13 Mitglied ist offline   redjack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 68
  • Beigetreten: 29. Oktober 09
  • Reputation: 6

geschrieben 12. September 2021 - 20:08

Beitrag anzeigenZitat (Helller: 12. September 2021 - 17:45)



Die ganze Partitionierei bringt nix,verwende meistens gparted,auch LLFormat bringt den geleichen Fehler.




Hallo Helller,

Wenn Du keine Hilfe möchtest, sag es einfach. Von Partitioniererei ist keine Rede, sondern von einer vollständigen Bereinigung!

Cu
redjack
0

#14 Mitglied ist offline   Helller 

geschrieben 12. September 2021 - 20:27

Beitrag anzeigenZitat (redjack: 12. September 2021 - 20:08)

Hallo Helller,

Wenn Du keine Hilfe möchtest, sag es einfach. Von Partitioniererei ist keine Rede, sondern von einer vollständigen Bereinigung!

Cu
redjack


LLF ist ja wohl eine komplette Bereinigung,oder was sollte dann noch stören?
Hovno si pamatuješ:Ützelgebrützel inne Hirse
0

#15 Mitglied ist offline   Helller 

geschrieben 12. September 2021 - 20:36

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 12. September 2021 - 20:04)

Wenn DU ohne die andere HDD normal im Windows bist, das startet ja dann wohl, dann öffne mal die Konsole mit Adminechten und gebe da mal ein:

bcdboot C:\Windows /v

Wenn das ohne Probleme durchläuft, sollte das passen. Meistens jedenfalls.

Hört sich gut an,leider hab ich momentan keinen Zugriff mehr auf den Rechner(is von 'nem Kumpel)
- Werd' das auf alle Fälle nächstens mal testen,Ergebnis folgt dann...Thx erstmal an alle... :wink:
Hovno si pamatuješ:Ützelgebrützel inne Hirse
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0