WinFuture-Forum.de: Netzwerkprobleme - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Netzwerkprobleme Mehrere Rechner im privaten Netzwerk


#1 Mitglied ist offline   ProfessorSpyro 

geschrieben 14. September 2021 - 11:54

Hallo zusammen,

bin an dieser Stelle dankbar für jede Hilfe und hoffe auch welche zu finden.

Ich habe 3 Rechner mit WIN10 Betriebssystem = 2x Windows 10 Home + 1x Windows 10 Pro sowie einen Rechner mit Windows 7 Home Premium, jeweils upgedatet auf die neueste Version.

Problem:


Im Netzwerk wird der WIN7-Rechner auf allen 3 WIN10-Rechnern angezeigt und darauf kann zugegriffen werden. Vom WIN7-Rechner sind die anderen 3 WIN10-Rechner sichbar im Netzwerk und es kann problemlos darauf zugegeriffen werden.
Die Rechner mit dem WIN10 Betriebssystem zeigen jeweils nur den WIN7 Rechner an.

Ziel ist es alle Rechner untereinander so zu konfigurieren, dass ein Zugriff vom jedem Rechner auf die Daten/Laufwerke der jeweils einzelnen anderen Rechner möglich ist.

Ich hoffe ich habe mich deutlich und verständlich ausgedrückt ;-)

Würde mich über Unterstützung sehr freuen. Danke im Voraus für Eure Hilfe.

Beste Grüße aus Geilenkirchen
Michael
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   uwejoha 

geschrieben 14. September 2021 - 15:10

Hallo Michael,
kein Problem :-)
Du musst an den Windows 10 Rechnern :

Systemsteuerung / Programme / Programme und Features links auf Windows Features aktivieren oder deaktiviren klicken.

Dort dann die "Unterstuetzung fuer die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe" aktivieren.

Danach Neustart und HEUREKA ;-)

Saludos von Fuerteventua
Uwe
0

#3 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 177
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 14. September 2021 - 20:58

SMB 1 zu aktivieren kann hier definitiv nicht die beste Lösung sein, auch Windows 7 ist doch schon in der Lage SMB2 V2 zu sprechen. Falls nicht hier mal prüfen --> https://www.it-admin...ent/154042.html

SMB V1 sollte man eigentlich nicht mehr einsetzen. Hier ein Link zu Heise dazu.


Ich habe mich mit der Netzwerkumgebung unter Windows 10 nie beschäftigt. Aber wenn man untereinander auf \\HOSTNAME\FREIGABE zugreifen kann, ist alles andere wurscht.
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0