WinFuture-Forum.de: Kompatibilität Windows 11 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 9 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Kompatibilität Windows 11

#31 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 307
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 27. Juni 2021 - 09:54

also, nachdem ich erlebt hab, wie windows 10 sich von allein installieren wollte,
wundert mich bei ms nichts mehr.

zumal man ja letztendlich keine wahl hatte, nach dem supportende von win 7 :(
0

Anzeige



#32 Mitglied ist offline   System7 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 26. Juni 21
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Steinach
  • Interessen:Win7, Linux, CB-Funk, Katzen, uv.m.

geschrieben 27. Juni 2021 - 12:19

Beitrag anzeigenZitat (Menfisk: 27. Juni 2021 - 09:54)

also, nachdem ich erlebt hab, wie windows 10 sich von allein installieren wollte,
wundert mich bei ms nichts mehr.

zumal man ja letztendlich keine wahl hatte, nach dem supportende von win 7 :(


Ein Betriebssystem, was sich ungefragt installieren will geht mal gar nicht.
Never touch a running system...
0

#33 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.614
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 27. Juni 2021 - 14:54

Beitrag anzeigenZitat (IXS: 26. Juni 2021 - 22:19)

Wenn es bedeutet, dass leistungsschwache Geräte nicht mehr funktionieren, schießt sich der Laden selbst ins Knie.

Microsoft scheint es nicht einmal um Leistung zu gehen, sondern nur im Generation. Was Intel-Plattformen angeht, so habe sie halt festgelegt, dass nur noch Coffee Lake und neuer unterstützt werden. Selbst leistungsfähige Kaby Lake Systeme sind raus. Bei AMD wurde ebenfalls nur danach Generation eine Grenze gezogen, jedenfalls was Ryzen und EPYC angeht.

Und selbst die Geschichte mit TPM 2.0 und Secure Boot, so hat Microsoft den Geräteherstellern durchaus die Möglichkeit eingeräumt, Geräte mit Windows 11 auszuliefern, ohne das diese beiden Features aktiviert sein müssen. Wenn der Kunde das so wünscht.

Mal schauen, wie sich das bis Oktober so entwickeln wird.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
2

#34 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.204
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 686
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Juni 2021 - 15:47

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 27. Juni 2021 - 14:54)

Mal schauen, wie sich das bis Oktober so entwickeln wird.

Sehe ich auch so. Ich denke, dass Microsoft das Vista-Debakel noch nicht vergessen hat. Vista konnte sich am Markt nie durchsetzen, obwohl ein gutes BS war. Das war aber sehr leistungshungrig und konnte nur auf seinerzeit schnellen Rechnern mit entsprechend viel RAM ordentlich eingesetzt werden. Und auch die damals in Mode gekommenen kleinen Netbooks waren mit XP wesentlich besser bedient. Ich habe damals Vista ausprobiert und bin dann aber auch auf dem normalen PC lieber bei XP geblieben.
0

#35 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.036
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 578
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 27. Juni 2021 - 16:25

So, ich habe mich jetzt ein wenig eingelesen und siehe da, bei meinem Ryzen PC muss man das nur im BIOS aktivieren.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 2021-06-27_14h52_22.png
  • Angehängtes Bild: 2021-06-27_14h53_13.png

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
1

#36 Mitglied ist offline   skys 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 02. Juni 21
  • Reputation: 1
  • Geschlecht:unbekannt

geschrieben 27. Juni 2021 - 16:30

win11 etc - grausliche Info ! :angry:
Kann nur hoffen, dass sich möglichst wenige dazu verleiten lassen und MS merkt, so geht es nicht.

Denke auch, wie zuvor schon erwähnt wurde, dass es den Kauf ankurbeln soll - und man vielleicht auch mit anderer Technik noch ein paar datenschutzrechtliche Hürden austricksen möchte.

Hatte wg win10 schon überlegt auf Linux zu wechseln.
Und nur deshalb neue Rechner kaufen ? Nix da. Ich versuche, so lange wie möglich ein Gerät zu nutzen, bevor es wirklich auf den Müll muss.

*also langsam anfangen bei Linux einlesen..., man hat ja sonst nichts zu tun... grrr

skys
1

#37 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.204
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 686
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 27. Juni 2021 - 16:39

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 27. Juni 2021 - 16:25)

siehe da, bei meinem Ryzen PC muss man das nur im BIOS aktivieren.


Bei meinem Intel-System auch. :wink:
2

#38 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.987
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 95
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at
  • Interessen:''Herzliche'' Musik (Renaissance bis Heute) + Waldspaziergänge + Ruhe [o;

geschrieben 27. Juni 2021 - 18:25

BTW: Die im Netz verfügbare W11-Version ließ sich problemlos auf meinem 12 Jahre alten Core Duo X200s ThinkPad installieren.
Einfach im Installations-Dialog den Registry-Tipp vom Deskmodder-Wiki anwenden => https://www.deskmodd...Boot_installien

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\LabConfig]
"BypassTPMCheck"=dword:00000001
"BypassSecureBootCheck"=dword:00000001

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Download: 21996er ISO zu finden auf HiDrive (4,54 GB) https://t1p.de/e0ix und HiDrive https://t1p.de/na7f
1

#39 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 19.614
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.410
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Oben auf dem Berg
  • Interessen:Essen, PC, Filme, TV Serien...

geschrieben 27. Juni 2021 - 18:32

Aber die 21996 braucht man jetzt auch nicht mehr zu installieren, zumal nächste Woche dann eine offizielle 22000 erscheinen sollte, dann auch in Deutsch. Der Trick sollte mit dieser Version aber auch noch funktionieren.
Ich bin kein Toilettenpapier-Hamster.
---
Ich bin ein kleiner, schnickeldischnuckeliger Tiger aus dem Schwarzwald.
Alle haben mich ganz dolle lila lieb.
0

#40 Mitglied ist offline   speedymalte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 24. Dezember 20
  • Reputation: 8

geschrieben 27. Juni 2021 - 18:35

Na ja.Sieht aber manchmal auch anders aus.
TPM ist bei mir im BIOS aktiviert (2.0)
Aber weder das Tool von Microsoft noch WhyNotWin11
erkennen das.Warum,keine Ahnung.Selbst mein
Core I7 6700k wird mit Fragezeichen gezeigt.
Eigentlich mir egal.Win10 läuft hier so lange,
bis es an Altersschwäche stirbt...

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Unbenannt.PNG

Dieser Beitrag wurde von speedymalte bearbeitet: 27. Juni 2021 - 18:35

0

#41 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.036
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 578
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 27. Juni 2021 - 19:01

Beitrag anzeigenZitat (speedymalte: 27. Juni 2021 - 18:35)

Na ja.Sieht aber manchmal auch anders aus.
TPM ist bei mir im BIOS aktiviert (2.0)
Aber weder das Tool von Microsoft noch WhyNotWin11
erkennen das.Warum,keine Ahnung.Selbst mein
Core I7 6700k wird mit Fragezeichen gezeigt.
Eigentlich mir egal.Win10 läuft hier so lange,
bis es an Altersschwäche stirbt...

Wird wohl an deiner Skylake CPU liegen:

Zitat

Mit Windows 11 verkleinert Microsoft die Liste offiziell unterstützter Prozessoren erheblich: Hat das Unternehmen beim jüngsten Windows-10-Update 21H1 noch Intels Broadwell-CPUs (Core i-5000) aus dem Jahr 2015 aufgeführt, beginnt der Windows-11-Support erst bei der Baureihe Core i-8000 alias Coffee Lake von 2017. Im Falle von AMD geht es mit Ryzen-2000-Prozessoren aus dem Jahr 2018 los.
Quelle: heise.de

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#42 Mitglied ist offline   ^L^ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.987
  • Beigetreten: 06. Februar 07
  • Reputation: 95
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:in-meiner-welt.at
  • Interessen:''Herzliche'' Musik (Renaissance bis Heute) + Waldspaziergänge + Ruhe [o;

geschrieben 27. Juni 2021 - 19:07

SENF: Wer sich freiwillig den ''amerikanischen Spionage- & Behinderungs-Chip'' zulädt, der/die weiß wahrscheinlich gar nicht was er/sie sich da anlacht? :cool: https://de.wikipedia...m_Module#Kritik

Zitat

BSI wie auch ein Eckpunktepapier der Bundesregierung zu „Trusted Computing“ und „Secure Boot“ vom August 2012 fordern die „vollständige Kontrolle durch den Geräte-Eigentümer“ sowie die „Entscheidungsfreiheit“ in „Produktauswahl, Inbetriebnahme, Konfiguration, Anwendung und Stilllegung“.

Dieser Forderung schloss sich auch Rüdiger Weis, Diplom-Mathematiker und Kryptograph, sowohl auf dem 31C3 als auch 32C3 an. Er kritisiert im Besonderen die Abhängigkeit bei Secure Boot von Microsoft und die fehlende „internationale Kontrolle des TPM-Herstellungsprozess“. Er fordert konkret die Offenlegung von Zertifizierungs-Boot-Codes nach Kartellrecht, da die „ganze Computerhardware jenseits der Apple-Welt auf Windows angepasst“ sei. Zudem bezeichnete er das TPM als „Traumchip für die NSA“, da der Schlüssel außerhalb staatlicher Stellen erzeugt würde.

Dieser Beitrag wurde von ^L^ bearbeitet: 27. Juni 2021 - 19:07

0

#43 Mitglied ist offline   speedymalte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 24. Dezember 20
  • Reputation: 8

geschrieben 28. Juni 2021 - 10:59

Muß da mal meinen Beitrag weiter oben ergänzen...
TPM wird jetzt auch bei mir erkannt.
Grund:BIOS
Der Rechner ist 4 Jahre alt.MSI Gamerboard.
Das Bios ist 5 Jahre alt,von 2016.War gestern mal bei
MSI wegen Treibern (BIOS).War eine neue Version vorhanden
von 2018.Unter anderem stand bei der Beschreibung auch
Folgendes: "Update Intel Micro code for security vulnerabilities"

Habe das BIOS geflasht,Neustart,TMP ist da.Verstehe ich
zwar nicht,da es vorher auch schon aktiviert war.(PTT)
Aber muß ich auch nicht verstehen,oder :blink: :blink:
0

#44 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 934
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 183
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 28. Juni 2021 - 20:58

Beitrag anzeigenZitat (^L^: 27. Juni 2021 - 18:25)

BTW: Die im Netz verfügbare W11-Version ließ sich problemlos auf meinem 12 Jahre alten Core Duo X200s ThinkPad installieren. ...


Danke für den Download, habe die ISO grade mal unter Hyper-V auf meinem Laptop installiert. Alles kein Problem, keine Meldung wegen TPM, CPU, usw...

Das Setup sieht tatsächlich recht frisch und neu aus wenn man diese triste Einfarbigkeit und eckigen Kanten der letzten Windows 10 Jahre gewohnt ist. Mir gefällt's
... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
1

#45 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 242
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 10
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 29. Juni 2021 - 19:40

Ganz schön aufdringlich.

Eingefügtes Bild
Tanzt den Limbo.
0

Thema verteilen:


  • 9 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0