WinFuture-Forum.de: Kompatibilität Windows 11 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 9 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Kompatibilität Windows 11


#1 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 591
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 16

geschrieben 25. Juni 2021 - 13:49

Servus,
das finde ich ja krass. Die Systemvoraussetzungen für Windows 11 sind scheinbar derart hochgeschraubt, dass Windows 11 auf vielen, auch neueren, Geräten nicht laufen dürfte. Knackpunkt sind m.E. vor Allem die Grafikkarten.
Ich habe gerade mal den Test gemacht mit dem "Pc Health Check" für Windows 11. Bei meinem HP ProBook 450 G2 hab ich ein negatives Ergebnis. Habe auch gelesen, dass es sogar Rechner aus 2019 zum Teil nicht in den Hoheitsbereich von Windows 11 schaffen.

Wie ist Eure Meinung dazu? Würde mich mal interessieren.
GrußStefan

0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.011
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 561
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Klosterneuburg/Österreich
  • Interessen:PC, Motorrad, Kino, Musik

geschrieben 25. Juni 2021 - 14:28

Ist bei mir nicht anders; PC ist aus Anfang 2020:

Zitat

AMD R5 3400G, Crucial 16GB 3200, CL16, Corsair MP510, MSI B450-A Pro Max

Liegt hier wohl am TPM (siehe Bild).
Wenn sich MS da nichts einfallen lässt, werde ich halt Win10 so lange wie möglich nutzen. Wenn das dann auch nicht mehr möglich ist, werde ich mich auf meine alten Tage noch mit einem alternativen OS beschäftigen. Als "nicht Gamer" wird vermutlich irgend eine Linux Variante kein Problem sein.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 2021-06-25_15h27_16.png
  • Angehängtes Bild: 2021-06-25_15h17_22.png

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win10 Test NB
0

#3 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 316
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 22

geschrieben 25. Juni 2021 - 14:41

bei mir scheint es wohl ok zu sein...

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: winn11.jpg

Dieser Beitrag wurde von snoopi bearbeitet: 25. Juni 2021 - 14:41

0

#4 Mitglied ist offline   Menfisk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 304
  • Beigetreten: 25. Dezember 19
  • Reputation: 34
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Wasser

geschrieben 25. Juni 2021 - 14:46

ich find das frech. bei uns wären alle funktionierenden computer raus.

sollte nicht eine software dem menschen dienen und nicht der mensch der software ?

Dieser Beitrag wurde von Menfisk bearbeitet: 25. Juni 2021 - 14:46

2

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.488
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 360

geschrieben 25. Juni 2021 - 15:32

- AMD Ryzen 9 5950X
- Asus TUF X470-Plus Gaming
- 16GB Corsair DDR4-3200
- Asus Geforce GTX 1060 6GB
- Asus Geforce GT710
- Creative Sound Blaster AE-7
- 1x 120GB Intenso SSD für System
- 1x 500GB Intenso SSD und 2x 1TB Sandisk SSD

128 GB SSD für System und 3 weitere SSD (1x 500GB, 2x 1TB) für Daten

"Windows 11 kann auf diesem PC nicht ausgeführt werden"

Aha, na dann

Ich vermute das es an TPM 2.0 liegt.

Für das Mainboard muss ich wohl eines dieser 20-1 pin oder 14-1 pin TPM Module kaufen und draufstecken.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 25. Juni 2021 - 15:46

AMD Ryzen 9 5950X, Asus ROG Strix X570-F Gaming, 32GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 3060 12GB, Creative Sound Blaster AE-7, 240GB SSD, 500GB SSD, 2x 1TB SSD, Win10 Home 64Bit, 3x Acer G246HL Bbid, Logitech MX518 Gaming Mouse, Logitech G440 Mousepad, Logitech K120 Keyboard, Razer Tiamat 7.1 V2 Headset, Creative Inspire 5.1 5300 Soundsystem
0

#6 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 591
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 16

geschrieben 25. Juni 2021 - 16:06

Also wenn Win 11 selbst auf Gispelmobs Höllenmaschine nicht läuft......Eingefügtes Bild
Ich denke, dass das alles noch sehr jungfräulich ist und Microsoft größtes Interesse daran haben wird, auch Windows 11 möglichst weit zu verbreiten. Insofern sagt mir mein Laienverstand, dass man sich da aktuell noch garkeine Gedanken machen muss. Beim mit einer SSD aufgerüsteten Laptop meiner besseren Hälfte mit Pentium II und einem Alter von etwa 15-20 Jahren habe ich allerdings dann doch Bedenken. Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 25. Juni 2021 - 16:07

0

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.053
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juni 2021 - 16:44

Toll, endlich Ruhe vor Zwangsupdates. :thumbsup:
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#8 Mitglied ist offline   gkorn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. Mai 11
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juni 2021 - 20:58

Hallo,
auch bei mir sind alle drei Rechner nicht kompatibel obwohl die Hardwarevoraussetzungen mehr als erfüllt sind. Es kann also tatsächlich nur an dem TPM 2.0 Modul liegen. So viel mir bekannt ist werden alle Boards schon seit Jahren standardmäßig mit TPM ausgerüstet. Weiß jemand wie man feststellen kann ob und welches TPM man eingebaut hat ? Im UEFI Bios habe ich nichts gefunden.

Gruß

Gert :-O
0

#9 Mitglied ist offline   Junner2003 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 15
  • Beigetreten: 24. Mai 21
  • Reputation: 7
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juni 2021 - 21:08

Mein XPS mit Windows erfüllt zwar alle Voraussetzungen, wird aber trotzdem von Microsoft abgelehnt. Mein Prozessor - ein 4-core / 8 threads i7-6700 @ 3.4GHz - ist nicht gut genug! LOL

Angehängtes Bild: 01.png

Angehängtes Bild: 05.png

Dieser Beitrag wurde von Junner2003 bearbeitet: 26. Juni 2021 - 04:02

0

#10 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 922
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 182
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:RLP ~Mainz
  • Interessen:pc

geschrieben 25. Juni 2021 - 21:30

Mein HP 840 G4 Business Laptop ist auch raus.

Also ich glaube auch nicht, dass die sich damit einen Gefallen tun ein paar Jahr alte Rechner auszusperren. Der Erfolg von Windows liegt doch bei der schier endlosen Kompatibilität zu alter Hardware. Das treibt nur immer mehr User zu alternativen Betriebssystemen und das kann sicher nicht in deren Sinn sein.

Weiss einer welcher Sinn hinter diesem TPM Chip Zwang stecken könnte?

Und dann noch dieser Witz auf der Produktseite direkt Links zu online Shops anzubietenum einen kompatiblen Rechner zu kaufen.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Screenshot 2021-06-25 222403.png

... aber bitte vorher ein Backup machen! ;-)
0

#11 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 157
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juni 2021 - 22:03

Das ist vielleicht der Trick.
Wenn man schon Geld mehr für das Betriebssystem ausgibt, wird man auf Umwege dazu gebracht einen neuen Rechner zu kaufen.
Die meisten werden dann einen mit installiertem Betriebssystem holen und schon hat man wieder etwas verdient.
1

#12 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.753
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 197
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Hätte schlimmer kommen können

geschrieben 25. Juni 2021 - 22:56

Das denke ich mir auch. Da werden bestimmt einige Absprachen getroffen und Gelder geflossen sein seitens der Hardwarehersteller.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#13 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.053
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 389
  • Geschlecht:Männlich

geschrieben 25. Juni 2021 - 23:46

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 25. Juni 2021 - 22:56)

Das denke ich mir auch. Da werden bestimmt einige Absprachen getroffen und Gelder geflossen sein seitens der Hardwarehersteller.


Diese Verschwörungsschwurbler sind echt überall. Unglaublich, was aus WF geworden ist :rofl:
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#14 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.327
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 118
  • Geschlecht:Männlich
  • Wohnort:Chonburi Pattaya
  • Interessen:Leben und Reisen

geschrieben 26. Juni 2021 - 03:13

Ich benutze seit Jahren Linux MINT. windows-Programme laufen im virtuellen xp mit Virtual-Box. Sicher: ein paar windows 10 gibt es auch noch, aber alle vier Geräte wollen window 11 nicht. Könnte es sein, dass UEFI/Efi Voraussetzung ist? Scheint so u sein, aber das will ich nicht. Dann wird es wohl für mich mit windows Ende 2024 aus sein. Schmerzt mich nicht.
Ich werde dann so vorgehen wie bei windows 7. Ich lass es da , wo es ist, aber den Anschluss ans Netz schalte ich ab.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 26. Juni 2021 - 06:50

1

#15 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 591
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 16

geschrieben 26. Juni 2021 - 08:20

Ich weiß jetzt zumindest, woran es bei mir scheitern wird, auch wenn ich noch nicht ganz kapiert habe, was es mit dem TPM genau auf sich hat. Eingefügtes Bild
Wer weiß, vielleicht treibt es einen doch noch eines Tages in Linux Mint. Wobei ich da z.B. das Problem nicht funktionierender FN-Tasten oder fehlender Treiber für meinen an der FritzBox angeschlossenen Drucker sehe.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: TPM.png

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 26. Juni 2021 - 08:59

0

Thema verteilen:


  • 9 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Letzte »

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0